Anzeige
Anzeige
14. April 2016, 09:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Baufinanzierung: Siegeszug der Vermittlung

Branchenkenner gehen davon aus, dass aktuell rund 30 Prozent des gesamten Baufinanzierungsvolumens in Deutschland über unabhängige Vermittler abgeschlossen werden. Vor zehn Jahren waren es noch etwa zehn bis 15 Prozent. Ein Marktanteil von bis zu 50 Prozent scheint mittelfristig realistisch.

Gastbeitrag von Thilo Wiegand, Europace AG

Baufinanzierung-zinsen in Baufinanzierung: Siegeszug der Vermittlung

Wer sich im Internet schlau macht, wird seiner Hausbank bei der Baufinanzierung nicht mehr blind vertrauen.

Der Siegeszug der Vermittlung wird sich unserer Einschätzung nach fortsetzen. Das zeigt auch die Gegenüberstellung der Entwicklung des Immobilienfinanzierungsneugeschäfts laut Bundesbankstatistik und der Entwicklung des Transaktionsvolumens des Europace-Marktplatzes der letzten zehn Jahre.

Gründe dafür gibt es viele. So verlagern sich Information und Anbahnung von privaten Immobilienfinanzierungen immer mehr ins Internet: Kunden informieren sich umfassend, bevor sie sich bei einer Bank oder einem unabhängigen Spezialisten beraten lassen.

Transparenz und Preissensibilität

Hypothekenmakler und Vergleichsportale haben sich mit einem breiten Informationsangebot im Internet aufgestellt. Das erzeugt große Transparenz und Preissensibilität beim Kunden. Wer sich im Internet vorab erkundigt hat, wird für seine Baufinanzierung nicht mehr blind nur dem Angebot der Hausbank vertrauen. So er denn überhaupt noch eine echte Hausbank hat.

Notwendige Sparmaßnahmen führen bei Geldhäusern aller Sektoren dazu, dass immer mehr Filialen geschlossen werden. Hier und da verschwindet die einstige Hausbank so noch weiter aus dem Blickfeld.

Doch auch auf anderem Wege tragen Groß- und Regionalbanken dazu bei, dass der Anteil an vermittelten Immobiliendarlehen immer weiter ansteigt: Sie erkennen, dass den Herausforderungen für ihre hauseigenen Vertriebswege das eigene Produktangebot allein immer seltener genügt.

Wettbewerb wird immer stärker

Der Wettbewerb wird immer stärker, die Kosten für die Gewinnung von Kunden steigen, während deren Loyalität sinkt. Um sich dennoch im so interessanten Markt der Baufinanzierung erfolgreich zu platzieren, vermitteln inzwischen viele Banken und Sparkassen selbst – ist es doch besser, dem Kunden Geschäft zu vermitteln, als mit ihm gar kein Geschäft zu machen.

Seite zwei: Beratungsstandards steigen

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

R+V meldet konstante Überschussbeteiligung für 2019

Die R+V Lebensversicherung AG hält die Gesamtverzinsung sowie die Überschussbeteiligung für 2019 konstant, meldet der Versicherer der Volks- und Raiffeisenbanken.

mehr ...

Immobilien

Was die Generation Z über die eigenen vier Wände denkt

Für die sogenannte Generation Z spielt das Thema Sicherheit eine große Rolle, so die Bausparkasse Schwäbisch Hall. Sie hat zusammengefasst, welche Kritierien jungen Menschen beim Thema Wohnen und Geldanlage wichtig sind.

mehr ...

Investmentfonds

Hypo Vereinsbank und FC Bayern führen Apple Pay ein

Ab heute bietet die Hypo Vereinsbank ihren Kunden Apple Pay an. Damit wird mobiles Bezahlen für Kunden nicht nur einfach und sicher, sondern auch schnell und bequem.
 Der FC Bayern führt das System ab sofort auch in der Allianz Arena ein.

mehr ...

Berater

Betriebliche Hinterbliebenenrente darf gekürzt werden

Sieht eine Versorgungsregelung vor, dass die Hinterbliebenenversorgung eines jüngeren hinterbliebenen Ehepartners für jedes volle über zehn Jahre hinausgehende Jahr des Altersunterschieds der Ehegatten um fünf Prozent gekürzt wird, liegt darin keine gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verstoßende Diskriminierung wegen des Alters. Dies hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) jetzt entschieden (3 AZR 400/17).

mehr ...

Sachwertanlagen

HEP bringt Solarfonds mit internationalem Fokus

Die HEP Kapitalverwaltung AG aus Güglingen (bei Heilbronn) hat den Vertrieb des neuen Alternativen Investment Fonds (AIF) „HEP – Solar Portfolio 1 GmbH & Co. geschlossene Investment KG“ gestartet.

mehr ...

Recht

Mieterhöhung wegen selbst bezahlter Einbauküche?

Bei Mieterhöhungen ziehen Vermieter meist den örtlichen Mietspiegel als Vergleichsmaßstab heran. Der Mietspiegel bewertet die Wohnungen unter anderem nach ihrer Ausstattung. Doch wie wird die Miethöhe beeinflusst, wenn der Mieter teure Ausstattungen wie eine Einbauküche selbst bezahlt hat? Das hat unlängst der Bundesgerichtshof entschieden.

mehr ...