6. November 2018, 11:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Rekordmarge: Alstria Office legt stärker zu als erwartet

Der Immobilienkonzern Alstria Office profitiert weiter von den höheren Mieten aus jüngst zugekauften Büros. So zog die Marge des Büroimmobilienspezialisten bei leicht steigenden Mieteinnahmen deutlich an.

Rekordmarge: Alstria Office legt stärker zu als erwartet

Die Alstria-Aktie ist im MDax gelistet und hat in diesem Jahr bisher rund ein Prozent an Wert verloren.

Das operative Ergebnis (FFO) kletterte in den ersten neun Monaten des Jahres um rund drei Prozent auf 88,6 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Montag nach Börsenschluss mitteilte.

Die Mieteinnahmen legten knapp ein Prozent auf 144,9 Millionen Euro zu, so dass die operative Marge auf das Rekordniveau von 61,1 (Vorjahr 59,8) Prozent anzog.

Unter dem Strich verdiente der Konzern allerdings mit 94,5 Millionen Euro rund 15 Prozent weniger als vor einem Jahr. 2017 hatte Alstria Office allerdings auch durch den Verkauf der Kaisergalerie in Hamburg einen einmaligen Verkaufsgewinn von rund 23 Millionen Euro erzielt.

Erwartungen leicht übertroffen

Alstria Office übertraf mit dem Ergebnis die Erwartungen der Experten leicht und bestätigte zudem die im Sommer leicht erhöhte Prognose für das laufende Jahr.

Das Portfolio des Anfang 2006 gegründeten Unternehmens umfasst 117 Gebäude mit einer vermietbaren Fläche von zirka 1,6 Millionen Quadratmetern und einen Gesamtwert von rund 3,5 Milliarden Euro.

Die Aktie ist im MDax gelistet und hat in diesem Jahr bisher rund ein Prozent an Wert verloren. Damit schlug sich das Papier besser als der Index für die mittelgroßen Werte. (dpa-AFX)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema Immobilien-AGs:

Steigende Mieten treiben Gewinn bei TAG Immobilien

Vonovia-Chef: Bei Modernisierungen früher auf Mieter zugehen

Grand City Properties setzt künftig mehr auf internes Wachstum

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Allianz kann Tochter in China gründen

Die Allianz hat nach eigenen Angaben die Genehmigung der chinesischen Behörden für ihre lang geplante Hundert-Prozent-Tochter in der Volksrepublik erhalten. Damit will der Münchner Konzern seine Marktposition im Fernen Osten ausbauen, wie die Allianz am Donnerstag mitteilte.

mehr ...

Immobilien

Besitz eines Eigenheims erhöht Dating-Chancen

Wer heute Single ist, muss nicht mehr darauf warten, potenzielle Partnerinnen oder Partner im Freundeskreis oder Sportverein kennenzulernen. Dank Onlinedating geht das auch bequem von der heimischen Couch. Aber welche Attribute finden Beziehungswillige besonders anziehend?

mehr ...

Investmentfonds

Ungemach für Apple Pay?

Ein deutscher Gesetzentwurf könnte das heutige Geschäftsmodell von Apple bei seiner Bezahlplattform Apple Pay torpedieren.

mehr ...

Berater

Service Value: Die kundenorientiersten Filial- und Direktbanken

Service Value hat für den Service Atlas Banken 2019 jeweils elf große Filial- und Direktbanken in sechs gemeinsamen und zwei separaten Qualitätskategorien auf den Prüfstand gestellt und zudem über 2.100 Kundenurteile ausgewertet.

mehr ...

Sachwertanlagen

Aquila eröffnet Niederlassung Nummer 14

Das auf alternative Anlagen spezialisierte Investmentunternehmen Aquila Capital eröffnet eine Repräsentanz in Lissabon. Das Unternehmen reagiert damit auf die zunehmende Bedeutung von Portugal als Investmentziel und kündigt weitere Investitionen in  dem Land an.

mehr ...

Recht

Betriebskostenabrechnung: 5 Tipps für Vermieter

Heizung, Wasser, Abwasser, Müllentsorgung, Versicherungen, Gebäudereinigung, Verwaltungskosten, Leerstand und mehr: Was ist umlagefähig, was nicht? Vor dieser Frage stehen Eigentümer von Mietimmobilien spätestens dann, wenn sie die jährliche Betriebskostenabrechnung erstellen und bestimmte Mindestanforderungen beachten müssen. Gerade Vermieter von kleineren Immobilien, die diese selbst verwalten, werden dabei vor einige Herausforderungen gestellt. Der Full-Service Immobiliendienstleister McMakler fasst daher zusammen, was zu einer rechtssicheren und ordnungsgemäßen Betriebskostenabrechnung gehört.

mehr ...