Anzeige
17. Juni 2010, 14:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Offene Immobilienfonds: Schäuble lenkt ein

Die Anleger offener Immobilienfonds müssen voraussichtlich keine pauschale Abwertung ihrer Fondsanteile befürchten. Nach Medienberichten ist der von Bundesfinanzminister Schäuble geplante zehnprozentige Bewertungsabschlag der Immobilienportfolios vom Tisch.

Bueroturm-topteaser-shutt 46606915 in Offene Immobilienfonds: Schäuble lenkt ein

Die „Welt“ zitiert einen ungenannten Ministeriumsmitarbeiter mit der Aussage: „Der Bewertungsabschlag wird nicht Teil des Reformentwurfs sein, der dem Bundeskabinett am 23. Juni zur Entscheidung vorgelegt wird.“ Zuvor hatte Hans Michelbach, Obmann der Unionsfraktion im Finanzausschuss des Bundestages, die Abwertung abgelehnt. Stattdessen sollen die Verkehrswerte nun nicht mehr einmal pro Jahr, sondern vierteljährlich von unabhängigen Sachverständigen ermittelt werden. Bisher wollte das Bundesfinanzministerium diese Änderung im Entwurf allerdings nicht bestätigen.

Mit der kontinuierlichen Bewertung sollen abrupte Abstürze in den Portfoliowerten künftig vermieden werden. Im vergangenen Jahr hatte der offene Immobilienfonds Morgan Stanley P2 Value sein Portfolio um 10,4 Prozent abgewertet. Im Februar schockte der institutionelle Immobilienfonds Degi Global Business die Branche mit einem Wertabschlag von 21,6 Prozent auf den Objektbestand. In der Folge kam es zu starken Mittelabflüssen bei weiteren offenen Immobilienfonds. Insgesamt neun Fonds sind aktuell eingefroren und nehmen keine Fondsanteile zurück.

Das Bundesfinanzministerium hatte darüber hinaus weitere Maßnahmen zur Stabilisierung der offenen Immobilienfonds vorgeschlagen. Dazu gehört eine zweijährige Mindesthaltedauer für neue Anleger sowie eine Kündigungsfrist zwischen sechs und zwölf Monaten vor Rückgabe der Anteile. (bk)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Allianz überarbeitet Rechtsschutz-Tarife

Die Allianz startet im Oktober ihr neues Privat-Rechtsschutz-Angebot. Nach Angaben des Versicherers wurden die weltweit geltenden Versicherungssummen in allen drei Rechtsschutzvarianten angehoben.

mehr ...

Immobilien

Die häufigsten Fehler bei der Baufinanzierung

“Obwohl die Bedingungen für Immobilienkredite aktuell so günstig sind wie nie, tappen Häuslebauer dennoch immer wieder in typische Fallen bei der Baufinanzierung”, sagt Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24. Er warnt vor den häufigsten sechs Fehlern.

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: Bakterien produzieren Rendite

Kaum eine Branche birgt ein so 
hohes Potenzial für Investoren wie Biotechnologie. Gleichzeitig zahlt sich 
aber nur ein sehr geringer Teil der Investitionen auch aus. Daher ist für Investoren schon die Auswahl von Fonds herausfordernd. Cash. gibt einen Einblick in das Segment.

mehr ...

Berater

Fondskonzept und DGFRP beschließen IT-Kooperation

Wie die Deutsche Gesellschaft für Ruhestandsplanung (DGFRP) und der Illerstissener Maklerpool Fondskonzept mitteilen, arbeiten sie ab dem 1. November in der Informationstechnologie zusammen. Hierzu bündeln die beiden Maklerdienstleister ihre IT-Lösungen und fassen Ressourcen in den Sparten Investment und Versicherungen zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Autark Invest: Vertrieb mit abgelaufenem Prospekt?

Die Finanzaufsicht BaFin weist auf ihrer Website darauf hin, das der Verkaufsprospekt der Autark Invest GmbH, Olpe, “ungültig” ist. Er hat sein gesetzliches Haltbarkeitsdatum überschritten.

mehr ...

Recht

Grundstücksrecht: Kostenfallen beim Immobilienkauf

Um im hart umkämpften Immobilienmarkt Deutschlands den Traum von den eigenen vier Wänden realisieren zu können, ignorieren Suchende immer häufiger Gefahren und Risiken. Das kann jedoch schwere Folgen auf finanzieller Ebene haben.

mehr ...