Immobilien-Crowdinvesting: Rückzahlungsrekord

Anleger des zum Startzeitpunkt zweitgrößten Immobilien-Crowdinvesting Europas erhielten am Donnertag die bisher höchste Rückzahlung eines Crowdinvestments noch vor dem Ende Laufzeit zurück. Das meldet die Immobilien-Crowdinvesting Plattform Exporo.

Höchste Rückzahlung eines Immobilien-Crowdinvestings: EXPORO zahlt 2,4 Mio. EUR aus. Das neue Wohngebäude in der Feldbrunnenstraße im Hamburger Stadtteil Rotherbaum. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/121176 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Exporo AG"
Das Wohngebäude in der Feldbrunnenstraße im Hamburger Stadtteil Rotherbaum.

Exporo, eine Crowdinvesting Plattform für Immobilien sammelte Anfang 2015 über 2,1 Millionen Euro für das Projekt Feldbrunnenstraße im Hamburger Stadtteil Rotherbaum ein – zu diesem Zeitpunkt das zweitgrößte Immobilien-Crowdinvesting Europas. Über zwei Wochen vor dem geplanten Datum erhalten die Anleger den Investmentbetrag samt voller Zinsen bis Ende der Laufzeit zurück.

Verkürzte Laufzeit

Mit der Auszahlung der Investments inklusive Verzinsung von rund 2,4 Millionen Euro ermögliche Exporo die bisher höchste Rückzahlung eines Immobilien-Crowdinvestings.

„Trotz der leicht verkürzten Laufzeit zahlen wir unseren Anlegern die vollen Zinsen zurück, womit sich die Rendite von sechs Prozent per annum etwas erhöht. Wir sind stolz auf dieses Projekt und danken allen Anlegern und unserem Projektentwickler, der HIPE Hamburger Immobilien Projekt- und Entwicklungsgesellschaft“, betont Simon Brunke, Exporo-Mitgründer und Vorstand.

Beteiligung ab 500 Euro

Die Geldgeber hätten sich mit Summen ab 500 Euro an dem Projekt beteiligt und bis März 2015 über 2,1 Millionen Euro investiert. Der Bau des luxuriösen Wohngebäudes mit 14 Wohneinheiten zwischen 130 und 256 Quadratmeter in der Feldbrunnenstraße 43 begann im Mai 2015. Exporo erhielt für die Finanzierung des Projekts den Immobilienmanager Award 2016. (kl)

Foto: Exporo

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.