4. Januar 2017, 11:56
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Steigende Zinsen: Was Immobilienkäufer beachten müssen

Häuslebauer müssen sich 2017 auf steigende Baufinanzierungszinsen einstellen, schon ein geringer Zinsanstieg kann die Finanzierung erschweren. Die LBS Bayern rät dazu, sich abzusichern.

Haus-geld-shutt 200541344 in Steigende Zinsen: Was Immobilienkäufer beachten müssen

Die Zinsen für Baufinanzierungskredite sind gestiegen. Die LBS rät dazu, die Zinsen festschreiben zu lassen, um teure Anschlussfinanzierungen zu vermeiden.

Baufinanzierer müssen sich auf steigende Zinsen einstellen. Seit Herbst 2016 hat die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen von  minus 0,15 Prozent auf derzeit rund 0,25 Prozent gedreht. In der Folge haben sich die Zinsen für Immobilienkredite mit zehnjähriger Zinsfestschreibung um etwa ein Drittel verteuert. Das berichtet die LBS Bayern.

Zinsen langfristig sichern

Volkswirte erwarten nach Angaben der LBS 2017 einen weiteren Anstieg der langfristigen Zinsen. Der Sprung der Inflation in Deutschland auf 1,7 Prozent für Dezember 2016 erhöhe zudem den Druck auf die Europäische Zentralbank, ihre Geldpolitik anzupassen.

In diesem Umfeld sei die langfristige Zinssicherung bei Baufinanzierungen von besonderer Bedeutung. Schon ein Zinsanstieg um einen halben Prozentpunkt verteuere die Finanzierungen spürbar.

Bei einer Kreditsumme von 100.000 Euro und einem festen Zinssatz von 1,5 Prozent benötige man mit einer monatlichen Rate von 500 Euro (Anfangstilgung 4,5 Prozent) gut 19 Jahre, um den Kredit vollständig zurückzuzahlen. In dieser Zeit würden allein die Zinsen etwa 15.000 Euro kosten.

Zinsanstieg verlängert Finanzierung

Steigt der Zinssatz um einen halben Prozentpunkt auf zwei Prozent, kostet dieselbe Finanzierung bei gleicher Monatsrate (Anfangstilgung vier Prozent) fast 22.000 Euro – also nahezu 7.000 Euro mehr, rechnet die LBS Bayern. Außerdem dauere es etwa ein Jahr länger, schuldenfrei zu werden.

Dies trifft Baufinanzierer dann, wenn die Zinsbindung ihres Darlehens ausläuft und sie – zu einem höheren Zinssatz – eine Anschlussfinanzierung benötigen, die deutlich teurer ist als erwartet, warnt die LBS Bayern.

Deshalb lohne es sich für Baufinanzierer, sich gegen steigende Zinsen abzusichern. Wird in die Finanzierung ein Bausparvertrag eingebunden, könnten die Zinsen bis zur letzten Rate festgeschrieben werden – auch wenn diese erst in 20 oder 25 Jahren fällig ist.

Für Haushalte, die ihre Finanzierung bei einem deutlichen Zinsanstieg nicht mehr tragen könnten, sei eine langfristige Zinssicherung sogar von existenzieller Bedeutung. (kl)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

High on wheels – Cannabis am Steuer

Der 20. April oder “420 Day” ist  für Cannabis-Fans ein Pflichttermin: Denn 420, 4:20 oder 4/20 (engl.: four-twenty) ist in den USA ein Codewort für den Konsum von Haschisch und Marihuana. Hierzulande können Kranke auf Kassenkosten Cannabis als Medizin erhalten und müssen nicht mit Sanktionen rechnen – wenn sie sich an die Vorgaben des Arztes halten und fahrtüchtig sind. Anders sieht es aus, wer zum privaten Vergnügen kifft.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Rente mit 67: Für viele Deutsche steigt das Armutsrisiko

Höhere Altersgrenzen bei der Rente bedeuten nicht unbedingt späteren Erwerbsaustritt. Sollte der Arbeitsmarktboom nicht anhalten, drohen insbesondere Menschen mit geringer Bildung, prekärer Beschäftigung und niedriger Gesundheit große sozialpolitische Risiken. Warum die Politik jetzt handeln muss.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...