Anzeige
27. März 2017, 08:36
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hausbau: Tipps zum Schutz vor Klimaschäden

Starkregen und Überschwemmungen bestimmten das Klimajahr 2016: Allein durch die Flut Ende Mai entstanden Schäden an Gebäuden in Höhe von etwa 450 Millionen Euro. Der Praxisratgeber “Klimagerechtes Bauen” gibt Tipps, wie Hausbesitzer ihre Immobilie schützen können.

Haus-regen-schutz-unwetter-bau-sanieren-klima-shutterstock 491045290 in Hausbau: Tipps zum Schutz vor Klimaschäden

Die Folgen des Klimawandels betreffen auch Hausbesitzer. Ein Praxisratgeber gibt Tipps zum Schutz der eigenen Immobilie.

Der “Praxisratgeber Klimagerechtes Bauen” des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu), erklärt Hauseigentümern wie sie ihre eigenen vier Wände vor Klimaereignissen schützen können. Der Ratgeber ist im Auftrag der Schwäbisch Hall-Stiftung “Bauen-Wohnen-Leben” entstanden.

Energiewende unterstützen

Es gibt zwei Möglichkeiten, auf die Auswirkungen des Klimawandels zu reagieren. Der erste Weg sei, dass Hausbesitzer in energiesparende Maßnahmen zum Schutz des Klimas investieren.

“Immobilienbesitzer können die Energiewende durch den Einbau effizienter Heiztechnik, verbesserter Dämmung der Gebäudehülle und stromsparender Geräte unterstützen“, sagt Reinhard Klein, Vorstandsvorsitzender der Bausparkasse Schwäbisch Hall.

Immobilie vor Klimaschäden schützen

Daneben ginge es künftig aber auch darum, das Haus selbst vor den eingetretenen Folgen des Klimawandels zu schützen: vor andauernder Hitze-, aber auch Kälteperioden, Starkregen, Hochwasser und Stürmen.

Der “Praxisratgeber Klimagerechtes Bauen” zeige auf, welche Risiken für Wohngebäude im Zusammenhang mit dem Klimawandel relevant sind. Außerdem gebe er Immobilienbesitzern Tipps, wie sie ihr Eigentum durch bauliche und technische Präventionsmaßnahmen vor Unwetterschäden schützen können.

Detaillierte Checklisten geben Hauseigentümern laut Schwäbisch Hall eine Übersicht darüber, wie ihr Haus gefährdet ist. Hinzu kommen Ratschläge zum klimagerechten Bauen und Modernisieren.  “Wer die Maßnahmen kombiniert, erhöht die Wohn- und Lebensqualität, steigert den Wert der eigenen vier Wände und schützt gleichzeitig das Klima und seine Immobilie”, so Klein. (kl)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

80.000 Menschen erhalten durch Reform zusätzlich Pflegeleistungen

Durch die seit Jahresbeginn wirkende Pflegereform haben bisher rund 80.000 Menschen Pflegeleistungen bekommen, die sonst leer ausgegangen wären. Insgesamt dürften dies im Gesamtjahr 2017 rund 200.000 Menschen sein, teilte der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) mit.

mehr ...

Immobilien

Immobilientransaktionen in Deutschland steigen weiter

Das international tätige Immobiliendienstleistungs-Unternehmen Savills hat den deutschlandweiten Gewerbe- und Wohnimmobilienmarkt im März 2017 untersucht und die Ergebnisse im aktuellen Investment Market Monthly veröffentlicht.

mehr ...

Investmentfonds

Dax steigt nach Frankreich-Wahl auf Allzeithoch

An den internationalen Kapitalmärkten wurde der Ausgang der ersten Runde der Präsidentenwahl äußerst positiv aufgenommen. Der Dax stieg erstmals seit dem Frühjahr 2015 auf ein neues Allzeithoch.

mehr ...

Berater

BGH-Urteil: Blindes Unterschreiben des Zeichnungsscheins nicht “grob fahrlässig”

Liest sich ein Anleger nach einer Beratung den Text des Zeichnungsscheines vor Unterzeichnung nicht durch und erkennt deshalb nicht die Diskrepanz zwischen Beratung und schriftlichen Angaben, kann man ihm keine “grobe Fahrlässigkeit” vorwerfen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Plausibilitätsprüfung: Das meinen die Anwälte wirklich

Zum Thema Plausibilitätsprüfung durch Anlagevermittler halten sich hartnäckig grundlegende Missverständnisse. Schuld daran ist auch die verkürzte Kommunikation mancher Juristen.

Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Ausgleichsanspruch: LV-Kapitalzahlung keine “Einkunft aus Gewerbebetrieb”

Sollen Leistungen aus einer Lebensversicherung an die Stelle eines Ausgleichsanspruchs treten, darf die LV-Kapitalzahlung nicht den Einkünften aus Gewerbebetrieb zugeordnet werden. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil.

mehr ...