Sachwertanlagen: Ranking der Produktanbieter

„Die Verfügbarkeit von renditestarken Investments ist insbesondere im Immobilienentwicklungsbereich von elementarer Bedeutung. Die Fähigkeiten des Asset Managers, die Objekte zu akquirieren, zu entwickeln und gewinnbringend zu veräußern, wird daher noch wichtiger“, sagt Wolfgang Dippold, geschäftsführender Gesellschafter der Project Investment Gruppe.

Offenbar sind Spezialisierung und nachgewiesener Erfolg die wichtigsten Faktoren für gute Platzierungsergebnisse, was vor dem Hintergrund der vielen Pleiten und Skandale der Vergangenheit nicht überraschend ist.

Bauchladen adé

So zieht sich durch die gesamte Platzierungsliste, dass vor allem auf ein bestimmtes Marktsegment spezialisierte Unternehmen, die entsprechende Erfahrungen und Erfolge nachweisen können, auch im Neugeschäft erfolgreich sind.

Mit Ausnahme der Bankentochter WealthCap gibt es kaum noch Unternehmen, die Sachwertanlagen in mehreren Branchen anbieten. „Bauchladen“-Emissionshäuser, die beispielsweise parallel Schiffs-, Immobilien-, Private-Equity und Erneuerbare-Energien-Fonds konzipieren, sind Geschichte, zumindest derzeit. (sl)

Lesen Sie den vollständigen Artikel im aktuellen Cash.-Special Rendite+: Investments in Sachwerte.

Foto: Shutterstock

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.