Anzeige
2. April 2015, 16:48
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Büroimmobilien: Plus bei der Vermietung

In den ersten drei Monaten des Jahres 2015 wurden in den fünf großen Büromärkten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg und München deutlich mehr Büroflächen vermietet als im Vorjahreszeitraum. Das zeigt eine Analyse des Immobilienunternehmens CBRE.

Buerotuerme-750-shutt 56552575 in Büroimmobilien: Plus bei der Vermietung

Büroimmobilien in guten Lagen sind aktuell gefragt.

Zwischen Januar und März 2015 wurden nach Angaben des Immobilienunternehmens CBRE in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg und München insgesamt knapp 645.000 Quadratmeter Bürofläche vermietet.

Gegenüber dem Vorjahr entspreche dies einem Plus von 10,6 Prozent. Insbesondere in Hamburg und Düsseldorf steigerte sich der Büroflächenumsatz laut CBRE gegenüber dem Vorjahreszeitraum um jeweils rund 15 Prozent.

In München registrierte CBRE gut zehn Prozent mehr Umsatz. In Berlin und Frankfurt erhöhte sich der Flächenumsatz etwas moderater um 8,5 Prozent und knapp sechs Prozent.

Gute Aussichten für Büroimmobilien

“Nachdem beim Vermietungsumsatz des Gesamtjahres 2014 bereits ein Plus von fünf Prozent verzeichnet werden konnte, verfestigt sich die Trendwende an den fünf großen Bürozentren zunehmend”, sagt Carsten Ape, Head of Agency bei CBRE Deutschland.” Ape erwartet, dass der Markt sich im weiteren Jahresverlauf positiv enwickelt.

“Der Konjunkturaufschwung der deutschen Wirtschaft hinterlässt zunehmend positive Spuren auf den Vermietungsmärkten. Der Beschäftigungsaufbau setzt sich weiter fort und auch in den büroaffinen Branchen löst sich langsam der Knoten im Entscheidungsprozess im Hinblick auf Expansion und Standortwechsel”, sagt Jan Linsin, Head of Research bei CBRE Deutschland. (st)

Foto: Shutterstock.com

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

Die Top-Krankenkassen aus Kundensicht

Die Kölner Analysegesellschaft Service Value hat untersucht, wie es um die Zufriedenheit der Versicherten mit den einzelnen gesetzlichen Krankenversicherern (GKV) bestellt ist. Dabei wurden neun GKVen im Gesamtergebnis mit der Bestnote “sehr gut” und sechs mit “gut” ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

ZIA fordert bei Crowdinvesting stärkeren Verbraucherschutz

Der ZIA bemängelt, dass Crowdinvesting durch die bisherige Regulierung privilegiert ist, auf Kosten des Verbraucherschutzes. Der Ausschuss fordert unter anderem eine Prospektpflicht. Diese Forderungen widersprechen den Ansichten des Bundesverband Crowdfunding.

mehr ...

Investmentfonds

DJE vergrößert Vetriebsteam deutlich

Der Vermögensverwalter DJE baut sein Vertriebsteam mit drei neuen Spezialisten massiv aus. Damit setzen die Oberbayern für das Firmenwachstum starke neue Akzente.

mehr ...

Berater

JDC Group: Plus bei Umsatz und Ergebnis

Der Wiesbadener Finanzdienstleister JDC Group hat das Geschäftsjahr 2016 mit einem Umsatz- und Ergebniswachstum abgeschlossen. Maßgeblicher Treiber der positiven Entwicklung war laut JDC der Geschäftsbereich Advisortech. Im laufenden Geschäftsjahr erwartet der Vorstand eine “nachhaltig positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung”.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „B+++“ für Solvium Container Select Plus Nr. 2

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet die Emission „Container Select Plus Nr. 2“ der Solvium Capital GmbH aus Hamburg mit insgesamt 74 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (B+++).

mehr ...

Recht

Lebensversicherung widerrufen: So gehen Sie vor

Versicherungsnehmer, die mit ihrer Lebensversicherung unzufrieden sind, können sie widerrufen und rückabwickeln – unabhängig davon, ob sie schon ausgelaufen ist, gekündigt wurde oder noch besteht. Der Experte Dennis Potreck erklärt, wie es geht.

mehr ...