2. August 2012, 16:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Commerz Real verkauft vier kanadische Shopping-Center

Die Commerz Real hat aus ihrem offenen Immobilienfonds Hausinvest vier Shopping-Center-Beteiligungen in Kanada für über einer halbe Milliarde kanadischer Dollar an Ivanhoé Cambridge veräußert. Gerade erst hatte Mitbewerber Union Investment Real Estate einen Verkauf in Kanada gemeldet.

Commerz Real verkauft vier kanadische Shopping-Center

Reiner Holschuh, Commerz Real

Dabei handelt es sich um die Objekte “Mic Mac Mall” in Halifax, “Place Ste-Foy” in Québec City, “Galéries Rive Nord” in Montréal und das “Mayfair Shopping Centre” in Victoria. Insgesamt umfasst das Portfolio mehr als 500 Mieteinheiten auf einer Fläche von rund 222.000 Quadratmetern.

Seit dem Ankauf der Immobilien im Jahr 2004 konnte laut Commerz Real unter anderem durch regelmäßige Investitionen eine deutliche Wertsteigerung von mehr als 64 Prozent erarbeitet werden. Der nunmehr erzielte Verkaufspreis beläuft sich auf 508 Millionen CAN-Dollar einschließlich eines Fremdkapitalanteils von 138 Millionen CAN-Dollar.

“Das Portfolio hat mit durchschnittlich acht Prozent per annum stets einen attraktiven Beitrag zur Fondsperformance von Hausinvest geleistet”, erläutert Roland Holschuh, im Vorstand der Commerz Real AG für den An- und Verkauf sowie das Asset Management der Fondsimmobilien zuständig. “Angesichts des derzeitigen Preisniveaus am kanadischen Immobilienmarkt und der bei den Objekten erzielten Wertsteigerung ist der Veräußerungszeitpunkt ideal.” Die selbe Argumentation hatte auch Union Investment angeführt.

Die Shopping-Center wurden im Juli 2004 angekauft und, in Form eines 50-Prozent-Joint-Ventures gemeinsam mit Ivanhoé Cambridge gehalten. Die Objekte wurden damals Teil des im Herbst 2010 mit Hausinvest Europa verschmolzenen Hausinvest Global. Die Portfoliotransaktion umfasste ursprünglich sechs Immobilien. Bereits im Frühjahr 2010 waren die South Centre Mall in Calgary sowie das Guildford Town Centre in der Nähe von Vancouver erfolgreich veräußert worden. (te)

Foto: Commerz Real

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Kfz-Versicherung: Die fairsten Anbieter aus Kundensicht

Für kaum etwas zahlen die Deutschen regelmäßig mehr Geld als für das Autofahren – und ohne guten Versicherungsschutz wird es umso teurer. Doch welche Kfz-Versicherer behandeln ihre Kunden am fairsten?

mehr ...

Immobilien

Kein Frühlingserwachen bei den Wohnimmobilienpreisen

Bereits den dritten Monat in Folge haben sich die Preise für private Wohnimmobilien im bundesdeutschen Durchschnitt laut der aktuellen Auswertung des Europace-Hauspreis-Index EPX für Februar 2019 praktisch nicht verändert. Ist das der Anfang vom Ende steigender Immobilienpreise oder nur eine vergleichsweise lange “Winterstarre”?

mehr ...

Investmentfonds

Kaufen auf Pump legt deutlich zu

Möbel, Küchen, Unterhaltungselektronik – die Verbraucher wollen Produkte aus diesen Segmenten künftig eher in Raten bezahlen als bisher.

mehr ...

Berater

Schwere Zeiten für Social Media?

Für die einen ist es eine wichtige Quelle, um mit Kunden und Fans in Kontakt zu bleiben, für die anderen ist es eher ein kaum zu beherrschendes Medium – Social Media. Neueste Zahlen zeigen eine Veränderung, die so kaum jemand erwartet hätte.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bringt weiteren Pflegeheim- und Kita-Fonds

Die INP-Gruppe aus Hamburg, hat mit dem Vertrieb eines neuen alternativen Investmentfonds (AIF) für Privatanleger begonnen. Fondsobjekte sind Immobilien für alt und jung.

mehr ...

Recht

“Kommt der Brexit, sollte Deutschland aus dem Euro austreten”

Der Brexit ist bedauerlich – aber nicht für die Briten. In einigen Jahren werden sie froh über den EU-Austritt sein. Doch in der aktuellen Diskussion werden ganz andere Probleme übersehen. Denn gerade für deutsche Sparer sind die Auswirkungen verheerend, meint Dr. Holger Schmitz, Schmitz & Partner AG.

mehr ...