Anzeige
30. Juni 2015, 09:36
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Solide gewirtschaftet

Anlässlich der ordentlichen Hauptversammlung der Cash.Medien AG am 29. Juni 2015 in der ’Neuen Flora’ in Hamburg konnte Alleinvorstand Ulrich Faust einen äußerst zufriedenstellenden Jahresabschluss 2014 präsentieren.

HV2015-Plenum750 in Solide gewirtschaftet

Vorstand und Aufsichtsrat präsentieren die Geschäftszahlen 2014; Vorstand Ulrich Faust, Aufsichtsräte Dr. Heiko A. Giermann, Josef Depenbrock und Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Reimer Beuck (von links)

Angesichts des unverändert herausfordernden Marktumfelds sind die vorgelegten Zahlen als Erfolg zu werten. Damit setzte sich die Reihe der positiven Ergebnisse im fünften Jahr in Folge fort. Cash. hat damit mit einer kostenbewussten und operativ beweglichen Geschäftspolitik eine dauerhafte wirtschaftliche Stabilität erlangt. Diese wird sich, so der Ausblick, auch in 2015 fortsetzen.

Print bleibt im Segment Fachpresse weiter wichtig

In seiner Rede ging der Vorstand schwerpunktmäßig auf die Digitalisierung des Medienmarktes ein und resümierte: “Es ist bislang noch keinem Medienhaus gelungen, dauerhaft profitable Internet-Erlöskonzepte zu entwickeln.” Nach seiner Einschätzung wird Print gerade in dem Bereich Fachpresse noch auf lange Sicht eine wichtige Rolle spielen.

Cash.-Gruppe mit seinen Digital-Angeboten gut aufgestellt

Mit ihren derzeitigen Digital-Angeboten sowie deren laufender, behutsamer, strikt umsatzorientierter und an der Kernkompetenz orientierter Erweiterung sei die Cash.-Gruppe derzeit gut aufgestellt. Bei Cash.TV sollen mit Produktionen aus einem neu erstellten hauseigenen Studio neue Impulse gesetzt werden.

Wechsel des Börsensegments

Weiterhin wurden die Hintergründe des jüngst umgesetzten Wechsels des Börsensegments vom geregelten Markt der Börse Frankfurt in den gehobenen Freiverkehr (“Mittelstandsbörse Deutschland”) der Börse Hamburg erläutert. Dadurch ist gewährleistet, dass die Aktien weiterhin frei handelbar bleiben, während gleichzeitig die Kosten gesenkt werden.

Fotos: Cash.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 8/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Durchstarter Indien – Führungskräfte absichern – Bausparen – US-Immobilien


Ab dem 20. Juli im Handel.

Cash. 7/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

US-Aktien – Unfallpolicen – Altersvorsorge – Ferienimmobilien

+ Heft im Heft: Cash.Special Vermögensverwaltende Fonds

Versicherungen

AfW begrüßt neues Fördermitglied

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, hat sich der Lebensversicherer Canada Life Assurance Europe dem Kreis der Fördermitglieder des Verbands angeschlossen. Die Gesellschaft ist demnach bereits seit dem 1. Mai 2017 Förderer des AfW.

mehr ...

Immobilien

Großstädte: Bevölkerungszahlen wachsen weiter – Wohnungsmangel bleibt

Die Einwohnerzahlen in den deutschen Großstädten legen weiter zu, so das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Mittlerweile lebten fast fünf Prozent mehr Menschen dort als noch im Jahr 2010. Dies habe Konsequenzen für die Wohnungspolitik.

mehr ...

Investmentfonds

Reformen in Argentinien als Balanceakt

Auf der Suche nach attraktiven Renditen ist seit Jahresbeginn viel Geld in die Schwellenländer geflossen. Zuletzt fand eine Anleihe Argentiniens mit einer Laufzeit von 100 Jahren reißenden Absatz. Das Reformprogramm von Präsident Mauricio Macri scheint erste Früchte zu tragen. Gleichzeitig ist noch ein weiter Weg zu gehen.

mehr ...
21.07.2017

Trendwende bei Gold

Berater

Conceptif meldet Erlösplus

Die Hamburger Conceptif-Gruppe hat eigenen Angaben zufolge im Geschäftsjahr 2016 von der anhaltend positiven Marktentwicklung bei privaten und gewerblichen Sachversicherungen profitiert. Demnach konnte die Gruppe deutliche Zuwächse bei den Umsatzerlösen und beim Ergebnis erzielen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Fondsbeteiligung: Was geschieht bei Tod des Anlegers?

Das durchschnittliche Alter von Fondsinvestoren ist vergleichsweise hoch. Daher sind Erbfälle mit Anteilen an geschlossenen Fonds keine Seltenheit. Was geschieht jedoch mit einer Fondsbeteiligung im Todesfalle eines Anlegers?

mehr ...

Recht

Risiko Erben: Sehr früh an sehr viel später denken

In Deutschland werden laut einer aktuellen Studie immer größere Vermögenswerte an die nächste Generation übergeben. Eine Beschäftigung mit dem Thema sollte aber nicht bis zur allerletzten Minute aufgeschoben werden.

mehr ...