Vermögende interessieren sich zunehmend für Immobilien

Reiche Privatanleger fokussieren vermehrt Immobilien. Das ergibt eine Umfrage der internationalen Immobilienberatung Knight Frank im Rahmen des aktuellen Wealth Reports.

Investments in Wohnimmobilien sind laut dem Wealth Report der Immobilienberatung Knight Frank bei Vermögenden besonders beliebt.

Eine Umfrage der Immobilienberatung Knight Frank zeigt, dass sich in 2014 über alle Anlageklassen und Länder hinweg mehr Vermögende für Immobilieninvestments interessieren als im Vorjahr. Im sogenannten „Attitudes Survey“ hat Knight Frank laut eigenen Angaben rund 600 Vertreter von Privatbanken und Vermögensverwaltern über das Anlageverhalten von Personen befragt, die über ein Vermögen von mehr als 30 Millionen US-Dollar mit Ausnahme des Erstwohnsitzes verfügen.

Mit einem Plus von 47 Prozent stehen global betrachtet Wohnimmobilien am höchsten im Kurs der Anleger. Doch auch Gewerbeimmobilien erhalten mit einem Plus von 41 Prozent hohen Zuspruch. Im Gewerbeimmobiliensegment punkten Bürohäuser mit einem Zuwachs von 33 Prozent am stärksten, gefolgt von Einzelhandelsimmobilien (plus 24 Prozent). Entwicklungsgrundstücke sowie Hotels und Gesundheitseinrichtungen wecken mit einem Plus von jeweils 21 Prozent ebenfalls mehr Interesse.

Afrika: Gewerbeimmobilien im Aufwärtstrend

In regionaler Hinsicht haben besonders Afrikaner laut Knight Frank ihr Interesse an Immobilien verstärkt. In Afrika richten demnach rund 70 Prozent mehr Vermögende ihre Aufmerksamkeit auf Gewerbeimmobilien als im Vorjahr. Auch in Australasien hat das Interesse an Wohnimmobilien (plus von 67 Prozent) und Gewerbeimmobilien (plus 64 Prozent) zugenommen. Diesem Trend folgen auch Vermögende im Nahen Osten, so Knight Frank. Wohnimmobilien verzeichneten hier ein Plus von 59 Prozent, Gewerbeimmobilien wuchsen um 53 Prozent.

Vermögende investierten laut Knight Frank bereits in 2012 vermehrt in Immobilien. (st)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.