Deutsche Asset One kauft kräftig für Union Investment ein

Die Deutsche Asset One, Investment-Spezialist für deutsche Wohnimmobilien, hat 270 Wohn- und Gewerbeeinheiten im Wert von rund 110 Millionen Euro erworben. Der Erwerb erfolgt für Spezialfonds von Union Investment für ausgewählte genossenschaftliche Anleger.

Thilo von Stechow, Geschäftsführer der Deutschen Asset One.

Bei den in verschiedenen Transaktionen erworbenen Wohnimmobilien handelt es sich um zwei Projektentwicklungen in Hannover und Potsdam sowie vier Bestandsobjekte in Dresden bzw. Leipzig. Die Objekte wurden als Off-Market-Transaktionen von erfahrenen Entwicklern bzw. Family Offices erworben. In den kommenden zwölf Monaten beabsichtigt die Deutsche Asset One, für verschiedene Service-Mandate weitere Wohnimmobilien im Wert von rund 500 Millionen Euro zu erwerben.

Über 20 Milliarden Euro Angebotsvolumen gesichtet

„Wir können unseren Anlegern durch den Zugang zu unterschiedlichen Standorten eine attraktive Asset-Allokation zur Risikostreuung bieten“, sagt Thilo von Stechow, Geschäftsführer der Deutschen Asset One. „Unser kontinuierliches Wachstum mit einem aktuell verwalteten Immobilienvermögen in Höhe von mehr als 1,2 Milliarden Euro belegt dies nachdrücklich. Im kommenden Jahr planen wir weitere Transaktionen in Höhe von rund 500 Millionen Euro“, so von Stechow weiter.

Bernhard Kraus, Geschäftsführer der Union Investment Institutional GmbH, ergänzt: „In den zurückliegenden zwölf Monaten hat die Deutsche Asset One ein Angebotsvolumen von über 20 Milliarden Euro für uns gesichtet und dabei sehr attraktive Investitionen für unsere genossenschaftlichen Anleger umgesetzt.“

Foto: Deutsche Asset One

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.