16. Oktober 2019, 06:28
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vermietete Immobilien: Solange dauert es bis zur Schwarzen Null

Zuletzt benötigten Vermieter in den 20 größten deutschen Städten zwischen 18 und 29 Jahren, um den Kaufpreis einer Mietwohnung wieder reinzuholen. Das berechneten die Kreditexperten von Kreditvergleich.net jetzt auf Basis der städtischen Mietpreisspiegel sowie der Immobilienpreisentwicklung.

Wohnimmobilien-Preise in Vermietete Immobilien: Solange dauert es bis zur Schwarzen Null

Für eine Wohnung mit 30 Quadratmetern müssen z. B.  Immobilienkäufer in Dortmund die wenigste Zeit bis zur Gewinnzone einkalkulieren. Bei rund 8,07 Jahren liegt der Kaufpreisfaktor von kleineren Wohnungen in der westfälischen Großstadt. Knapp dahinter finden sich Bielefeld (10,12 Jahre) und Duisburg (10,24 Jahre). Am anderen Ende der Skala bei kleinen Wohnungen liegen Frankfurt am Main (26,57 Jahre), München (28,14 Jahre) und Dresden als Schlusslicht (29,71 Jahre).

In München wird besonders lange gewartet

Bei großen Wohnungen von 100 Quadratmetern liegt ebenfalls Dortmund mit 21,24 Jahren auf dem 1. Platz vor Duisburg (21,96 Jahre) und Essen (22,51 Jahre). Wer eine große Wohnung kauft und vermietet, braucht hingegen in Düsseldorf 33,70 Jahre, bis sich die Investition amortisiert hat. Leipzig bekleidet den vorletzten Platz mit 34,23 Jahren. Die rote Laterne hält München mit 36,73 Jahren. 

Entwicklung Kaufpreisfaktor: Je größer die Wohnungen, desto geringer der Anstieg

Berechnet wurden der Kaufpreisfaktor für die Jahre 2011 bis 2018 und Wohnungen von 30, 60 und 100 Quadratmetern. Insgesamt steigt der Kaufpreisfaktor in Deutschlands Großstädten jährlich weiter an. Zwischen 2011 und 2018 entwickelten sich die Kaufpreisfaktoren folgendermaßen: Bei 30-Quadratmeterwohnungen stieg der Wert um 47,84 Prozent, bei 60-Quadratmeterwohnung um 31,78 Prozent und bei 100-Quadratmeterwohnungen um 19,67 Prozent.

Alle Werte und die Daten finden sich unter https://www.kreditvergleich.net/statistiken/kaufpreisfaktor/

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. Hier fehlt noch der Steuervorteil der ja nicht zu vernachlässigen ist. Und auch ohne ist es noch ein gutes Investment in den meisten Fällen. Nur München ist wohl bei den Preisen am Limit.

    Kommentar von Jan Lanc — 18. Oktober 2019 @ 09:14

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Seehofer will erschwerte Umwandlung von Mietwohnungen

Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) plant nun doch höhere Hürden für die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen. Das sieht ein neuer Entwurf für das Baulandmobilisierungsgesetz vor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Er soll voraussichtlich am kommenden Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden.

mehr ...

Investmentfonds

US-Wahlen: Welche Aktien sollten ins Portfolio?

In knapp einer Woche ist die US-Präsidentenwahl schon vorbei. Aber ob wir dann auch das Ergebnis kennen, steht in den Sternen. Ein Kommentar von Manuel Heyden, CEO von nextmarkets.

mehr ...

Berater

DKM 2020: digital.persönlich.erfolgreich

Der Umzug der DKM 2020 von der Messe Dortmund in die digitale Welt war ein voller Erfolg. Mit über 19.700* Messeteilnehmern verteilt auf 4 Messetage, 157 Ausstellern und mehr als 200 Programmpunkten bei Kongressen, Workshops, Roundtables und Speaker’s Corner hat die 24. Auflage der Leitmesse auch in der digitalen Version die Finanz- und Versicherungsbranche überzeugt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...