26. Januar 2015, 14:14
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ferienimmobilien im Ausland: Vorsicht bei der Finanzierung

Ob Alterswohnsitz oder Kapitalanlage: Der Traum vom Ferienhaus im Ausland ist für viele verlockend. Allerdings sollte die Finanzierung gut geplant sein, mahnt das Baufinanzierungsportal Baufi24.

Ferienimmobilien Finanzierung

Wer ein Domizil im Ausland finanzieren möchte, sollte einige Regeln beachten und sich genau über die Voraussetzungen informieren.

Nicht wenige Bundesbürger liebäugeln mit dem Kauf einer Ferienimmobilie im Ausland. Doch ist ein geeignetes Domizil zu einem vernünftigen Preis gefunden, sollte auch die Finanzierung gut durchdacht sein.

Eine klassische Immobilienfinanzierung für Ferienhäuser ist derzeit nach Angaben des Baufinanzierungsportals Baufi24 nur unter bestimmten Voraussetzungen ratsam und will gut geprüft sein.

Genaue Prüfung der Immobilie

Vor dem Kauf einer Ferienimmobilie ist es laut Baufi24 grundsätzlich sinnvoll, ausführliche Informationen einzuholen, um sich vor einem Fehlkauf oder späteren Schwierigkeiten zu schützen. Welche Steuern fallen beim Kauf an? Ist die Immobilie baurechtlich genehmigt oder liegt für ein Grundstück eine Baugenehmigung vor? Sind Um- und Anbauten erlaubt? Wie gut ist die Bausubstanz? Ab wann ist (auch ein formloser) Kaufvertrag bindend? Sind die Eigentumsverhältnisse eindeutig geklärt? Wurden im Grundbuch alle Eintragungen vollständig vorgenommen?

Ein Sachverständiger, der mit den Gegebenheiten vor Ort vertraut ist, könne beratend zur Seite stehen. Dabei sei es in jedem Fall empfehlenswert, einen kompetenten Dolmetscher hinzuzuziehen, der bei Verhandlungen unterstützt und Verständigungsschwierigkeiten ausräumt.

Professionelle Kreditanbieter würden zudem im Ausland mit Rechtsanwälten und Treuhändern zusammen arbeiten, die vor Ort die Grundbuchprüfung, die Beurkundung und die Eintragung der Hypothek vornehmen.

Auflagen berücksichtigen

Eine Kreditzusage für die Finanzierung von Immobilieneigentum im Ausland ist nach Angaben von Baufi24 oft mit Auflagen bezüglich der Nutzung und Lage verbunden. So dürfe sich die Immobilie beispielsweise nicht in einem reinen Feriendorf befinden.

Mit dieser Vorgabe solle sichergestellt werden, dass das Ferienquartier sich dauerhaft und nicht nur an Urlauber vermieten lässt, was die Verwertbarkeit und damit auch die Werthaltigkeit der Immobilie verbessere.

Seite 2: Welche Form der Finanzierung wählen?

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Trotz 2. Liga: Die Nürnberger bleibt der Sponsor des 1. FC Nürnberg

Auch wenn es sportlich derzeit beim 1. FC Nürnberg definitiv nicht rund läuft. Die Nürnberger Versicherung bleibt dem noch Mitglied der 1. Bundesliga auch künftig treu und verlängert sein Engagement als Haupt- und Trikotsponsor um weitere drei Jahre.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Brexit-Chaos hält die Zinsen niedrig

Eigentlich sollte Großbritannien am 29. März aus der EU austreten. Nun wird eine Fristverlängerung angestrebt, doch auch der an den Finanzmärkten gefürchtete harte Brexit ist noch möglich. Wie sich all das auf die Bauzinsen auswirkt, erklärt Michael Neumann von Dr. Klein.

mehr ...

Investmentfonds

Anleger: Risiken richtig steuern

Anfang 2018 strotzten die Anleger vor Zuversicht, mussten sich in der Folge jedoch auf bescheidenere Renditen und höhere Volatilität einstellen. Wie jetzt das Risikomanagement aussehen sollte.

Gastbeitrag von Michaël Lok, Union Bancaire Privée (UBP)

mehr ...

Berater

Raus aus dem Handlungskorsett, rein in die Selbstreflexion!

Nach der Industrialisierung bildet die Digitalisierung den wohl epochalsten Einschnitt für die Arbeitswelt. Entscheider sollen möglichst international, generationenübergreifend und hypervernetzt führen und das im 24/7-Modus.

Gastbeitrag von Ilona Lindenau, Business-Coach

mehr ...

Sachwertanlagen

BFH kippt den Bauherrenerlass

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat eine uralte steuerliche Restriktion für geschlossene Fonds kassiert. Darauf weist die Beratungsgesellschaft Baker Tilly jetzt hin. Es gibt Vorteile für die heutigen Fonds, aber auch eine Fußangel.

mehr ...

Recht

Widerrufs-Joker: Gericht weist Musterklage ab

Die bundesweit erste Musterfeststellungsklage von Verbrauchern gegen ein Unternehmen scheitert vor Gericht an einer formalen Hürde. In Deutschland gibt es die Musterklage erst seit vergangenem November.

mehr ...