28. November 2017, 15:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hannover Leasing kauft Hotel für späteren Publikums-AIF

Das im Ulmer Dichterviertel entstehende 4-Sterne-Plus-Hotel unter der Marke Leonardo Royal der Fattal-Gruppe wurde von der Pro Invest GmbH an Hannover Leasing veräußert.

Au Enansicht-Hotel-und-Poeta Klein-Kopie in Hannover Leasing kauft Hotel für späteren Publikums-AIF

Neues Hotel der Marke Leonardo Royal in Ulm wird zum Fondsobjekt.

Die Kapitalverwaltungsgesellschaft plant das voraussichtlich im Frühjahr 2018 fertiggestellte Objekt in der Mörikestraße 15-19 im Publikumsgeschäft zu platzieren. “Sowohl der Investment- als auch der Hotelmarkt in Ulm und Umgebung boomt und wird zunehmend internationaler”, erläutert Dr. Frank Urfer, Director und bei Savills verantwortlich für das Investmentgeschäft in München und Stuttgart. “Mit dem Bau eines Luxushotels in Innenstadtlage wird auf die hohe Nachfrage nach Übernachtungsangeboten in der Donaustadt reagiert.”

17 Hotels im Stadtkern

Nach derzeitigem Stand umfasst der Ulmer Hotelmarkt im Stadtkern 17 Objekte, in angrenzenden Gemeinden weitere 21 Immobilien – das gehobene Segment wird hier jedoch nur bedingt bedient und birgt deshalb viel Steigerungspotenzial. Das Leonardo Royal wird neben insgesamt 148 Hotelzimmern unter anderem fünf Konferenzräume, zwei Büroetagen, ein Restaurant, einen Sauna- und Fitnessbereich sowie eine öffentliche Tiefgarage umfassen.

Vom Industriegelände zum innerstädtischen Quartier

Das Dichterviertel befindet sich zentral zwischen der Ulmer Innen- und der Weststadt und soll mit einem Mix aus Hotel, Büro und neuem Wohnraum zu einem urbanen Viertel werden. “Unsere Aufgabe war es, das 2007 offiziell zum Sanierungsgebiet erklärte Industriegelände in ein attraktives innerstädtisches Quartier umzuwandeln und den Standort dementsprechend zu revitalisieren. Es freut uns, dass die anspruchsvolle Gesamtentwicklung sowie deren einzelne Nutzungskomponenten sowohl bei den Ulmern als auch bei Investoren auf viel Anklang stoßen”, sagt Nikolai Staiger, Leitung Projektentwicklung der Pro Invest GmbH.

Michael Ruhl, Geschäftsführer bei der Hannover Leasing, ergänzt: “Es freut uns, ein so hochwertiges Objekt in zentraler Lage direkt am Ulmer Hauptbahnhof und den derzeit entstehenden Sedelhöfen erworben zu haben und damit unser Portfolio erweitern zu können.” Hannover Leasing wurde von der Rechtsanwaltsgesellschaft Luther, München, beraten. (fm)

Foto: Savills

Ihre Meinung



 

Versicherungen

LV 1871 erweitert fondsgebundenes Angebot

Moderne Vorsorgelösungen für die ganze Familie: Pünktlich zur DKM 2019 erweitert die Lebensversicherung von 1871 die Produktpalette der fondsgebundenen Rentenversicherungen. „StartKlar“ und „MeinPlan“ werden mit „MeinPlan Kids“ und der „MeinPlan Basisrente“ zur „MeinPlan“ Produktfamilie. Zudem bietet die LV 1871 ab sofort ein neues Nachhaltigkeitsportfolio für alle fondsbasierten Versicherungen an.

mehr ...

Immobilien

Erstes Hotelprojekt von Novum Hospitality bei Barcelona gesichert

Mit der Unterzeichnung des Franchise- und Mietvertrags mit der InterContinental Hotels Group und dem Hamburger Projektentwickler Europa-Center sichert sich Novum Hospitality das erste Hotelprojekt in Spanien.

mehr ...

Investmentfonds

BlackRock Managed Index Portfolios von WWK IntelliProtect

Die WWK Lebensversicherung bietet bei ihren Fondsrenten mit Garantie in allen Schichten ab sofort auch vier ETF-basierte BlackRock Managed Index Portfolios an.

mehr ...

Berater

Nur wenige Banken erhöhen die Gebühren

Trotz schwächelnder Gewinne setzt im Augenblick nur eine Minderheit der Kreditinstitute in Deutschland auf Gebührenerhöhungen. Bei einer Umfrage unter 120 Geldhäusern gaben 16 Prozent an, in diesem Jahr an der Gebührenschraube zu drehen. Das geht aus einer Untersuchung des Prüfungs- und Beratungsunternehmens EY hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

PIM-Insolvenzverwalter auf Goldsuche

Der vorläufige Insolvenzverwalter der PIM Gold GmbH, Rechtsanwalt Dr. Renald Metoja, hat mit der Auswertung der Buchhaltung des Unternehmens begonnen. Daneben geht er einer eigenen Mitteilung zufolge Hinweisen auf den Verbleib weiterer Vermögenswerte nach.

mehr ...

Recht

Financial Modeling für Start-ups: Erfolg bei Finanzierungsrunden

Zu den kritischen Erfolgstreibern bei Start-ups zählen nicht nur bahnbrechende Ideen und innovative Produkte, sondern auch ein solides umfassendes Konzept – der Business Plan. Er wird regelmäßig in einem Finanzmodell in Excel zusammengefasst und insbesondere bei Finanzierungsrunden von den potenziellen Investoren unter die Lupe genommen. Für ein zielführendes Pitch Deck oder für eine erfolgreiche Finanzierungsrunde sollte das Finanzmodell entsprechend der „goldenen Regeln” des Financial Modeling aufgebaut werden.

mehr ...