9. September 2016, 12:41
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Baufinanzierung: Was zu beachten ist

Eine Baufinanzierung sollte gut durchdacht sein. Vor allem das eingebrachte Eigenkapital und die Tilgungshöhe beeinflussen das Gelingen einer Finanzierung, so das Portal Baufi24.

Tilgung-haus in Baufinanzierung: Was zu beachten ist

Je mehr Eigenkapital der zukünftige Häuslebauer einbringt, desto günstiger wird das Immobiliendarlehen.

Da die Finanzierung einer Immobilie individuell angepasst werden müsse, gebe es einige Aspekte zu beachten: „Faktoren wie die Länge der Zinsbindung, die Höhe der Zinsen, Tilgungsrate, Eigenkapital und auch das Familieneinkommen entscheiden darüber, welche Baufinanzierung für den Kunden geeignet ist“, erklärt Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24.

Wichtigster Faktor Eigenkapital

Je mehr Eigenkapital der zukünftige Häuslebauer besitzt, desto günstiger wird das Immobiliendarlehen. Denn Banken sehen es gerne, wenn der Kreditnehmer eine gewisse Geldsumme selbst in das Bauvorhaben mitbringt. Ratsam sind laut Baufi24 20 bis 40 Prozent Eigenkapital.

Finanziert der Kunde mit dem Darlehen nur einen Teil der Kosten, geht der Kreditgeber ein kleineres Risiko ein und die Zinsen fallen entsprechend niedriger aus. Grundsätzlich sollten wenigstens die Kaufnebenkosten, die je nach Bundesland variieren können, aus eigenen Mitteln gestemmt werden.

Wer über keine oder nur eine kleine Geldsumme verfügt, sollte prüfen, inwieweit er die eigenen Mittel anderweitig erhöhen kann. Dies könne beispielsweise über bereits bestehende Bausparverträge oder Lebensversicherungen geschehen. Außerdem sparten Kunden nochmals, wenn sie handwerklich bewandert sind und sich zutrauen, selbst beim Hausbau mit anzupacken.

Zinsentwicklung immer im Blick haben

Aufgrund des aktuell niedrigen Zinsniveaus fallen Kreditraten besonders niedrig aus. Jedoch besteht immer das Risiko, dass die Zinsen ansteigen. Um bei solch einem Anstieg nicht in eine finanzielle Notlage zu kommen, gelte es schon jetzt darüber nachzudenken, wieviel Abschlagszahlung sich der Häuslebauer in Zukunft leisten kann.

„Haushalte sollten sich nicht bis auf den letzten Cent verschulden, sondern ausreichend Reserven in das monatliche Budget einplanen“, rät Scharfenorth.

Seite 2: Schnellere Entschuldung mit Sondertilgungen

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online in dieser Woche auf besonders großes Interesse? Das neue wöchentliche Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Realitäts-Check: Wann lohnt sich eine Modernisierung?

Häuser aus der Bauboomphase der 1950er- bis 1970er-Jahre werden für Kaufwillige immer ­interessanter. Doch jede Bauepoche hat ihre Eigenheiten. Käufer sollten auf Expertenrat setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welches sind die fünf relevantesten Meldungen der letzten Woche im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Rebalancing – bester Schutz für Anleger gegen Verluste

Die Digitalisierung verändert die Finanzwelt immer mehr. Eine Entwicklung, die Anlegern dabei besonders zu Gute kommt, sind die Veränderungen bei der Verwaltung von Vermögen. Ist früher eine professionelle Vermögensverwaltung lediglich vermögenden Privatkunden vorbehalten gewesen, so ermöglichen Robo-Advisor nun auch Anlegern mit kleinem Vermögen die professionelle Geldanlage.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in dieser Woche auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im neuen wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Top-Juristen gegen Provisionsdeckel

Ein Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wäre sowohl verfassungsrechtlich als auch europarechtlich unzulässig. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Rechtsgutachten, die auf Veranlassung der Vermittler-Berufsverbände AfW und Votum sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Versicherungsmakler (BFV) erstellt wurden.

mehr ...