7. Juli 2015, 07:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Pflegeimmobilien als Kapitalanlage

Die Deutschen werden im Schnitt immer älter und benötigen mehr Pflegeheimplätze. Für private Anleger könnten sich Investitionen lohnen.

Gastbeitrag von Sebastian Reccius, Marktplatz Pflegeimmobilie

Sebastian Reccius1 in Pflegeimmobilien als Kapitalanlage

“Der Markt für Pflegeimmobilien ist ganz klar ein Wachstumsmarkt, auf den immer mehr private Betreiber aufmerksam werden.”

Die Menschen in Deutschland werden immer älter und damit zwangsläufig pflegebedürftiger. Dadurch steigt die Nachfrage nach Pflegeheimplätzen oder betreutem Wohnen. Bereits jetzt ist jeder fünfte Bundesbürger über 65 Jahre alt – Tendenz steigend. Tatsache ist, dass in den nächsten zehn Jahren rund 500.000 zusätzliche Pflegeplätze benötigt werden. Schon jetzt sind die Wartelisten für altersgerechtes Wohnen lang.

Chancen für private Investoren

Kommunen allein können den Bedarf in der Bevölkerung nicht decken. So wurden im letzten Jahr 120 neue Pflegeeinrichtungen gebaut, insgesamt wären jedoch 300 neue Pflegeheime notwendig gewesen. Der Markt für Pflegeimmobilien ist ganz klar ein Wachstumsmarkt, auf den immer mehr private Betreiber aufmerksam werden. Hier liegt die Chance für private Investoren, sich an Pflegeimmobilien zu beteiligen und so Mieteinnahmen, eine Rendite von 4,5 bis 5,5 Prozent und ein bevorzugtes Belegungsrecht für sich und nahe Angehörige zu erhalten.

Nachfrage steigend

Unabhängige Portale wie Marktplatz-pflegeimmobilie.de bieten interessierten Anlegern eine erste Anlaufstelle, um sich über das Thema zu informieren. Denn Immobilien sind weiterhin mitunter die beliebteste Kapitalanlage. Sogar die einst geächteten Immobilienfonds erfreuen sich wieder einer derartigen Beliebtheit, dass Kapitalanleger abgewiesen werden. Begründung: Es gibt nicht genügend Investitionsobjekte. Ein Problem, das bei Pflegeimmobilien langfristig nicht auftaucht.

Seite zwei: Bestimmte Faktoren müssen geprüft werden

Weiter lesen: 1 2

1 Kommentar

  1. Pflegeimmobilien stellen mit einer Rendite von über 4% und langfristigen Mietverträgen dereit eine der besten Anlageformen dar. Allerdings ist insbesondere der Betreiber ein entscheidender Kauffaktor.

    Kommentar von Pflegeimmobilie — 12. September 2017 @ 13:38

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Verbraucher wissen kaum, was Beratung kostet

Nur wenige Verbraucher kennen die tatsächlichen Kosten bei Abschluss einer privaten Rentenversicherung. Gleichzeitig sind Nettoversicherungen als Alternative zu Provisionstarifen immer noch nicht in der Breite bekannt. Viele Kunden wissen nicht, ob sie diese Produkte bei ihrem Finanzberater oder ihrer Versicherungsgesellschaft abschließen können.

mehr ...

Immobilien

Senioren-Immobilien: Betreiber erobern den Markt zurück

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres hat sich am Markt für Senioren-Immobilien der Trend des letzten Jahres weiter verfestigt: Die Übernahmen von Betreibergesellschaften durch Private Equity-Gesellschaften sind deutlich zurückgegangen, die Zahl der Betreiber-Transaktionen ist stark gestiegen.

mehr ...

Investmentfonds

„Das Unternehmen ist das entscheidende Investment“

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China scheint beinahe täglich größere Kreise zu ziehen und Anleger immer stärker zu verunsichern. Cash. sprach mit Thomas Lehr, Kapitalmarktstratege beim Vermögensverwalter Flossbach von Storch, wie sich Anleger jetzt verhalten sollen und welcher Ausgang des Konflikts realistisch ist.

mehr ...

Berater

“Es stehen noch viele Innovationen aus”

Der Sektor Medizintechnik verzeichnet seit Jahren hohe Wachtumsraten. Cash. befragte Marc-André Marcotte, Partner des Private Equity Teams von Sectoral Asset Management, zu den Perspektiven und was bei Investments in diesen Bereich besonders wichtig ist.

mehr ...

Sachwertanlagen

Real I.S. verlängert Mietvertrag mit BARMER Krankenkasse für die „TriTowers“ in Hamburg

Die Real I.S. AG hat für den geschlossenen Immobilienfonds „Bayernfonds Immobilienverwaltung GmbH & Co. Objekt Hamburg I KG“ den Mietvertrag mit der BARMER Ersatzkrankenkasse in den „TriTowers Bauteil B“ in der Hammerbrookstraße 92 in Hamburg langfristig verlängert.

mehr ...

Recht

Gesetzlicher Unfallschutz greift auch bei Probearbeit

Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung gilt auch an Probearbeitstagen. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel von Dienstag hervor.

mehr ...