Hamborner: Bärbel Schomberg neue Aufsichtsrätin

Der im SDax notierte Immobilientrust Hamborner REIT bekommt eine namhafte Kontrolleurin: Die Immobilienfonds-Expertin Bärbel Schomberg wurde auf der Hauptversammlung der Gesellschaft in den Aufsichtsrat gewählt.

Bärbel Schomberg
Bärbel Schomberg

Schomberg verantwortete von 2003 bis 2010 die Deutschland-Geschäfte des Immobilien-Asset-Managers Aberdeen. Mitte 2010 machte sie sich selbständig und gründete mit Dr. Karl Ohl das Beratungsunternehmen Schomberg & Co. Real Estate Consulting in Königstein.

Seit fast 30 Jahren ist Schomberg in führenden Positionen in der Immobilien- und Finanzbranche tätig. Sie war nicht nur Vorsitzende der Aberdeen-Geschäftsführung, sondern sammelte auch Erfahrung als Mitglied des Immobilienausschusses des Fondsverbands BVI sowie als Geschäftsführerin der Immobilienfondsgesellschaften der Commerzbank, der Dresdner Bank und der SEB Bank.

Die Hamborner ist eine als Real Estate Investment Trust (REIT) börsennotierte Aktiengesellschaft, die sich als Bestandshalter für Gewerbeimmobilien positioniert hat. Im März schaffte das Unternehmen den Aufstieg in den deutschen Small-Cap-Index SDax. Aktuell beträgt der Immobiliengesamtwert der Gesellschaft nach eigenen Angaben rund 435 Millionen Euro.

Bärbel Schomberg hatte im Mai bereits einen Posten als Aufsichtsrätin bei dem auf Hypothekenanleihen spezialisierten Immobilienkonzern WGF übernommen. (hb)

Foto: Schomberg & Co. Real Estate Consulting

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.