21. April 2016, 11:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wolkenkratzerindex: Büromieten steigen in London am stärksten

Die Mieten für Büroflächen in Hochhäusern haben sich laut dem Wolkenkratzerindex von Knight Frank in London stärker verteuert als in jeder anderen global bedeutenden Stadt.

London-750-shutt 92638234 in Wolkenkratzerindex: Büromieten steigen in London am stärksten

Die Bürotürme der Londoner Skyline verzeichnen die höchsten Mietzuwächse weltweit.

Im zweiten Halbjahr 2015 seien die Mieten in Londoner Wolkenkratzern um 9,7 Prozent gestiegen. Bereits im ersten Halbjahr 2015 lag die britische Hauptstadt laut dem Wolkenkratzerindex, mit dem Knight Frank die Mietperformance von gewerblichen Immobilien mit mehr als 30 Stockwerken misst, im Mietwachstum an der Spitze.

Debatten um Zukunft der Londoner Skyline

„Zum zweiten Mal in Folge ist London wegen der großen Bandbreite der Nutzernachfrage und dem geringen Angebot der weltweit am stärksten wachsende Hochhausmarkt“, erklärt Ally McDade, Associate beim Research-Team von Knight Frank.

„Es gibt viele Debatten um die Zukunft der Londoner Skyline. Das Mietwachstum zeigt allerdings, dass große Nachfrage nach hohen, das Stadtbild prägenden Immobilien besteht. Wir erwarten, dass die Mieten in solchen Gebäuden weiter steigen werden“, ergänzt Will Beardmore-Gray, Leiter Tenant Representation und Agency Business bei Knight Frank.

Mit diesem Ergebnis liege London weit vor anderen bedeutenden Städten. Die Mieten in San Francisco hätten im gleichen Zeitraum um 4,8 Prozent zugelegt. In Hongkong und Mumbai seien die Preise um jeweils drei Prozent gestiegen.

Hongkongs Mieten bleiben an der Spitze

Singapur ist laut Knight Frank die einzige globale Stadt mit deutlichen Mietverlusten (minus 4,8 Prozent). Das Minus gehe auf ein Überangebot an Büroflächen und das sinkende Vertrauen der Nutzer aufgrund der konjunkturellen Abschwächung in China zurück. In Frankfurt seien die Mieten geringfügig um 1,2 Prozent gefallen.

Die mit Abstand höchsten Mieten weltweit erzielten unverändert Wolkenkratzer in Hongkong. Im zweiten Halbjahr 2015 lagen sie laut Wolkenkratzerindex bei 263 US-Dollar pro Quadratfuß und Jahr. Auf Platz zwei folge erneut New York (155 US-Dollar), auf Platz drei Tokio mit 129 US-Dollar. In Frankfurt betragen die Spitzenmieten 52 US-Dollar.

„In den USA untermauern die rasche Expansion des Technologiesektors die anziehenden Mieten in Städten wie San Francisco und Boston. Interessanterweise gründet die Stellung von Mumbai als Top-Performer ebenfalls auf dem Technologiesektor, der im zweiten Halbjahr 2015 den Finanz- und Dienstleistungssektor auf dem Mietmarkt überholt hat“, so McDade. (kl)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

“Leider nutzen viel zu wenige Passagiere den Gurt”

Der schwere Busunfall auf Madeira wirft Fragen nach der Sicherheit auf: Der Fahrer hatte offenbar in einer Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, das danach einen Abhang hinunterstürzte. Zahlreiche Tote sind zu beklagen. Antworten vom Chef der Unfallforschung der Versicherer, Siegfried Brockmann.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Fenster, Leiter, Knochenbruch? – Sicher durch den Frühjahrsputz

Mit der Sonne kommt oft auch der Schreck: Huch, ist das staubig! Her mit Putzeimer, Fensterlappen und los? Vorsicht: Hektik beim Großreinemachen ist keine gute Idee. Wie Sie sich vor Unfällen schützen und wer im Ernstfall zahlt.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...