Anzeige
16. November 2016, 14:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hausratpolicen: Augen auf bei der Tarifwahl

In der Hausratversicherung bieten die Versicherer verschiedene Tarife mit unterschiedlichem Leistungsumfang an. Damit der Kunde im Schadenfall nicht plötzlich feststellen muss, dass sein Schaden nicht durch die Police abgedeckt wird, sollte er die Bedingungen vergleichen.

Hausratpolicen

Großen Wert sollte der Versicherungsnehmer auf den Einschluss der Klausel “Verzicht auf Einrede der groben Fahrlässigkeit” legen.

“Es gibt verschiedene Varianten der Hausratpolice mit erheblichen Leistungsunterschieden, die sich natürlich auch auf die Prämie auswirken, angefangen beim günstigen Basisprodukt bis hin zu teuren Premiumtarifen. Der gewünschte Leistungsumfang muss kundenspezifisch bestimmt werden – zum Beispiel, ist ein Fahrrad vorhanden, das versichert werden soll und ähnliches. Zu beachten ist in jedem Fall eine korrekte Wohnflächenermittlung, um eine Unterversicherung zu vermeiden”, sagt Peter Schneider, Geschäftsführer von Morgen & Morgen.

Überspannungsschäden mitversichern

“Der Kunde sollte darauf achten, sogenannte Überspannungsschäden mitzuversichern”, rät Rolf Mertens, Bereichsleiter Haftpflicht-, Hausrat- und Wohngebäudeversicherung der Ergo Versicherung.

“In der Regel sind Schäden durch einen unmittelbaren Blitzschlag auf eine versicherte Sache in der Hausratversicherung mitversichert. Dies gilt aber nicht automatisch für Schäden an elektrischen Einrichtungen, die durch Überspannung oder Kurzschluss herbeigeführt wurden”, so Mertens.

Großen Wert sollte der Versicherungsnehmer laut Mertens auch auf den Einschluss der Klausel “Verzicht auf Einrede der groben Fahrlässigkeit” legen.

“Dadurch entgeht der Kunde dem Problem, dass ihm im Schadensfall durch den Versicherer vorgeworfen wird, den Schaden selbst verschuldet zu haben. Beispiele sind: das Haus bei geöffnetem Kippfenster zu verlassen oder den Geschirrspüler anzustellen, bevor man zur Arbeit geht”, so Mertens.

Seite zwei: Das empfehlen Experten

Weiter lesen: 1 2 3

3 Kommentare

  1. Z.Bsp. Interrisk, Adcuri, maxpool……

    Kommentar von Wilfried Strassnig — 17. November 2016 @ 13:45

  2. @Wilfried Strassnig: Die da wären ? Wer auf “deutlich besseres” hinweist, sollte denn auch Ross und Reiter nennen, oder ?

    Kommentar von Nils Fischer — 17. November 2016 @ 10:50

  3. Werbung für die erwähnten Versicherungen, alle im oberen Preissegment. Da gibt es deutlich besseres am Markt mit wichtigeren Leistungen.
    Wilfried Strassnig
    Versicherungsmakler
    Tel.089/796161

    Kommentar von Wilfried Strassnig — 17. November 2016 @ 08:36

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...