Aus Activest wird Pioneer

Die Fondstöchter der Münchener HypoVereinsbank AG Activest und Nordinvest werden künftig unter der Marke Pioneer Investments firmieren (cash-online berichtete).

Pioneer Investments ist die Fondsgesellschaft der Mailänder Bank UniCredit. Details zur Zusammenlegung der Gesellschaften sollen in den kommenden zwölf bis 18 Monaten geregelt werden.

Die neue Fondsgruppe wird nach eigenen Angaben in 22 Ländern präsent sein und ein Fondsvolumen von rund 225 Milliarden Euro verwalten. Davon entfällt auf die in Deutschland tätigen Gesellschaften Activest und Nordinvest ein Fondsvermögen von etwa 67,5 Milliarden Euro beziehungsweise 5,6 Milliarden Euro.

Im Zuge der Fusion soll die Zahl der Fonds auf rund 110 halbiert werden. Es sei denkbar, dass sowohl Fonds verschmolzen als auch welche geschlossen würden, so ein Sprecher von Activest gegenüber der Süddeutschen Zeitung. Die Anleger hätten dadurch aber keine Nachteile zu befürchten.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.