Anzeige
18. Mai 2017, 08:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kein Verzicht nach Immobilienkauf

Wer sich ein Haus oder eine Wohnung kauft, muss nicht automatisch auf sein komfortables Auto, den Restaurantbesuch mit Freunden oder den nächsten Urlaub verzichten. Trotz steigender Preise sparen die wenigsten Eigentümer kurz nach dem Kauf einer Immobilie.

Haus-auto-urlaub-immobilie-familie-koffer-ferien-shutterstock 610898903 in Kein Verzicht nach Immobilienkauf

Urlaubsvorbereitungen trotz Hauskauf: Weniger als die Hälfte der Deutschen schränkt sich nach dem Kauf einer Immobilie finanziell ein.

Urlaubsreise trotz Eigenheim? Das ist für die meisten deutschen Immobilienbesitzer kein Widerspruch. 69 Prozent der Eigentümer musste ihre Konsumgewohnheiten für das Eigenheim gar nicht oder zumindest nur anfänglich einschränken.

Über die Hälfte der Immobilienbesitzer muss nicht sparen

Das ist ein Ergebnis einer Studie von Immowelt. Lediglich 31 Prozent der befragten Eigenheimbesitzer hätten längerfristig mit den finanziellen Auswirkungen des Immobilienkaufs zu kämpfen.

Überhaupt nicht in ihren anderen Lebensbereichen einschränken mussten sich laut Immowelt 41 Prozent der Befragten. Weitere 13 Prozent hätten ihre Immobilie geerbt und müssten daher nicht sparen. 15 Prozent der Deutschen hätten sich nur in den ersten drei Jahren nach dem Erwerb des Eigenheims einschränken müssen.

Zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken.

Sparen-immowelt-1 in Kein Verzicht nach Immobilienkauf

Quelle: Immowelt 2017; eigene Darstellung

 

Die Deutschen zeigen damit laut Immowelt, dass sie den Immobilienkauf seit Jahrzehnten solide angehen und sich in der Regel finanziell nicht übernehmen. Hinzu komme aber auch, dass für die Mehrheit der Deutschen Wohneigentum immer noch leistbar ist.

Deutsche meiden Gebiete, in denen die Preise steigen

Die Immobilienpreise in Metropolen wie München, Frankfurt oder Hamburg würden seit 2011 zeitweise zweistellig innerhalb eines Jahres wachsen. Eine Analyse der bei Immowelt inserierten Kaufobjekte zeigt aber, dass bundesweit weniger als die Hälfte der Deutschen in Gegenden lebt, in denen die Preise innerhalb der letzten fünf Jahren um mehr als 30 Prozent gestiegen seien.

Zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken.

Immobilienpreise-immowelt in Kein Verzicht nach Immobilienkauf

Quelle: Immowelt 2017; eigene Darstellung

Diejenigen, die nach dem Kauf ihrer Immobilie sparen mussten, hätten in erster Linie auf Urlaubsreisen verzichtet (64 Prozent). Auf Platz zwei der Einsparliste landen laut Immowelt Hobbys sowie Restaurant- und Kinobesuche (50 Prozent). (kl)

Foto: Shutterstock

 

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Naturkatastrophen: Swiss Re rechnet mit hohen Schäden

Naturkatastrophen haben bei Swiss Re auch zum Jahresende 2018 hohe Kosten verursacht. Im vierten Quartal schlugen die Brände in Kalifornien und Taifune in Japan am meisten zu Buche. 2018 wird für die Versicherungsindustrie ein teures Jahr.

mehr ...

Immobilien

Proptech Architrave bringt KI-Roboter

Das Berliner Proptech Architrave präsentiert mit dem neuen Produkt Delphi einen KI-Roboter, der sämtliche ressourcenintensiven Routinetätigkeiten, die im Dokumentenmanagement anfallen, übernimmt.

mehr ...

Investmentfonds

May verliert Brexit-Abstimmung im britischen Unterhaus

Beinahe schon erwartungsgemäß ist Premierministerin Theresa May im britischen Parlament mit ihrem gemeinsam mit der EU ausgehandelten Abkommen für einen geordneten Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union gescheitert.

mehr ...

Berater

Neue Zuständigkeiten im Vorstand der Stuttgarter

Nachdem sich Dr. Wolfgang Fischer (62), stellvertretender Vorsitzender der Vorstände der Stuttgarter Versicherungsgruppe, zum Jahreswechsel in den Ruhestand verabschiedet hat, wurden bei der Stuttgarter die Aufgabenbereiche neu verteilt. Im Zuge der Neuorganisation übernahmen Frank Karsten und Dr. Guido Bader seine Tätigkeiten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erstmals auch Schuldverschreibungen im Angebot

Der neue Spezial-AIF “Vier Metropolen III”, den Project Investment für institutionelle Anleger aufgelegt hat, investiert wie seine beiden Vorgänger in Wohnimmobilienentwicklungen. Es gibt aber auch Neuerungen.

mehr ...

Recht

BGH: Kein Geld zurück bei Technik-Panne am Flughafen

Der Anschlussflug ist weg, der Ärger groß: Dennoch gibt es nicht bei jeder größeren Verspätung eine Ausgleichszahlung für Passagiere. Das macht der BGH in einem aktuellen Urteil deutlich.

mehr ...