Anzeige
22. März 2017, 09:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Anlageimmobilien: Vier Tipps zum Erwerb

Auf der Suche nach einer stabilen Geldanlage bieten Immobilien Investoren viele Vorteile. Neben Sicherheit und Inflationsschutz ermöglichen Anlageimmobilien auch Steuervorteile und eine zusätzliche Einkommensquelle. Allerdings muss bei der Auswahl einiges beachtet werden.

Gastbeitrag von Sebastian Reccius, DI Deutschland.Immobilien AG

Anlageimmobilien

“Der Investor darf sich bei seiner Entscheidung nicht unter Zeitdruck setzen oder zum Abschluss drängen lassen.”

In die passende Immobilie investieren
Investitionsmöglichkeiten bieten sich beispielsweise bei Pflege-, Ferien– oder Denkmalimmobilien. Mit der Investition in eine Pflegeimmobilie erwirbt der Käufer eine über das Grundbuch abgesicherte Immobilie, bei der der Pachtvertrag zwischen 20 und 30 Jahren läuft. Sichere Mieteinnahmen und die Zuständigkeit des Betreibers für die Instandhaltung des Objektes nehmen dem Anleger einigen Aufwand ab. Ein bevorzugtes Belegungsrecht, bei dem der Käufer oder ein naher Angehöriger bei Eigenbedarf einen Pflegeplatz erhält, ist ein weiterer Vorteil. Bei der Ferienimmobilie verhält es sich ähnlich: Vor Ort kümmert sich ein Vermietungsbüro um die Auslastung. Besonders beliebt macht diese Immobilien die Möglichkeit der Eigennutzung. Interessenten für Wohnungen in historischen Bauten wählen Denkmalimmobilien, die eine erhöhte Abschreibungsmöglichkeit bieten. Jeder Anleger sollte aufgrund der individuellen Charakteristika im Voraus abwägen, für welchen Immobilientyp er sich letztendlich entscheidet.

Lage, Lage, Lage
Als entscheidendes Merkmal einer Anlageimmobilie gilt der Standort. Besonders im Hinblick auf eine mögliche Vermietung ist dieser Punkt wichtig. Es empfiehlt sich daher, in einen Standort mit guter Zukunftsprognose zu investieren. Bei der Wahl müssen Anleger allerdings auch bedenken, dass sich die Qualität der Lage mit der Zeit verändern kann. In Regionen mit niedriger Arbeitslosigkeit und florierender Wirtschaft sind Anlageimmobilien zumeist wertstabil. Hier sollten nicht nur Bundesländer betrachtet, sondern bundesweit nach geeigneten Standorten gesucht werden. Dabei spielt auch eine Rolle, wie hoch die Dichte des entsprechenden Immobilientyps in der jeweiligen Region ausfällt. Mit einer niedrigen Auslastung steigt die Wahrscheinlichkeit einer Vermietung.

Seite zwei: Keine voreiligen Entscheidungen treffen

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Urteil: Versicherer dürfen sich Vergleichsportalen nicht entziehen

Versicherer dürfen sich dem Kfz-Versicherungsvergleich von Check24 nicht entziehen. Das urteilte jetzt das Landgericht Köln (Aktenzeichen 31 O 376/17) und wies dahingehend die Klage der Huk-Coburg gegen das Münchner Vergleichsportal zurück.

mehr ...

Immobilien

Ab auf die Insel: Privatinsel in Irland steht zum Verkauf

Wer schon immer von einer eigenen Insel geträumt hat, könnte sich diesen Traum in Irland erfüllen – das nötige Kapital vorausgesetzt. Die Privatinsel “Horse Island” steht zum Verkauf, mitsamt einem gerämigen Anwesen. Sogar ein Hubschrauberlandeplatz steht zur Verfügung.

mehr ...

Investmentfonds

Was Bella Italia noch retten kann

Italien ist praktisch pleite und braucht eine europäische Lösung. Eine italienische und damit finale Euro-Krise ist aller Voraussicht nach nicht das, was Brüssel will. Die Halver-Kolumne 

mehr ...
18.10.2018

Aufstieg der ETFs

Berater

JDC bietet Webinare zur neuen DIN-Norm in der Finanzberatung

Die neue DIN 77230 “Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte” ersetzt die bisherige DIN SPEC 77222. Die neue Norm nimmt sich, wie ihr SPEC-Vorläufer, die Basisanalyse der Finanzen von Privathaushalten vor. Jung, DMS & Cie. bietet deshalb Webinare für Vertriebspartner an, um auf die neue DIN-Norm zu schulen. 

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...

Recht

Falling down: Wer haftet bei rutschigen Bürgersteigen?

Der Herbst und das liebe Laub. Was im Sonnenschein auf den Bäumen noch schön aussieht, kann am Boden schnell zur Gefahr werden. Wird Laub nicht beseitigt und führt zu Unfälle, kann’s teuer werden. Mal ganz abgesehen von dem drohenden Ärger mit der Justiz. Worauf Mieter und Hausbesitzer jetzt achten sollten.

 

mehr ...