6. Oktober 2017, 12:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Gewerbeimmobilien: Büroinvestments dominieren deutschen Markt

Der Markt für Gewerbeinvestments ist in Deutschland seit Jahren stark. Dabei stehen besonders Büroimmobilien im Fokus der Investoren. Welche Standorte dabei besonders hervorstechen, zeigt eine aktuelle Analyse des Immobiliendienstleisters CBRE.

Gewerbeimmobilien: Büroinvestments dominieren deutschen Markt

CBRE prognostiziert auch für die Zukunft hohe Gewinne am deutschen Büroimmobilienmarkt.

Mit knapp 19 Milliarden Euro entfielen im letzten Jahr 49 Prozent des gesamten Transaktionsvolumens am deutschen Gewerbeinvestmentmarkt auf Büroimmobilien – ein Anstieg von 27 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Diese Daten gehen aus einer aktuellen Marktanalyse des global agierenden Immobiliendienstleistungsunternehmens CBRE hervor.

Top-Städte dominieren den Markt

Etwa zwei Drittel (13 Milliarden Euro) des Transaktionsvolumens durch Büroimmobilien entfielen dabei auf die Top Fünf-Standorte Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg und München.

Laut CBRE wird diese Assetklasse auch in Zukunft attraktiv bleiben, da sich sowohl die Bürovermietungsmärkte als auch  die Bürobeschäftigtenzahlen positiv entwickeln, und die Büroflächenumsätze im Vorjahresvergleich um sieben Prozent angewachsen sind.

Weiterhin seien sowohl bei Spitzen- als auch bei Durchschnittsmieten deutliche Anstiege registriert worden. Letztere seien in Berlin und Frankfurt um zweistellige Prozentwerte teurer geworden.

Mehr Investitionen in B-Standorten

Trotz der Dominanz der Top-Städte zeichne sich eine größere Bereitschaft unter Anlegern ab, aufgrund gesunkener Nettoanfangsrenditen in den Investmentzentren auch in Regionalzentren und B-Standorte zu investieren.

In Standorte außerhalb der Top Sieben-Standorte flossen mit 4,3 Milliarden Euro rund 62 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, oft im Rahmen bundesweiter Portfoliotransaktionen.

Mit einem Anteil von 30 Prozent am Transaktionsvolumen waren Paketdeals hier deutlich häufiger als im bundesweiten Durchschnitt (15 Prozent) oder in den Top Fünf-Städten (acht Prozent).

Laut Jan Linsin, Head of Research bei CBRE in Deutschland, ist der größte Run auf Büroimmobilien nach wie vor in den Top-Standorten zu verzeichnen: “Berlin hat eindeutig das Vertrauen der Investoren gewonnen. Viele internationale Unternehmen wollen sich hier ansiedeln. Aber auch Frankfurt setzt sich durch – von den Top 20 Transaktionen fanden hier sechs statt.”

Seite zwei: Internationale Investoren immer häufiger

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Quo vadis, Digitalisierung? Neue Wege für die Assekuranz

Die digitale Transformation gewinnt an Fahrt. Und sie erzwingt Veränderungen. Die Versicherungsbranche geht 2020 mit rasantem Schritt in Richtung Serviced Cloud, Künstliche Intelligenz und Kundenzentrierung. Ein Kommentar von René Schoenauer, Director Product Marketing EMEA bei Guidewire Software.

mehr ...

Immobilien

Immobilienkauf: Muss geschenktes Geld zurückgezahlt werden?

In den eigenen vier Wänden zu leben, ist der Wohntraum vieler, den sich dank historisch niedriger Zinsen auch etliche Menschen in Deutschland erfüllen können. Trotz der guten Zinslage gibt es aber eine Hürde, die besonders junge Immobilienkäufer nur mit der Unterstützung ihrer Eltern überwinden können: das benötigte Eigenkapital. Doch was geschieht, wenn Eltern dem eigenen Kind und dessen Partner Geld für den Immobilienkauf schenken, sich das Paar aber später trennt? Ein Beitrag von Rechtsanwalt Philipp Takjas, McMakler.

mehr ...

Investmentfonds

Volkswirte: Es geht mit der Konjunktur nur langsam aufwärts

Die deutsche Wirtschaft hatte vor allem wegen der lahmenden Industrie zuletzt zu schnaufen – im begonnenen Jahr 2020 könnte es wieder etwas besser werden. Aber Volkswirte warnen: Es geht nicht schnell und es ist kein Selbstläufer.

mehr ...

Berater

Balmont Capital: BaFin untersagt das öffentliche Angebot von “Duracell”-Aktien

Die Balmont Capital darf keine Aktien der Duracell Aktiengesellschaft zum Erwerb anbieten. Die Finanzaufsicht BaFin hat am 22. Januar 2020 das öffentliche Angebot von Aktien der Duracell Aktiengesellschaft wegen Verstoßes gegen Artikel 3 Absatz 1 der EU-Prospektverordnung untersagt.
mehr ...

Sachwertanlagen

TSO Europe verkauft Objekt aus Private-Placement-Vermögensanlage

Die TSO Europe Funds, Inc. gab auf der Gesellschafterversammlung am 17. Januar 2020 bekannt, dass die TSO RE Opportunity, LP (“RE Opp”) das Bürogebäude 2850 Premiere Parkway in Duluth, Georgia, veräußert hat. Die Rendite für die Anleger ist zweistellig.

mehr ...

Recht

Notfallvorsorge: Die 5 wichtigsten Vollmachten und Verfügungen

Jeder weiß, wie wichtig die Themen Notfallvorsorge und Vermögensnachfolge sind – zumindest in der Theorie. Schließlich dürfte jeder den Wunsch haben, dass für den Fall der Fälle die eigenen Interessen und die der engsten Vertrauten gewahrt bleiben. Die Realität sind indes sehr oft anders aus.

mehr ...