22. September 2019, 17:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dr. Grabmaier als “Head of the Year” ausgezeichnet

Dr. Sebastian Grabmaier, CEO der JDC Group, ist auf der Cash.Gala 2019 zum “Head of the Year” ausgezeichnet worden und damit Teil einer Premiere.

CashGala 2019 0736 FS 0A3A1445 in Dr. Grabmaier als Head of the Year ausgezeichnet

Dr. Sebastian Grabmaier (links), CEO der JDC Group, freut sich gemeinsam mit Cash.-Vorstand Gerhard Langstein über die Ehrung zum “Head of the Year 2019” .

Die Auszeichnung des “Man of the Year” für herausragende unternehmerische Leistungen findet jährlich im Rahmen der Cash.Gala statt. Im 29. Jahr wartet die Auszeichnung mit einer Premiere auf: Aus dem “Man of the Year” wird der “Head of the Year”. Vorstand, Herausgeber und die Cash.-Redaktion haben sich – nachdem bereits in den vergangenen Jahren mit Dr. Barbara Knoflach erstmals eine Frau zur “Woman of the Year ” ausgezeichnet wurde – zur Einführung eines neutraleren Begriffs für diese Ehrung entschlossen.

JDC-Chef Dr. Sebastian Grabmaier ist somit im 29. Jahr der Auszeichnung in Folge der erste “Head of the Year”. Im Rahmen der Cash.Gala, die am vergangenen Freitag auf dem Süllberg in Hamburg-Blankenese stattfand, nahm Cash.-Vorstand Gerhard Langstein die Ehrung im Beisein von 210 geladenen Gästen aus den Segmenten Versicherungen, Invetmentfonds, Sachwertanlagen und Vertrieben vor.

Die Bilder der Ehrung des Head of the Year:

CashGala 2019 0717 FS 0A3A1392 in Dr. Grabmaier als Head of the Year ausgezeichnet CashGala 2019 0454 AM DSC7505 in Dr. Grabmaier als Head of the Year ausgezeichnet CashGala 2019 0728 FS 0A3A1428 in Dr. Grabmaier als Head of the Year ausgezeichnet CashGala 2019 0456 AM DSC7510 in Dr. Grabmaier als Head of the Year ausgezeichnet CashGala 2019 0726 FS 0A3A1422 in Dr. Grabmaier als Head of the Year ausgezeichnet CashGala 2019 0736 FS 0A3A1445 in Dr. Grabmaier als Head of the Year ausgezeichnet

„Er hat das Investmentgeschäft toll weitergeführt und ein richtig großes Unternehmen erschaffen“, urteilte im letzten Jahr einer der Granden der Branche und langjähriger Kenner des Marktes. Die Zahlen unterstreichen dieses Urteil nachdrücklich. Als der Head of the Year 2019 im Jahr 2005 im Unternehmen startete, lag der Umsatz noch bei neun Millionen Euro. In diesem Jahr soll die 100 Millionen-Euro-Umsatzmarke geknackt werden.

Und in der Tat: Das Unternehmen hat sich zu einem Konzern entwickelt mit 270 Mitarbeitern und über 160.000 angeschlossenen Partnern. Der Umsatz stieg im 1. Halbjahr 2019 um 18 Prozent versus Vorjahr, während das Ergebnis ebenfalls um 18 Prozent zulegte.

Beratung bleibt People’s Business

Früh erkannte der Head of the Year, dass die Zukunft des Geschäfts durch die Attribute „Digital“ und „Persönlich“ bestimmt werden. Gleichwohl bleibt es ein People’s Business. Die positiven Entwicklung resultiert deshalb vor allem aus den Steigerungen im Bereich Advisortech, in dem innovative Beratungs-, Prozess- und Verwaltungstechnologien den Partnern angeboten werden, um die Kunden besser zu betreuen und mehr Umsatz zu generieren. Die Advisortech-Strategie auf Basis von elektronischen Finanz- und Versicherungsordnern zeigt sich durch eine App für den Vermittler, die Bedarfsanalyse und Vergleichsrechner gleich inkludiert”, würdigte Gerhard Langstein in seiner Laudatio die Erfolgsgeschichte Grabmaiers.

“Auch privat ist der heute 48-jährige gebürtige Münchener erfolgreich. “Als leidenschaftlicher Regatta-Segler auf dem Starnberger See erzielte der Steuermann mit seinem 4-köpfigen Team in diesem Jahr den 4. Platz mit seinem Segelboot in der Bootsklasse “Drachen” bei der Süddeutschen Meisterschaft „Bayerischer Löwe“.

“Triebkraft und Steuermann für diese Erfolge ist unser Head of the year 2019″ – Dr. Sebastian Grabmaier”, so Langstein. (fm)

Fotos: Anna Mutter, Florian Sonntag

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Interne Qualitätsoffensive bei FiNUM.Finanzhaus

Bereits vor mehr als fünf Jahren der ging Finanzvertrieb FiNUM.Finanzhaus an den Start. Die Tochter der JDC Group AG bringt ihre Berater in der internen Wissensschmiede FiNUM.Akademie auf den neuesten Stand hinsichtlich Anlage- und Vorsorgeprodukte sowie regulatorischer Erfordernisse.

mehr ...

Immobilien

Wann für das selbstgenutzte Familienheim keine Erbschaftssteuer anfällt

Kinder können das Familienheim steuerfrei erben, wenn sie innerhalb von sechs Monaten nach dem Erbfall selbst einziehen. Nur in besonders gelagerten Fällen kann dieser Zeitraum verlängert werden, entschied der Bundesfinanzhof in seinem Urteil vom 28.5.2019.

mehr ...

Investmentfonds

Nervenkrieg um den Brexit geht weiter

Das Brexit-Drama geht abermals in die Verlängerung. Das britische Unterhaus verschob am Samstag die Entscheidung über das neue EU-Austrittsabkommen und fügte damit Premierminister Boris Johnson eine weitere empfindliche Niederlage zu. Nun ist Johnson eigentlich gesetzlich verpflichtet, bei der Europäischen Union eine Verschiebung des für 31. Oktober geplanten EU-Austritts zu beantragen. Und trotzdem will Johnson versuchen, den Termin noch zu halten.

mehr ...

Berater

Mehr Power für den Finanzvertrieb

Mit einer neuen IT-Lösung will die Inveda.net GmbH das Redaktionssystem mit dem Maklerportal vereinen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bundestag verabschiedet Reform der Grundsteuer

Der Bundestag hat am Freitag nach langem Ringen mit den Ländern Neuregelungen bei der Grundsteuer verabschiedet. Das Parlament stimmte außerdem einer Änderung des Grundgesetzes zu, damit Länder eigene Regelungen entwickeln können.

mehr ...

Recht

P&R: Weitere Anlegerklage gegen den Vertrieb abgewiesen

Ein Vertrieb, der Container der inzwischen insolventen P&R-Gruppe an eine Anlegerin verkauft hatte, hat seine Pflicht zur Plausibilitätsprüfung nicht verletzt. Das geht aus einem weiteren klageabweisenden Urteil hervor, das die Kanzlei Dr. Roller & Partner aus München erstritten hat.

mehr ...