Anzeige
Anzeige
12. Juni 2018, 09:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

NordLB will Geschäft mit Wohnungswirtschaft bundesweit ausbauen

Die Landesbank NordLB will sich als Finanzierer für die Wohnungswirtschaft bundesweit etablieren. Dieser Geschäftsbereich solle sich künftig verstärkt auf Aktivitäten in Großstädten und Ballungsräumen konzentrieren, sagte Vize-Vorstandschef Hinrich Holm am Montag.

NordLB will Geschäft mit Wohnungswirtschaft bundesweit ausbauen

Die NordLB ist als öffentlich-rechtliches Institut mit Hauptsitz in Hannover auch für Sachsen-Anhalt zuständig.

Dort sorgt die Diskussion um Wohnungsknappheit gerade für besondere Dynamik. Die Nord LB habe sich in den vergangenen Jahrzehnten eine Expertise als Finanzierer für die Wohnungswirtschaft aufgebaut. Darin sei sie seit einigen Jahren in Ostdeutschland führend und wolle auch im Rest Deutschlands Geschäft dazugewinnen.

In Sachsen-Anhalt könne die Aktivität der NordLB derzeit etwa in der Magdeburger Innenstadt, ganz in der Nähe des Banken-Sitzes, beobachtet werden. Am Breiten Weg baut die Wohnungsbaugesellschaft Wobau großflächig neu.

“Dort steht kein Kran, der nicht NordLB-finanziert ist”, sagte Holm in Magdeburg. Den Erfolg in dieser Nische verdanke die Bank ihren Anfängen in Sachsen-Anhalt.

NordLB will Eigenkapital erhöhen

Als sie vor 25 Jahren ins Land gekommen sei, habe die Finanzierung der großen Wohnungsgenossenschaften das Kerngeschäft ausgemacht, so Holm.

Die NordLB ist als öffentlich-rechtliches Institut mit Hauptsitz in Hannover auch für Sachsen-Anhalt zuständig. Das Land ist ebenso wie Niedersachsen Eigentümer.

Die Bank hatte in jüngster Vergangenheit wegen risikoreichen Schiffskrediten einen Milliardenverlust eingefahren, kehrte 2017 jedoch in die Gewinnzone zurück. Die Bank will ihr Eigenkapital erhöhen, dafür sind mehrere Optionen im Gespräch.

Bank will Stellen abbauen

Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder hatte zuletzt bereits angekündigt, sich als Miteigentümer nicht an einer weiteren Kapitalspritze zu beteiligen.

Die Bank will bis Ende 2020 auch 1.250 Stellen abbauen. Wie viele in Sachsen-Anhalt wegfallen, soll laut Holm im Herbst feststehen.

In Sachsen-Anhalt gehört die NordLB nach eigenen Angaben zu den wichtigsten Einzelkreditgebern im Bundesland. Gemeinsam mit den ebenfalls öffentlich-rechtlichen Sparkassen stelle sie knapp die Hälfte des Gesamtfinanzierungsvolumens von 31,7 Milliarden Euro, hieß es.

Großer Wettbewerb zwischen Banken 

Die Landesbank selbst finanzierte in Sachsen-Anhalt im vergangenen Jahr Vorhaben in Höhe von 4,062 Milliarden Euro. Das waren gut fünf Prozent weniger als im Vorjahr.

Das liege an den anhaltenden Rahmenbedingungen des Niedrigzinsumfeldes, sagte Vize-Vorstand Holm. So sind Unternehmen wie Kommunen dank guter Finanzmarktlage weniger auf Kredite angewiesen und auch der Wettbewerb zwischen den Banken ist größer. (dpa-AFX)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema Banken:

Öffentliche Banken mahnen Regulierungspause an

Unicredit und Société Générale spielen Fusion durch

US-Kongress winkt Reform zur Lockerung von Bankenregeln durch

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Knapp bei Kasse: So lässt sich bei Versicherungen sparen

Das Auto kommt nicht durch den TÜV, beim Zahnarzt wird ein hoher Betrag fällig für Zahnersatz – und dann steht Weihnachten vor der Tür. Auch bei dem cleversten Sparfüchsen kann es knapp in der Kasse werden. Gerade Versicherungen bieten einiges Sparpotenzial, ohne den Versicherungsschutz zu verlieren, wie eine aktuelle Tippliste der Gothaer zeigt.

mehr ...

Immobilien

Wohnungsnot: Deutschlands größtes Infrastrukturproblem

Aus Sicht der deutschen Bevölkerung ist fehlender Wohnraum das aktuell größte Infrastrukturproblem der Bundesrepublik. Nur jeder vierte Deutsche (25 Prozent) bewertet die Verfügbarkeit neuen Wohnraums als ziemlich oder sehr gut.

mehr ...

Investmentfonds

DVAG: Warum sind die Deutschen solche Aktienmuffel?

Was die Geldanlage angeht gehen die Deutschen lieber auf Nummer sicher und investieren größtenteils in vermeintlich sichere Geldanlagen wie Sparbücher, Tagesgeld- und Festgeldkonten, die kaum bis keine Zinsen bringen. Warum ist das so?

mehr ...

Berater

Künstliche Intelligenz: 5 Trends die 2019 bestimmen

Künstliche Intelligenz (KI) wird auch 2019 eine maßgebliche Rolle spielen. Die IntraFind Software AG ist Spezialist für Enterprise Search und Natural Language Processing; das Unternehmen bietet Produkte für die unternehmensweite Suche sowie Textanalyse an, die auch auf KI und modernsten Machine-Learning-Verfahren basieren. Welche fünf KI-Trends das kommende Jahr besonders prägen werden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Position der Staates als Erbe gestärkt

Wenn der Staat das Erbe eines Gestorbenen ohne Angehörige antritt, muss er für Hausgeldschulden einer Wohnung in der Regel nur mit der Erbmasse haften. Das entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe am Freitag in einem Fall aus Sachsen.

mehr ...