30. Juni 2017, 09:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ist eine Ferienimmobilie als Kapitalanlage geeignet?

Immobilienkäufer können mit einer vermieteten Eigentumswohnung in einer deutschen Metropole eine verlässlichere Rendite erzielen als mit einer Ferienimmobilie. Doch die Mietrendite ist nicht immer das einzige Anlagekriterium. Wann also sollte man in ein Ferienobjekt investieren?

Ferienimmobilie

Reetdachhaus in Kampen auf Sylt: Die Nachfrage nach hochwertigen Objekten ist auf der Nordseeinsel höher als das Angebot.

Ob sich eine Ferienimmobilie als Kapitalanlage eignet steht und fällt mit der Auslastung des Ferienobjekts.

Auslastung von mindestens 120 Tagen

Als Faustregel der finanzierenden Banken gilt, dass eine Ferienimmobilie eine Auslastung von mindestens 120 Tagen im Jahr erreichen sollte. Objekte in sehr gefragten Lagen erreichen oft eine Belegung von 200 Tagen und mehr.

Grundsätzlich können Immobilienkäufer mit einer vermieteten Eigentumswohnung in einem deutschen Ballungsraum eine verlässlichere Rendite erzielen. Die Auslastung einer Ferienimmobilie ist unsicherer und stärkeren Schwankungen unterworfen – etwa durch Wettereinflüsse oder Trends bei der Wahl der Urlaubsziele.

Eigennutzung und Kapitalanlage?

Anders stellt sich die Situation dar, wenn die Eigennutzung und der Aspekt der Kapitalanlage miteinander verbunden werden.

“Wer seine Ferienimmobilie in erster Linie aus persönlichen Gründen erwirbt und die Vermietung als Zubrot sieht, kann unter den richtigen Bedingungen zufriedenstellende Einnahmen erzielen”, sagt Dr. Thomas Beyerle, Managing Director bei Catella Property Valuation.

Auslastung von circa 70 Prozent

Realistisch sei in begehrten Ferienregionen eine Auslastung von circa 70 Prozent. Dabei sollte laut Beyerle nach Abzug der Verwaltungskosten aber eher mit einer Rendite von drei Prozent per annum gerechnet werden als mit sechs Prozent oder mehr.

Seite zwei: Überblick über die teuersten Standorte

Weiter lesen: 1 2 3

1 Kommentar

  1. Eine Ferienimmobilie als Kapitalanlage allein birgt Risiken. Mit einem Eigennutzeranteil mag das eine interessante Variante sein. Jedoch ist hier die Region auch entscheidend. Norddeutschland lebt mit hohem Wetter-Risiko, Spanien zur Zeit mit strengeren Vermietungsgesetzen und mit starken saisonalen Schwankungen. Frühere Investments in Türkei Ferienimmobilien dürften sich nun als Fehlschlag erweisen. Anders sieht es in Großstädten wie Barcelona , Berlin, Paris etc. aus – aber hier greifen die Kommunen derzeit stark durch. Die Renditen hier konnten fast 2-stellig sein durch ganzjährige gleichmäßige Vermietung. Fakt ist aber auch, daß die Urlauber immer mehr Qualität verlangen.. für ihr gutes Geld..

    Kommentar von Bernd Weber — 30. Juni 2017 @ 18:06

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Rentner bekommen ab nächstem Monat mehr Geld

Die rund 21 Millionen Rentner in Deutschland bekommen ab Juli mehr Geld. Der Bundesrat hat am Freitag in Berlin der entsprechenden Verordnung der Bundesregierung zugestimmt. Demnach steigen im Zuge der jährlichen Rentenanpassung die Bezüge im Osten um 4,2 und im Westen um 3,45 Prozent. Die Ost-Renten nähern sich damit weiter den West-Bezügen an.

mehr ...

Immobilien

Marc Drießen wird Aufsichtsrat bei Corestate

Der Immobilien und Investment Manager Corestate Capital Holding S.A. hat auf seiner Online-Hauptversammlung wie angekündigt den Aufsichtsrat neu besetzt. Eines der neuen Mitglieder ist ein langjährig bekanntes Gesicht aus der Sachwertbranche. Außerdem: Die Dividende fällt aus.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Wirtschaft holt nach tiefer Rezession wieder auf

Nach der tiefen Rezession im zweiten Quartal dieses Jahres wird sich die deutsche Wirtschaft gemäß den aktuellen Bundesbank-Projektionen wieder erholen. Wie weit es runter geht und wann die Erholung in welchem Umfang wieder einsetzt.

mehr ...

Berater

Neues STO: Mit der Blockchain nach Mallorca

Die Palmtrip GmbH aus Rabenau (bei Gießen) hat die Billigung für eine tokenbasierte Schuldverschreibung von der Finanzaufsicht (BaFin) erhalten, also für ein digitales Wertpapier. Auch rechtlich betritt das Unternehmen mit den “Palm Token” Neuland – und hat dabei einen prominenten Berater.

mehr ...

Sachwertanlagen

Gezeitenkraft-Vermögensanlage von Reconcept platziert

Die als operative KG-Beteiligung konzipierte Vermögensanlage “RE13 Meeresenergie Bay of Fundy” der Reconcept aus Hamburg hat das angestrebte Platzierungsvolumen erreicht und wurde für weitere Investoren geschlossen. Das Geld fließt in schwimmende Gezeitenkraftwerke vor der Küste Kanadas.

mehr ...

Recht

Corona-Krise treibt Nachfrage nach telefonischer Rechtsberatung in die Höhe

Noch nie haben sich so viele Kunden innerhalb kürzester Zeit bei Rechtsfragen an ihren Rechtsschutzversicherer gewandt, wie in den Wochen der Corona-Krise. Im März und April konnte Versicherten in knapp 285.000 anwaltlichen Telefonberatungen geholfen werden. In normalen Monaten sind es etwa 115.000. Das zeigt eine Sonderauswertung des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

mehr ...