Man bringt Managed-Futures-Fonds

Mit dem neuen Man AHL Trend (LU0424370004) hat Man Investments ein Trendfolgeprodukt im Ucits-III-konformen Fondsmantel aufgelegt.

Gehandelt wird mit Terminkontrakten auf weltweit über 100 Märkten fürWährungen, Anleihen, Aktien, Rohstoffe und Zinsen. Das Ziel sei, vonsteigenden und fallenden Kursen zu profitieren, so Man. Der Fonds nehme dazu kein Fremdkapital auf und handle ausschließlich auf liquiden Terminmärkten.

Trendfolgespezialist AHL, eine Division von Man Investments, verwaltet momentan Vermögen in Höhe von gut 20 Milliarden Euro und nimmt für sich in Anspruch, zweistellige Renditen im Jahr zu erreichen.

Ähnlich ambitioniert fallen die Gebühren aus. Die Verwaltung kostet jährlich drei Prozent plus 20-prozentige Performance Fee. (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.