Anzeige
Anzeige
2. Oktober 2015, 15:11
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

S&K-Verteidiger verlangt Ablösung der Staatsanwälte

Im Prozess um millionenschweren Kapitalanlagebetrug bei der Immobilienfirma S&K hat einer der Verteidiger die Ablösung der drei Staatsanwälte gefordert.

S&K-Prozess: Verteidiger verlangt Ablösung der Staatsanwälte

Einer der Verteidiger im Prozess um millionenschweren Kapitalanlagebetrug bei der Immobilienfirma S&K hat die Ablösung der drei Staatsanwälte gefordert.

Rechtsanwalt Ulrich Endres sagte am Freitag vor dem Landgericht Frankfurt, die Behördenleitung solle die drei Sitzungsvertreter “durch rechtstreue Kollegen” ersetzen. Hintergrund ist ein am vierten Verhandlungstag ausgetragener Streit zwischen den Verteidigern der sechs Angeklagten und der Staatsanwaltschaft, in welchem Umfang der rund 1770 Seiten starke Anklagesatz verlesen werden soll.

Während die Anklagevertreter den von ihnen ursprünglich bei Gericht eingereichten Text verlesen wollen, bestanden die Verteidiger darauf, dass nur der vom Gericht ausdrücklich zugelassene Text verlesen werde. Die 28. Strafkammer hatte einige Textpassagen gekürzt, um die gesetzlich vorgeschriebene “Informationsfunktion” einer Anklageschrift nicht zu gefährden.

Verteidiger werfen Anklagevertreter “nicht gesetzmäßiges Verhalten” vor

Die Staatsanwaltschaft legte gegen diese Kürzung jedoch Beschwerde ein, über die das Oberlandesgericht Frankfurt bislang noch nicht entschieden hat. Mehrere Verteidiger bezichtigten die Anklagevertreter eines “nicht gesetzesmäßigen Verhaltens”.

Die Staatsanwälte verbaten sich diese Vorhalte. Die Anklageschrift sei vom Gericht nur “marginal” verändert worden, “am äußeren Lebenssachverhalt änderte sich nichts”, sagte Oberstaatsanwalt Andreas Hohmann.

Angeklagt sind unter anderem die beiden 34 und 36 Jahre alten Gründer des S&K-Unternehmens. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gehen von einem Schaden in Höhe von rund 240 Millionen Euro aus.

Quelle: dpa-AFX

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Börsen-Ausblick 2018 – Altersvorsorge – Immobilienmarkt Deutschland – Finanzvertrieb-Trends

Ab dem 14. Dezember im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Rente: Große Mehrheit für baldige Reform

Trotz momentan gut gefüllter Rentenkassen könnte der demographische Wandel der Bundesrepublik in den nächsten Jahrzehnten für Probleme sorgen. Wie eine aktuelle Umfrage zeigt, befürwortet der Großteil der Deutschen daher eine zeitnahe Rentenreform.

mehr ...

Immobilien

“Lukratives Marktsegment”

Über die Entwicklung des Wohnimmobilienmarktes und Anlagechancen im Mietwohnungsbau sprach Cash. mit Hans-Peter Werner, Leiter Projektentwicklung der DIE Deutsche Immobilien Entwicklungs AG (DIE AG).

mehr ...

Investmentfonds

“Virtuelle Kätzchen zeigen, was möglich ist”

Ethereum ist nach Bitcoin wohl die bekannteste Kryptowährung. Auf ihrer Blockchain kann nicht nur die Währung selbst gehandelt werden, es können auch Verträge abgeschlossen werden. Sehr beliebt war in den vergangenen Wochen der Handel mit virtuellen Kätzchen. Gastbeitrag von Mati Greenspan, Etoro

mehr ...

Berater

W&W-Gruppe übernimmt treefin

Wie Finconomy mitteilt, hat die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W) sämtliche Anteile am Insurtech treefin übernommen. Der Münchener Company-Builder will durch den Verkauf seines Aktienpakets das Beteiligungsportfolio bereinigen und sich künftig ausschließlich auf B2B-Geschäftsmodelle konzentrieren.

mehr ...

Sachwertanlagen

Immac investiert in Pflegezentren und Betreiber in Irland

Die Hamburger Immac Gruppe hat in Dublin drei stationäre Pflegezentren und den Betrieb der Beechfield Group erworben. Die Transaktion bilde den Auftakt für ein langfristiges Engagement von Immac in Irland.

mehr ...

Recht

Versicherungsanlageprodukte: Vermittlung nach Umsetzung der IDD

Die Umsetzung der europäischen Vertriebsrichtline IDD in deutsches Recht bringt auch neue Anforderungen an die Vermittlung von Versicherungsanlageprodukten mit sich. Konkrete Informationspflichten und Wohlverhaltensregeln ergeben sich aus der “Delegierten Verordnung” der EU.

mehr ...