Offene Immobilienfonds: Global ausgerichtete Produkte liegen vorn

Offene Immobilienfonds mit globaler Ausrichtung haben im Monat November gegenüber den anderen Fonds dieser Gattung die höchste Durchschnittsrendite erzielt. Zu diesem Ergebnis kommt die Auswertung Ofix Monthly Index der IPD Investment Property Databank, Wiesbaden.

buerohaeuser-london-shutt_8719036Die global investierten Immobilien-Publikumsfonds erzielten demnach im November im Mittel eine Rendite von 0,37 Prozent. Sie liegen damit deutlich vor dem Rendite-Durchschnitt aller Immobilienfonds, der im vergangenen Monat bei 0,13 Prozent lag. Dabei kamen überwiegend in Deutschland investierte Fonds ebenfalls auf 0,13 Prozent, europäisch ausgerichtete Fonds dagegen nur auf 0,09 Prozent.

Auf Drei-Monats-Sicht ist die Reihenfolge laut IPD identisch. Erst mit Blick auf die längeren Zeiträume ein Jahr und fünf Jahre zeige sich, dass die globalen Fonds jeweils am schwächsten abschneiden. Demnach erzielte der Gesamtmarkt in den vergangenen fünf Jahren eine annualisierte Rendite von 2,9 Prozent pro Jahr, während die global investierten Fonds nur 1,6 Prozent erreichten. Die Fonds mit Deutschlandfokus liegen mit 2,9 Prozent per annum auf demselben Niveau wie der Gesamtmarkt, die Fonds mit Schwerpunkt Europa mit 3,3 Prozent sogar leicht darüber.

„Erfreulich ist, dass das Gros der Fonds im positiven Bereich performt und lediglich drei der 22 Ofix-Fonds im November negative Renditen erzielten“, berichtet IPD-Geschäftsführer Dr. Daniel Piazolo. „Auch auf Jahressicht erzielen immerhin 15 der 22 Fonds eine positive Rendite.“ Das entspreche mit 66,8 Milliarden Euro Fondsvolumen einem Anteil von 89 Prozent des Gesamtmarkts. Zudem hätten zwei Drittel der angelegten Gelder und damit neun von 22 Fonds innerhalb der letzten zwölf Monate zwei Prozent oder mehr Rendite erwirtschaftet. (bk)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.