1. Oktober 2010, 12:52
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Offene Immo-Fonds: Startschuss für Konsolidierung?

Die Liquidierung des offenen Immobilienfonds Kanam US-Grundinvest könnte der Auftakt einer bevorstehenden Marktbereinigung in der Branche sein. Eine neue Schockwelle sei jedoch nicht zu erwarten. Zu dieser Einschätzung kommt die Ratingagentur Scope in ihrer Halbjahresstudie zur Anlageklasse.

Startschuss-127x150 in Offene Immo-Fonds: Startschuss für Konsolidierung? Dass in den kommenden Monaten weitere offene Immobilienfonds abgewickelt werden müssen, sei nicht auszuschließen, erklärten die Analysten. Dies dürfte am Markt aber keine erneute Schockwelle mit massiven Abflüssen auslösen, da die Anleger sich schon jetzt auf andere, stabilere Immobilienfonds konzentrierten. Eine Konsolidierung sei, so Scope, zu begrüßen. Je schneller die „Sorgenkinder“ vom Markt verschwinden, desto eher würden die schlechten Nachrichten ein Ende nehmen.

Die Münchener Immobilienfondsgesellschaft Kanam hatte gestern die Auflösung des US-Grundinvest bekanntgegeben. Die Entscheidung wurde damit begründet, dass bei einer Wiederöffnung des Fonds Mittelabflüsse von rund 300 Millionen Dollar zu erwarten seien – mehr als die Hälfte des Fondsvermögens. Eine nachhaltige Fortführung sei damit nicht mehr möglich. Der US-Grundinvest war im Zuge der Finanzkrise bereits vor zwei Jahren eingefroren woren. Spätestens Ende Oktober wäre diese maximale Frist für eine vorübergehende Schließung ausgelaufen. Das Management musste deshalb entscheiden, ob der Fonds abgewickelt oder wieder aufgemacht wird. Vor demselben Problem stehen nun auch die Aberdeen-Fonds Degi Europa und Degi International sowie der P2 Value von Morgan Stanley Real Estate.

Unabhängig davon, was aus diesen beiden Fonds wird, dürfte sich nach Einschätzung von Scope die Spreu vom Weizen trennen. Profitieren sollten den Angaben zufolge die Fonds der Marktführer Deka Immobilien, Union Investment Real Estate und Commerz Real sowie RREEF Investment. (hb)

Foto: Shutterstock

2 Kommentare

  1. […] der Auftakt einer bevorstehenden Marktbereinigung in der Branche sein. Eine neue Schockwelle […] Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Offene Immo-Fonds: Startschuss für Konsolidierung? | Mein besster Geldtipp — 3. Oktober 2010 @ 06:05

  2. […] Immo-Fonds hat begonnenReuters DeutschlandKanAm wickelt ersten offenen Immobilienfonds abWELT ONLINEcash-online.de -sueddeutsche.de -ARD.deAlle 70 […]

    Pingback von Offene Immobilienfonds: Fonds-Anlegern drohen weitere Schließungen – Handelsblatt | Hasen Chat Wirtschaft — 1. Oktober 2010 @ 17:14

Ihre Meinung



 

Versicherungen

CHARTA AG setzt auf den Covomo-Vergleichsrechner

Der Covomo Versicherungsvergleich aus Frankfurt hat einen weiteren Kooperationspartner gewonnen. Ab sofort befindet sich der digitale Online-Vergleichsrechner auf dem Maklerportal des Düsseldorfer Maklerverbunds CHARTA Börse für Versicherungen AG.

mehr ...

Immobilien

Trotz Kurssturz: Corestate operativ auf Kurs

Die Corestate Capital Holding S.A., unter anderem Muttergesellschaft des Fondsanbieters Hannover Leasing, betont vor dem Hintergrund der gestrigen Kursentwicklung “den durchweg positiven operativen Geschäftsverlauf in 2019 und die attraktiven Wachstumsaussichten über alle Geschäftsfelder und Produkte hinweg”.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche unterschätzen Erträge bei der Geldanlage

Die Zinsen für Spareinlagen sinken auf immer neue Tiefstände. Doch davon wollen viele Sparer nichts wissen und erwarten satte Erträge, so eine aktuelle Postbank Umfrage. Insbesondere junge Anleger rechnen mit fantastischen Gewinnen nahe der Zehn-Prozent-Marke – eine riskante Fehleinschätzung.

mehr ...

Berater

P&R: Weitere Anlegerklage gegen den Vertrieb abgewiesen

Ein Vertrieb, der Container der inzwischen insolventen P&R-Gruppe an eine Anlegerin verkauft hatte, hat seine Pflicht zur Plausibilitätsprüfung nicht verletzt. Das geht aus einem weiteren klageabweisenden Urteil hervor, das die Kanzlei Dr. Roller & Partner aus München erstritten hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

Holger Fuchs verlässt Deutsche Finance

Nach mehr als 13 Jahren Tätigkeit für die Deutsche Finance Group – unter anderem als Vorstand Marketing und zuletzt Geschäftsführer der Deutsche Finance Networks – geht Holger Fuchs andere Wege.

mehr ...

Recht

BTC-Echo: BaFin löscht ihre eigene Warnung

Die Finanzaufsicht BaFin hat die Meldung zu dem “begründeten Verdacht”, die BTC-Echo GmbH biete ein Wertpapier in Form eines “Security Token” ohne einen (erforderlichen) Prospekt öffentlich an, wieder von ihrer Website genommen.

mehr ...