Anzeige
Anzeige
10. Juli 2014, 10:26
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Preisplus von zehn Prozent bei Hamburgs Eigentumswohnungen

Die Kaufpreise von Eigentumswohnungen schnellten laut dem Immobiliendienstleister Grossmann & Berger in Hamburg im ersten Halbjahr 2014 in die Höhe.

Hamburg Shutterstock 143642617-Kopie in Preisplus von zehn Prozent bei Hamburgs Eigentumswohnungen

Blick auf Hamburg.

Grossmann & Berger zufolge stiegen die Preise für neue Eigentumswohnungen in Hamburg im ersten Halbjahr 2014 im Jahresvergleich um satte zehn Prozent.

Damit fiel der Preisanstieg höher aus als in den Vorjahren, da die Preise seit 2010 durchschnittlich um 4,7 Prozent pro Jahr zulegten.

Im Vergleich mit dem Durchschnittspreis von 4.131 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche im Jahr 2013 nahm er im ersten Halbjahr 2014 signifikant auf 4.550 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche zu.

Weniger Neubauten

Nachdem im Jahr 2013 mit 2.291 angebotenen Neubau-Eigentumswohnungen (in 93 Projekten) ein Höchstwert erreicht wurde, blieb das Angebot im ersten Halbjahr 2014 hinter diesen Zahlen zurück.

Zum Stichtag 30.06.2014 wurden 740 Neubau-Eigentumswohnungen (in 46 Projekten) registriert. Die gestiegene Zahl der Baugenehmigungen scheint sich noch nicht auf das Neubau-Segment ausgewirkt zu haben.

Eigentumswohnungen bei Anlegern stark nachgefragt

Dennoch sind Hamburger Eigentumswohnungen sowohl bei Eigennutzern als auch bei Kapitalanlegern nach wie vor beliebt. “Die Nachfrage liegt noch immer auf hohem Niveau und wird durch außerordentlich günstige Zinsen weiter befeuert. Mit Hypothekenzinsen um die zwei Prozent bewegen sich die monatlichen Raten häufig unter einer Mietbelastung”, erklärt Frank Stolz, Leiter Neubau Grossmann & Berger.

Nebst der Zahl der Neubauten spielt auch die Mietpreisbremse für die Hamburger Immobilienwirtschaft derzeit eine wichtige Rolle. Werden die aktuell diskutierten Pläne für die geplante Mietpreisbremse ohne Änderungen umgesetzt, dürften die Auswirkungen auf Neubauimmobilien gering ausfallen, so Grossmann & Berger.

“Käufer, die ihre Neubau-Eigentumswohnung vermieten möchten, können die Miete weiterhin der Nachfrage anpassen. Denn auch bei einem Mieterwechsel können sie diese erstmalig vereinbarte Miete wieder verlangen. Damit wird die Neubau-Eigentumswohnung zur Vermietung verstärkt in den Fokus der Anleger rücken”, schätzt Stolz. (st)

Foto: Shutterstock.com

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Streit um Zugang zu psychotherapeutischer Behandlung

Kurz vor der Beratung eines Gesetzes für eine bessere Patientenversorgung gibt es Streit um den Zugang von Versicherten zu psychotherapeutischer Behandlung. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) plant neue Regelungen in dem Bereich.

mehr ...

Immobilien

Was die Generation Z über die eigenen vier Wände denkt

Für die sogenannte Generation Z spielt das Thema Sicherheit eine große Rolle, so die Bausparkasse Schwäbisch Hall. Sie hat zusammengefasst, welche Kritierien jungen Menschen beim Thema Wohnen und Geldanlage wichtig sind.

mehr ...

Investmentfonds

Hypo Vereinsbank und FC Bayern führen Apple Pay ein

Ab heute bietet die Hypo Vereinsbank ihren Kunden Apple Pay an. Damit wird mobiles Bezahlen für Kunden nicht nur einfach und sicher, sondern auch schnell und bequem.
 Der FC Bayern führt das System ab sofort auch in der Allianz Arena ein.

mehr ...

Berater

Betriebliche Hinterbliebenenrente darf gekürzt werden

Sieht eine Versorgungsregelung vor, dass die Hinterbliebenenversorgung eines jüngeren hinterbliebenen Ehepartners für jedes volle über zehn Jahre hinausgehende Jahr des Altersunterschieds der Ehegatten um fünf Prozent gekürzt wird, liegt darin keine gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verstoßende Diskriminierung wegen des Alters. Dies hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) jetzt entschieden (3 AZR 400/17).

mehr ...

Sachwertanlagen

HEP bringt Solarfonds mit internationalem Fokus

Die HEP Kapitalverwaltung AG aus Güglingen (bei Heilbronn) hat den Vertrieb des neuen Alternativen Investment Fonds (AIF) „HEP – Solar Portfolio 1 GmbH & Co. geschlossene Investment KG“ gestartet.

mehr ...

Recht

Mieterhöhung wegen selbst bezahlter Einbauküche?

Bei Mieterhöhungen ziehen Vermieter meist den örtlichen Mietspiegel als Vergleichsmaßstab heran. Der Mietspiegel bewertet die Wohnungen unter anderem nach ihrer Ausstattung. Doch wie wird die Miethöhe beeinflusst, wenn der Mieter teure Ausstattungen wie eine Einbauküche selbst bezahlt hat? Das hat unlängst der Bundesgerichtshof entschieden.

mehr ...