MLP baut Immobiliengeschäft aus

Die MLP Gruppe erwirbt 75,1 Prozent an der Deutschland Immobilien Gruppe. Der Kaufpreis liegt nach Angaben von MLP im unteren zweistelligen Millionenbereich und setzt sich zusammen aus einem Initialkaufpreis und einer erfolgsabhängigen Kaufpreiskomponente, die an die Geschäftsentwicklung von 2019 bis 2021 gekoppelt ist. 

Eigene Projektentwicklungen der Deutschland Immobilien Gruppe erfolgen vor allem im Segment des altersgerechten Wohnens und der Pflege.

Für die restlichen Anteile, die beim Management des Unternehmens verbleiben, hat MLP ein Vorkaufsrecht vereinbart.

Deutschland Immobilien wurde im Jahr 2008 gegründet. Die Online-Plattform des Unternehmens nutzen rund 5.800 Vertriebspartner. Eigene Projektentwicklungen erfolgen vor allem im Segment des altersgerechten Wohnens und der Pflege.

Bereits ab dem ersten vollen Geschäftsjahr nach Erwerb, dem Jahr 2020, rechnet MLP mit einem Beitrag zum Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) im niedrigen einstelligen Millionenbereich durch das Unternehmen.

„Hohe Kontinuität“

Für Vertriebspartner, die mit Deutschland Immobilien zusammenarbeiten, ist nach Angaben von MLP eine „hohe Kontinuität“ sichergestellt. Das Unternehmen soll unter derselben Marke und vom bisherigen Management fortgeführt werden. (kb)

Foto: Shutterstock

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.