5. Januar 2018, 08:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Exporo bringt Immobilieninvestments im Anleihemantel

Exporo hat die KWG-Lizenz von der BaFin erhalten und wird zukünftig über die neue Exporo Investment GmbH Immobilien in Form von Wertpapieren vermitteln.

Dr Knut Riesmeier in Exporo bringt Immobilieninvestments im Anleihemantel

Knut Riesmeier ist Geschäftsführer der neu gegründeten Exporo Investment GmbH.

Das Fintech aus Hamburg will mit diesem Schritt Investorengruppen ansprechen, die im aktuellen Niedrigzinsumfeld eine wertpapierbasierte Investitionsmöglichkeit mit vergleichsweise hoher Verzinsung suchen. Mit höheren Volumina für Projekte und hoher Sicherheit und Transparenz für Anleger, wird digitales Investieren in Immobilien laut Exporo sowohl für private Anleger sowie für institutionelle Anleger jetzt noch attraktiver.

Wunsch der Anleger nach depotfähigen Immobilieninvestments

“Mit der Anleihe folgen wir dem Wunsch des Marktes nach depotfähigen Immobilieninvestments für Anleger. Wir antworten damit auf das Bedürfnis sowohl der Anlegerseite nach flexiblen, regulierten, sachwertbezogenen Investments, andererseits kommen wir dem Wunsch von Immobilien-Entwicklern nach, Projekte auch oberhalb der 2,5 Millionen Euro Schwelle zu finanzieren”, so Simon Brunke, Vorstandssprecher der Exporo AG.

Langjährige Immobilien-Erfahrung

Für die neue Gesellschaft Exporo Investment GmbH hat die Plattform Dr. Knut Riesmeier als Geschäftsführer gewonnen. Mit seiner langjährigen und umfangreichen Erfahrung im Bereich Real-Estate und Finance, u.a. als Gründungs-Geschäftsführer der Meag Munich Ergo AssetManagement GmbH, leitet er das Institut als alleiniger Geschäftsleiter.

Dr. Oliver Wilhelm ist als Head of Client Relations & Sales ergänzend zum Institutsgeschäftsleiter verantwortlich für das Relationship-Management sowie das Vertriebsmanagement in der Zielgruppe der Großanleger sowie semiprofessioneller und institutioneller Anleger. Darüber hinaus verantwortet Wilhelm das Product Development neuer Anlagekonzepte für Großanleger.

Patrick Hartmann ist als Prokurist und Head of Operations verantwortlich für die Aufbau- und Ablauforganisation des Wertpapierdienstleistungsgeschäftes sowie die Bereiche Compliance, Meldewesen und Risikomanagement. (fm)

Foto: Exporo

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Sparen durch vollautomatische Daten- & Dokumentenverarbeitung

Die Daten- & Dokumentenverarbeitung im Maklerbüro kann viel Zeit und Geld kosten. blau direkt bietet nun erstmalig eine automatisierte Lösung und damit großes Potenzial zum Sparen.

 

mehr ...

Immobilien

Immobilienfinanzierung – Die Zeit ist reif für mehr Nachhaltigkeit

Mit der Nachhaltigkeit ist es in Deutschland so eine Sache. Viele machen sich bereits für den Umweltschutz stark. Viele denken aber auch, dass sie bereits viel dafür tun. Doch wie sieht es wirklich aus? Gerade beim Thema ‚Wohnen‘ ist noch Potenzial vorhanden.

mehr ...

Investmentfonds

Der erste Elternfonds der Welt

Sustainability Research der Kriterienfilter

Das ÖKOWORLD-Prinzip sieht eine Trennung von Nachhaltigkeitsresearch und Fondsmanagement vor. Das heißt: Die Portfoliomanager dürfen ausschließlich in Titel investieren, die aufgrund der Überprüfung von vorab definierten sozialen, ethischen und ökologischen Kriterien in das Anlageuniversum aufgenommen wurden.

mehr ...

Berater

Was Frauen gegen Altersarmut tun können

Nadine Kostka von der Finanzberatung Sommese gibt zehn Tipps für Frauen, um gezielt gegen Altersarmut vorzubeugen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marvest startet drittes Crowdinvesting-Projekt

Die auf den maritimen Sektor spezialisierte Online-Plattform Marvest hat ihr drittes Projekt für Investoren veröffentlicht. Die Anleger können über eine “Schwarmfinanzierung” in ein Darlehen für einen Mehrzweckfrachter investieren. 

mehr ...

Recht

Lebensversicherung in Liechtenstein: Asset protection mit Totalausfallrisiken

Unter „asset protection“ (Vermögensschutz) versteht man die Trennung geschäftlicher und privater Risiken bzw. Vermögenssphären, einschließlich derEinbindung von Versicherungsschutz. Gefahren für das Privatvermögen stammen vorwiegend aus dem betrieblichen Bereich (z.B. Durchgriffshaftung) oder durch Finanzierungen, aber auch wegen Trennung/Scheidung oder aus rechtlichen Auseinandersetzungen. Wie auch bAV-Vermögen geschützt werden können.

mehr ...