Patrizia erwirbt Projektentwicklung für 25 hours Hotel

Die Patrizia Immobilien AG hat für einen Immobilienspezialfonds eine Projektentwicklung für ein Hotel der Marke „25 hours“ erworben. Das Vier-Sterne-Hotel wird voraussichtlich im Frühjahr 2018 im Düsseldorfer Entwicklungsgebiet Le Quartier Central eröffnen.

Im 18. Obergeschoss des Hotelbaus ist eine Bar vorgesehen.

Der Baubeginn ist für Mitte 2016 vorgesehen, geplant sind 18 Obergeschosse und zwei Untergeschosse. Patrizia hat mit dem Hotelbetreiber einen Mietvertrag über 20 Jahre mit zwei Verlängerungsoptionen um jeweils fünf Jahre abgeschlossen.

Le Quartier Central ist ein Entwicklungsgebiet auf dem früheren Bahnhof Derendorf, eine Haltestelle vom Hauptbahnhof entfernt. Das Gebäude wird durch eine S-Bahnhaltestelle und eine U-Bahnstation, die noch im Bau befindlich ist, angebunden sein.

[article_line type=“most_read“]

25 hours betreibt bereits Hotels in Berlin, Hamburg und Frankfurt am Main. Patrizia betreut ein Immobilienvermögen von rund 17 Milliarden Euro davon 400 Millionen Euro im Hotelbereich. Das Unternehmen agiert international für institutionelle Investoren und Privatanleger. (kl)

Foto: Patrizia

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.