11. September 2018, 08:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Investieren gegen den demografischen Wandel

Zu Beginn des Jahres 2018 verlor das Ersparte der Deutschen laut Bundesbank um 0,8 Prozent an Wert. Mit konservativen Geldanlagen wie Tagesgeld, Festgeld, Bauspar- oder Lebensversicherungen lassen sich kaum noch zuverlässige Renditen realisieren, sie sind längst nicht mehr zeitgemäß. Doch was hilft jetzt, wenn es um den langfristigen Vermögensaufbau geht?

Pflege-pflegeimmobilie-heim-shutterstock 259566890-Kopie in Investieren gegen den demografischen Wandel

Pflegeeinrichtungen und -immobilien bieten enorme Investmentchancen.

Der Blick vieler Sparer geht immer häufiger in Richtung Immobilien zur langfristigen Vermögenssicherung. Eine ertragreichere Antwort auf das Ansparen auf dem Konto gibt das Absparen mit Immobilien. Denn wer anspart, verliert auf lange Sicht Geld. Nicht nur niedrige Zinsen, auch die Kapitalertragssteuer, Konjunkturschwankungen und Inflationsrate sorgen dafür, dass Erspartes stetig schrumpft. Beim Absparen hingegen kommt Anlegern die Inflation zugute, da der Wert des Darlehens sinkt und somit auch die eigenen Kosten verringert werden. Hinzu kommt, dass zunehmend junge Menschen nach rentablen Anlagemöglichkeiten in Form von Immobilien suchen, um der befürchteten Altersarmut zu begegnen und fürs Rentenalter vorzusorgen.

“Der Wert von Immobilien und die Mieten steigen nachweislich, daher sind Immobilien eine besonders beliebte Anlageform. Wer effizient abspart, kann mit sicheren und soliden Renditen sein Kapital langfristig erhalten und vermehren. Beispielsweise der Ankauf von sogenannten Pflegeappartements ermöglicht dies”, erklärt Sandro Pawils, Vorstandsmitglied der Wirtschaftshaus AG.

Seite zwei: Doppelt in die Zukunft investieren

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Ab November gilt das neue Gebäudeenergiegesetz

Am 1. November 2020 ist es soweit: Dann werden das Energieeinsparungsgesetz (EnEG), die Energieeinsparverordnung (EnEV) sowie das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) von dem neuen Gebäudeenergiegesetz (GEG) abgelöst. Was das für Immobilieneigentümer bedeutet.

mehr ...

Investmentfonds

Teillockdown wird die Wirtschaft weniger treffen als im Frühjahr

Die deutsche Wirtschaft hat im dritten Quartal eine starke Gegenbewegung nach dem Einbruch im Frühjahr hingelegt. Gegenüber dem Vorquartal stieg das Bruttoinlandprodukt (BIP) um 8,2 Prozent. Das dürfte nun aber das vorläufige Ende des Aufschwungs sein. Ein Kommentr von Dr. Jörg Zeuner, Chefvolkswirt Union Investment.

mehr ...

Berater

Fonds Finanz pusht Digitalisierung von Schulen weiter

Ab sofort können alle angebundenen Makler der Fonds Finanz bundesweit unbegrenzt viele Schulen und Lehrer für das virtuelle Klassenzimmer netzklasse anmelden. Angesichts der aktuell steigenden Corona-Infektionszahlen reagiert der größte Maklerpool Deutschlands damit auf mögliche Schulschließungen und weitet sein Engagement zur Förderung des digitalen Unterrichts mit netzklasse aus. Die Nutzung des virtuellen Klassenzimmers ist für Schulen kostenfrei. Das Angebot gilt für das ganze Schuljahr 2020/21.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...