WGF emittiert 100 Millionen Euro-Hypothekenanleihe

Die WGF Westfälische Grundbesitz und Finanzverwaltung AG (WGF) emittiert zum 1. Oktober eine neue Hypothekenanleihe im Volumen bis zu 100 Millionen Euro und mit einer jährlichen Festverzinsung von 5,35 Prozent. 

Pino Sergio, WGF
Pino Sergio, WGF

Die Rahmendaten der Hypothekenanleihe: Die Laufzeit von viereinhalb Jahren startet am 15. November 2010 und endet am 14. Mai 2015. Die Anleihe kann mit einer Stückelung von 1.000 Euro erworben werden. Der Zins wird vierteljährlich ausgezahlt.

„Mit dieser Neuemission schreiben wir die Erfolgsgeschichte der WGF-Hypothekenanleihen weiter fort“, so Pino Sergio, Vorstandsvorsitzender der WGF. „Wir haben die Signale des Finanzmarktes verstanden, dass immobilienbesicherte Finanzprodukte in der heutigen Zeit eine echte Nachfragelücke bedienen“, so Sergio weiter. Mit dieser Emission erweitert die WGF ihr Produktangebot auf nunmehr drei Hypothekenanleihen mit unterschiedlichen Zinssätzen, Laufzeiten und Auszahlungsintervallen. Damit bietet die WGF AG nun einen Kurzläufer mit zweieinhalb Jahren, eine Anleihe mit mittlerer Laufzeit (viereinhalb Jahre) sowie einen Langläufer (sieben Jahre).

Somit können unterschiedliche Kundenbedürfnisse gezielt bedient werden, die die WGF im Jahresverlauf 2010 im Rahmen quantitativer und qualitativer Marktforschungen festgestellt hat. Zielgruppen der neuen Hypothekenanleihe sind sowohl Privatanleger, die eine feste Verzinsung deutlich oberhalb der langfristigen Inflationsrate anstreben, als auch institutionelle Investoren.

Zeitgleich mit der Billigung des Wertpapierprospekts durch die BaFin hat die neue Hypothekenanleihe auch die Notifizierung für die Märkte Österreich und Luxemburg erhalten. (te)

Foto: WGF

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.