7. April 2017, 11:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Sachwertanlagen: Ranking der Produktanbieter

Welche Asset Manager waren im Jahr 2016 bei der Platzierung von Sachwertanlagen am erfolgreichsten? Cash. hat die Zahlen von 46 Marktteilnehmern erfasst und ein Ranking der Produktanbieter nach dem platzierten Retail-Eigenkapital erstellt.

Cash.-Hitliste der Produktanbieter

Die Platzierungsergebnisse der einzelnen Asset Manager im Jahr 2016, sortiert nach dem bei Privatanlegern platzierten Eigenkapital. Die Zahlen basieren auf Angaben der Unternehmen. In der Grafik sehen Sie die Top 20 – hier geht es zur kompletten Übersicht (inkl. Fußnoten).

Den größten Marktanteil nach Segmenten hatte 2016 nach der Cash.-Markterhebung die Container-Branche: 885,5 Millionen Euro investierten die Anleger im vergangenen Jahr in die genormten Transportboxen, fast ausschließlich über Direktinvestments. Beteiligungen an deutschen Immobilien kamen mit insgesamt 663 Millionen Euro Eigenkapital lediglich auf Platz 2.

Dass die Container-Investments einen so großen Anteil ausmachen und insgesamt die größte Branche darstellen, liegt vor allem an einem Anbieter: P&R.

Das Unternehmen führt die Hitliste der Produktanbieter, die nach dem platzierten Retail-Eigenkapital sortiert ist, erneut mit weitem Abstand an. Container für 740 Millionen Euro verkaufte P&R im vergangenen Jahr an Anleger.

Erfahrung ist Trumpf

Dass das Unternehmen trotz widriger Rahmenbedingungen ein so gewaltiges Volumen absetzen konnte, liegt vermutlich vor allem daran, dass es das Container-Geschäft bereits seit vielen Jahren erfolgreich betreibt – und dass es nichts anders macht. Seit 1975 schon verkauft, mietet und vermietet P&R Container. Ein Wirtschaftsprüfer bestätigt, dass bislang alle Verträge mit Anlegern ordnungsgemäß abgewickelt wurden.

Auf Platz zwei im Publikumsgeschäft – mit weitem Abstand zu P&R – folgt wie im Vorjahr ein weiterer Spezialist mit langjährig guter Performance: Jamestown. Das Unternehmen bietet schon seit 1983 ausschließlich US-Immobilien (inklusive zwei Forstfonds) an. Es hat schon Investitionen von mehr als zehn Milliarden US-Dollar für deutsche Anleger in Übersee realisiert und den Großteil davon bereits mit exzellenten Ergebnissen wieder aufgelöst.

Weitere Unternehmen, die auf ein bestimmtes Marktsegment spezialisiert sind und über viele Jahre entsprechende Erfolge nachweisen können, konnten durchaus beachtliche Beträge akquirieren.

Spezialisierung und nachgewiesener Erfolg

Dazu zählen etwa die auf Bestandswohnungen fokussierte ZBI aus Erlangen, der Wohnungsbau-Projektentwickler Project aus Bamberg oder auch der Venture-Capital-Spezialist HMW aus München.

Project Investment etwa legte im Publikumsgeschäft um fast 40 Prozent gegenüber 2015 zu und meldetet insgesamt das beste Ergebnis in der 21-jährigen Unternehmensgeschichte. Inklusive institutionelles Geschäft stieg das Platzierungsergebnis um fast 190 Prozent.

Seite zwei: Bauchladen adé

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

E-Scooter: So versichern Sie sich richtig

Nach einigem Hin und Her ist es soweit: Auch die Deutschen dürfen bald E-Scooter fahren. Doch über die Freude am neuen Fortbewegungsmittel sollten sie eines nicht vergessen: Den richtigen Versicherungsschutz. Das müssen Trendsetter wissen, bevor sie auf den Elektro-Roller steigen.

mehr ...

Immobilien

Studentenstädte: Hohe Mieten fressen Bafög-Wohnpauschale

Um die Bafög-Förderung an die aktuellen Preisentwicklungen anzupassen, hat der Bundestag die Anhebung des Satzes beschlossen. Doch die gewünschte Entlastung für Studenten bleibt in vielen Städten aus, wie eine aktuelle Analyse von immowelt.de zeigt.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Was waren interessantesten Investment-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Berater

Kapitalmarkt: Europäische Finanzminister machen Druck

Angesichts mangelhafter Finanzierungschancen für Firmen in Europa machen Deutschland, Frankreich und die Niederlande Druck für einen einheitlicheren Kapitalmarkt. Das geht aus einem Brief der Finanzminister der Länder an die EU-Institutionen hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A-“ für ProReal Deutschland 7

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet die von der One Group aus Hamburg konzipierte Vermögensanlage ProReal Deutschland 7 mit insgesamt 77 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A-).

mehr ...

Recht

Urteil: Nur Auslands-Krankenschutz hilft bei hohen Kosten

Ein aktuelles Urteil des Sozialgerichtes Gießen zeigt einmal mehr, warum auch bei Reisen in Länder, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen hat, ein Auslandsreise-Krankenschutz abgeschlossen werden sollte. Denn die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen bei Krankheit oder Unfall im Urlaub meist nur einen Bruchteil der Kosten.

mehr ...