29. November 2016, 09:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wohngebäudepolice: Warum sie für Hausbesitzer so wichtig ist

Darüber hinaus gebe es weitere Bausteine für die Versicherung von Fotovoltaik– und Windkraftanlagen, für energetische Modernisierungen und Glasschäden sowie die Absicherung gegen Elementarschäden.

Solider Grundschutz

Besonders wichtig ist zunächst, dass ein solider Grundschutz besteht. “Jede Gebäudeversicherung sollte daher die Gefahren Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel sowie die weiteren Elementargefahren wie Überschwemmung und Rückstau umfassen“, sagt Kai Waldmann, Vorstand Alte Leipziger Versicherung AG.

Je nach Absicherungsbedürfnis des Einzelnen könne der Versicherungsschutz darüber hinaus erweitert werden. “Wir empfehlen besonders auf die Entschädigung für Aufräum- und Abbruchkosten, von Kosten für die Dekontamination von Erdreich sowie auf Versicherungsschutz bei grob fahrlässig verursachten Versicherungsfällen zu achten”, so Waldmann.

Auch Michael Franke, Geschäftsführer bei Franke und Bornberg, sieht den Abschluss einer Wohngebäudeversicherung als essenziell an.

Die grundsätzlichen Gefahren wie Schäden durch Feuer, Sturm oder Leitungswasser seien in den Produkten üblicherweise abgedeckt.

“Es gibt aber viele zusätzliche Regelungen und Einschlüsse, die die Tarife unterscheiden und die im Hinblick auf das persönliche Risiko zu beachten sind. Das betrifft beispielsweise Rohrleitungen, Überspannungsschäden, Aufräum- und Abbruchkosten, und den Umgang mit grober Fahrlässigkeit. Eine ausführliche Beratung ist daher hilfreich”, betont Franke. (bk)

Foto: Shutterstock

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Schäden durch Onlinebanking-Betrug nehmen deutlich zu

300 Betrugsfälle im Onlinebanking haben einen Gesamtschaden von fünf Millionen Euro verursacht – das ist die vorläufige Bilanz der R+V Versicherung, dem führenden Bankenversicherer in Deutschland, nach dem 1. Halbjahr 2019.

mehr ...

Immobilien

Savills Impacts 2019: Renditen auf dem globalen Büroimmobilienmarkt sinken auf Tiefstände

Wie wirkt sich der Aufstieg populistischer Politik auf grenzüberschreitende Investitionen aus? Welche sind die stabilsten und anpassungsdynamischsten Städte weltweit? Wie treiben neue technologische Entwicklungen die Umnutzung von Einzelhandelsimmobilien und das Aufkommen neuer Freizeitkonzepte voran?

mehr ...

Investmentfonds

Warum sich Facebooks Libra nicht mit Blockchain erklären lässt

Facebook besitzt viele Probleme. Das Wesentliche ist wohl sein bröckelndes Image. Längst generiert der Kern der Unternehmensgruppe, das soziale Netzwerk Facebook, nicht mehr den gewohnten Umsatz. Instagram und WhatsApp können das Minus noch auffangen, den sich abzeichnenden Wandel jedoch nicht mehr aufhalten. In diese Entwicklung hinein platzt nun mit Calibra eine digitale Währung, die mehr Ansprüche weckt als Bitcoins. Warum Experten diese Entwicklung mit der Einführung von iOS als Betriebssystem von Apple gleichsetzen.

mehr ...

Berater

Lemonade und die Frauen: Womit Insurtechs punkten können

Das StartUp Lemonade wirbt damit, dass es besonders attraktiv für Frauen wirkt. Jeder zweite Vertrag wird von einer Versicherungsnehmerin abgeschlossen. Doch ist dies ein Alleinstellungsmerkmal von Lemonade oder steckt hinter diesem Trend mehr als das bloße Interesse an Versicherung? 

mehr ...

Recht

Versicherungspolicen: Wo es Steuern zurückgibt

In diesem Jahr verlängert sich erstmalig die Frist zur Abgabe der Steuererklärung auf den 31. Juli. Besonders Steuererklärungs-Muffel wird die zwei-monatige Fristverlängerung freuen. Dabei kann man mit den richtigen Tipps und Kniffen durchaus eine ganze Menge der gezahlten Steuern wiederbekommen. Dies gilt auch für die abgeschlossenen Versicherungspolicen.

mehr ...