7. Oktober 2019, 17:39
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Control.IT und Realxdata bündeln Kräfte

Die control.IT Unternehmensberatung GmbH (control.IT), die mit ihrer Software bison.box Marktführer für Asset- und Portfolio-Management-Software im deutschsprachigen Raum ist, und die realxdata GmbH, eines der technologisch führenden Unternehmen für KI- und Smart-Data-gestützte Immobilienmarkt- und Portfolioanalysen, arbeiten ab sofort zusammen. Das gaben Jan Körner, CEO von control.IT und Dr. Titus Albrecht, Geschäftsführer von realxdata bekannt.

Die beiden Asset- und Portfolio-Management-Software-Spezialisten wollen gemeinsam die für Asset- und Portfolio-Manager wichtige Verbindung zwischen Bestands- und Marktinformationen dynamisieren und „smart“ gestalten. Zunächst wird realxdata hierbei Marktmieten und im nächsten Schritt auch sozio-ökonomische Daten, regulatorische Informationen und Deal News in die SaaS Version der bison.box (Arbeitstitel: bison.box Alpha) dynamisch und kontextbezogen liefern.

Die Daten werden dabei nicht mehr wie sonst üblich mehrfach in den Systemen gehalten, sondern genau dann live eingebunden, wenn sie von den Anwendern benötigt werden. „Wenn wir ein Paket bestellen, dann können wir den Weg vom Lieferanten bis zur Zustellung heute exakt nachverfolgen, wenn wir im Real Asset Management Marktdaten brauchen oder einen Standort klassifizieren müssen, dann geht das nicht dynamisch? Das muss heute nicht mehr sein, Systeme sollen offen kommunizieren, wenn Kunden dieses fordern”, so Klaus Weinert, Gründer und Geschäftsführer von control.IT und hauptverantwortlich für die Produktentwicklung.

Mit den Produkten von control.IT werden derzeit Vermögen von fast 400 Milliarden Euro gesteuert, für die ein Live-Zugang zu den aktuellen Marktdaten von realxdata in vielen Situationen ein entscheidender Wettbewerbsvorteil sein kann. Bei realxdata wurden inzwischen mehr als 20.000 Objekte mit der Plattform verbunden. Ein Großteil dieser Daten fließt wiederum in die in die Marktdatenberechnungen mit ein.

Anlässlich der beschlossenen Kooperation sagt Jan Körner, CEO von control.IT: „control.IT und realxdata sind in der Entwicklung KI- und plattformbasierter Produkte für das Asset- und Portfolio-Management technologisch absolut führend im deutschsprachigen Raum. Indem wir jetzt Daten dynamisch austauschen, geben wir unseren Kunden sehr effiziente Instrumente an die Hand, die Entscheidungswege verkürzen und die ihnen einen enormen Wettbewerbsvorteil im Run auf die besten Immobilientransaktionen liefern.“

Dr. Titus Albrecht, Geschäftsführer der realxdata GmbH erklärt: „Hier haben sich zwei Unternehmen gesucht und gefunden, die in der Lage sind, zusammen ganz neue technologische Standards für KI-basierte Datenanalysen, Markt- und Objektbewertungen für den Immobiliensektor zu setzen. Die Zukunft der Immobilienwirtschaft liegt in den Händen derer, die das Potenzial von Machine Learning, Deep- und Smart-Data-Analysen und intelligenten Integrationen richtig zu nutzen wissen. Genau das ist unsere Stärke.“

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Thomas Neuer wird Director Sales bei XbAV

Der Münchener Plattformanbieter XbAV verstärkt sein Team um den Vertriebs- und Digitaltransformationsexperten Thomas Neuer. Neuer kommt als Director Sales zu XbAV.

mehr ...

Immobilien

Hamburg: Preistrend für Wohninvestments setzt sich trotz Corona

Der Markt für Wohn-Investments in Hamburg zeigt sich angesichts der Corona-Pandemie äußerst krisensicher. Das Transaktionsgeschehen kam während des Lockdowns zwar kurzzeitig zum Erliegen, jedoch hat sich der Markt inzwischen wieder normalisiert. Auch die Preisentwicklung knüpft an den Trend vor Pandemie-Beginn an. Also business as usual?

mehr ...

Investmentfonds

Nachhaltiges Investieren: Versicherer auf Kurs?

Die Integration von ESG-Faktoren (Environment, Social, Governance) bei der Kapitalanlage deutscher Versicherungsunternehmen gewinnt zunehmend an Bedeutung. Dies geht aus einer aktuellen Studie des europäischen Assetmanagers Candriam und der Versicherungsforen Leipzig hervor. Was die größten Herausforderungen beim Thema ESG sind.

mehr ...

Berater

DISQ: Die besten Kfz-Versicherer

Und es gibt erhebliche Preis-Leistungs-Unterschiede in der Kfz-Versicherung. Im Idealfall lassen sich bis zu 80 Prozent einsparen. Das zeigt das neue DISQ-Rating unter 27 Kfz-Versicherern, darunter 19 Filial- sowie acht Direktversicherer. Drei Einzeltarife erhielten ein „sehr gut“. Auf Platz eins kamen der Marktführer HUK-Coburg und  der Direktversicherer CosmosDirekt.

mehr ...

Sachwertanlagen

AEW versilbert deutsches Büroimmobilien-Portfolio

Der Asset Manager AEW gibt die Vermittlung der Anteilscheine am AEW City Office Germany-Fonds an einen Fonds von Tristan Capital Partners, Curzon Capital Partners 5 LL, bekannt. Das Portfolio umfasst sieben Objekte mit insgesamt rund 83.000 Quadratmetern Mietfläche.

mehr ...

Recht

Scholz: Corona-Krise wird Staatsverschuldung auf 80 Prozent steigern

Durch die Corona-Krise wird die Staatsverschuldung der Bundesrepublik auf 80 Prozent steigen. Ähnlich hoch lag sie nach der Finanzkrise 2008/2009. Bundesfinanzminister Olaf Scholz hofft, in den kommenden Jahren die Staatsverschuldung dann wieder deutlich drücken zu können.

mehr ...