11. Dezember 2017, 08:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Gewerbeimmobilien: Mittleres Preissegment schwächelt

Laut einem aktuellen Marktbericht des Immobiliendienstleisters Savills entwickelt sich der deutsche Markt für Gewerbeimmobilien momentan dynamisch. Trotzdem bleibt das Transaktionsvolumen des Vorjahres außer Reichweite.

Gewerbeimmobilien: Mittleres Preissegment schwächelt

Die Transaktionszahl am Gewerbeimmobilienmarkt bleibt hoch, jedoch sinkt die durchschnittliche Dealgröße.

Laut Savills war der November 2017 überdurchschnittlich umsatzstark für das Gewerbeinvestmentsegment, mit einem Transaktionsvolumen von etwa 5,7 Milliarden Euro – eine Steigerung von 160 Prozent im Vergleich zum Vormonat.

Trotzdem sei das rollierende Transaktionsvolumen der letzten zwölf Monate verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um drei Prozent gesunken, was ein Erreichen der 60-Milliarden-Euro-Marke bis zum Jahresende unwahrscheinlich mache.

Viele Großtransaktionen im November

Mehr als die Hälfte des umgesetzten Volumens im November entfalle auf fünf Einzel- und Portfoliotransaktionen im Größensegment von jeweils mehr als 200 Millionen Euro.

Zu den Top-Transaktionen gehörten im November laut Savills ein Portfolio-Verkauf mit fünf Objekten in Berlin, Frankfurt, Hamburg und München, das für rund 1,5 Milliarden Euro den Eigentümer wechselte, der „Tower 185“ in Frankfurt, der für rund 775 Millionen Euro von der Deka Immobilien Investment erworben wurde, sowie der Teilverkauf des Vodafone Campus in Düsseldorf an AGC Equity Partners.

Im Gegensatz dazu gibt es laut den Experten von Savills jedoch einen Mangel an Verkäufen im mittleren Preissegment. Die Zahl der kleineren Deals und damit die Zahl der Gesamttransaktionen sei dagegen hoch, die durchschnittliche Größe der Deals jedoch zuletzt gesunken. (bm/bk)

Foto: Shutterstock

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Der Katalysator der digitalen Transformation

Niedrige Zinsen, steigende Kundenanforderungen und durch die Corona-Krise nun auch ein geringeres Kundeninteresse und höhere Schadenszahlungen: Die Versicherungsbranche steht unter massivem Druck. Kann neuer Mut zur Digitalisierung helfen? Ein Gastbeitrag von Dr. Nikolaos Vlachantonis und Dr. Matthias Gröbner, Detecon International.

mehr ...

Immobilien

Der Traum vom Eigenheim im Ausland: Was ist zu beachten?

Ob eine moderne Stadt-Immobilie im pulsierenden Paris oder eine gemütliche Ferienhütte in den Bergen Österreichs: Viele Deutsche träumen von einem Haus oder einer Wohnung fernab der Heimat. Doch egal ob Aus- oder Inland: Ein Immobilienkauf ist immer ein großer Schritt voller Herausforderungen. Der Full-Service Immobiliendienstleister McMakler erklärt, worauf Interessenten vor und während des Erwerbs ihrer Auslandsimmobilie unbedingt achten sollten.

mehr ...

Investmentfonds

Goldpreisboom: Wie sich der Preis des Edelmetalls 2021 entwickelt

Thorsten Polleit, Chefvolkswirt Degussa Goldhandel, kommentiert die aktuelle Entwicklung von Gold, Silber und Co. und gibt einen Ausblick für 2021.

mehr ...

Berater

Coronakrise trifft Allianz weniger schwer als gedacht

Der Versicherungskonzern Allianz kommt bisher besser durch die Coronakrise als gedacht. Zu einer neuen Gewinnprognose wollte sich der Vorstand um Allianz-Chef Oliver Bäte am Mittwoch zwar nicht durchringen. Finanzchef Giulio Terzariol sieht aber Grund zur Hoffnung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vier weitere Kitas für Spezialfonds

Nach dem vor sechs Monaten erfolgten Ankauf eines in Sachsen gelegenen Portfolios von Kindertagesstätten hat die Warburg-HIH Invest Real Estate in Nordrhein-Westfalen (NRW) vier Kitaprojektentwicklungen erworben. Zwei weitere Ankäufe sind in konkreter Planung.

mehr ...

Recht

Homeoffice steuerlich absetzen: Das sind die Voraussetzungen

Viele von uns haben in den letzten Wochen und Monaten coronabedingt statt wie gewohnt im Büro in ihrer Wohnung gearbeitet. Für manche ist und wird das Arbeiten von zu Hause sogar der neue Standard. Spätestens mit Abgabe der Steuererklärung 2020 wird sich deshalb für viele die Frage stellen, ob und in welchem Umfang die Kosten für das Homeoffice abziehbar sind. Worauf dabei geachtet werden sollte, erläutert im Folgenden der Immobilienverband IVD.

mehr ...