25. Juli 2016, 09:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Crowdinvesting: Exporo bietet erstmals erstrangige Grundschuld

Die Crowdinvesting-Plattform Exporo startet die Fundingphase für das Berliner Wohnprojekt “Gutshof Rosenthal”. Es handelt sich dabei erstmals um eine erstrangige Grundschuld.

Tilgung-haus in Crowdinvesting: Exporo bietet erstmals erstrangige Grundschuld

Über Crowdinvesting können sich Anleger bereits mit kleinen Beträgen an der Finanzierung von Immobilienprojekten beteiligen.

Bei dem Projekt Guthof Rosenthal handelt es sich um die Sanierung und den Umbau eines denkmalgeschützten Gutshofes, bestehend aus drei Einzelgebäuden mit einer Gesamtwohnfläche von knapp 1.700 Quadratmetern.

Umgesetzt wird das Projekt vom Berliner Projektentwickler Profi Select Coriolanus, der sich auf die Revitalisierung von Wohnimmobilien im Großraum Berlin spezialisiert hat. Von den beiden Gesellschaftern der Projektentwicklungsgesellschaft liegt jeweils eine selbstschuldnerische und notariell beglaubigte Bürgschaft vor.

Gesamtsumme bei 1,2 Millionen Euro

Insgesamt 1,2 Millionen Euro können die Anleger über die Plattform zu dem Projekt beitragen. Ein Investment ist ab 500 Euro möglich. Nach Angaben von Exporo erhalten die Investoren innerhalb von zwei Jahren eine Rendite von fünf Prozent.

„Mit der erstrangigen Grundschuld ist uns ein erneuter Meilenstein in Sachen Transparenz und Chancen-/Risiko-Verhältnis für unsere Investoren gelungen“, so Julian Oertzen, Vorstand der Exporo AG. „Der Standort Berlin und die Zusammenarbeit mit dem renommierten Projektentwickler bedeuten zusätzliche Sicherheiten. Damit können wir unseren Investoren derzeit zwei interessante Projekte an den beiden Top-Standorten Berlin und Hamburg anbieten.“

Exporo wurde Ende 2013 gegründet und ging im November 2014 mit der Crowdinvesting-Plattform online. Hinter Exporo stehen die Unternehmer Simon Brunke, Dr. Björn Maronde, Julian Oertzen und Tim Bütecke, die zusammen mittlerweile 18 Projekte mit gut 20 Millionen Euro Crowdinvestition begleitet haben. Fünf dieser Projekte wurden nach Angaben des Unternehmens bereits planmäßig samt Zinsen an die Anleger ausbezahlt. (bk)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Gewerbeversicherung: “Trend zu mehr Online-Abschlüssen”

Für den Abschluss von Gewerbeversicherungen wenden sich 83 Prozent der Unternehmen an AO-Vermittler und Makler. Das und mehr zeigt eine aktuelle Studie der Managementberatung EY Innovalue. Cash. sprach mit Marco Gerhardt, Partner bei EY Innovalue, über weitere Ergebnisse und die Entwicklung der Branche.

mehr ...

Immobilien

Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Beim Bau eines Hauses fallen Kosten für das Grundstück und den Hausbau sowie Nebenkosten für Steuern, Gebühren und Gutachten an. Die Konditionen der Finanzierung können einen Kredit teuer oder günstig machen. Ein großer Belastungsfaktor ist mittlerweile die Grunderwerbssteuer.

mehr ...

Investmentfonds

Verbraucherschützer: “Neustart” bei Regeln für Wertpapiergeschäfte

Die wachsende Zahl von Vorschriften für die Beratung von Bankkunden bei Wertpapiergeschäften ist aus Sicht von Verbraucherschützern wenig hilfreich – im Gegenteil. 

mehr ...

Berater

Cum-Ex-Steuerdeals: Verjährung statt Bestrafung?

Die umstrittenen Cum-Ex-Steuerdeals mit mutmaßlichem milliardenschweren Steuerbetrug schlagen auch Jahre später noch hohe Wellen. Im Landtag von NRW warf die Opposition der schwarz-gelben Regierung am Montag Verfehlungen vor.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin-Kampfansage an Vermögensanlagen

Die BaFin hat verschiedene Arten von Vermögensanlagen-Emissionen in Bezug auf Bedenken für den Anlegerschutz “verstärkt im Blick”, genauer gesagt: fast alle. Sie droht sogar “Produktinterventionen” an, also Verbote. Ein Hammer. Der Löwer-Kommentar

mehr ...
22.03.2019

RWB Group wird 20

Recht

Gehalt: So viel verdient Deutschland

Mit welchem Beruf zählen Fach- und Führungskräfte in Deutschland zu den Top-Verdienern und wie groß sind die regionalen Unterschiede beim Lohnniveau? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der Step Stone Gehaltsreport 2019 mit einem Überblick über die durchschnittlichen Bruttojahresgehälter.

mehr ...