Anzeige
14. Februar 2011, 13:37
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuer Afrikafonds von Altira

Die Altira Group, Frankfurt, präsentiert mit dem VCH Africa (LU0563445195) einen Aktienfonds, mit dem Anleger auf den wirtschaftlichen Aufschwung des Schwarzen Kontinents setzen können.

Zebra-pr Rie-online-127x150 in Neuer Afrikafonds von AltiraIns Portfolio kommen zu 80 Prozent in Afrika börsennotierte Unternehmen und zu einem Fünftel afrikanische Unternehmen, die in westlichen Ländern börsennotiert sind. Das Anlageuniversum besteht aus circa 1.500 Unternehmen, die sich in den Bereichen Konsum, Industrie, Telekommunikation, Finanzen und Rohstoffe engagieren. Regional setzt sich der Fonds zu je einem Drittel aus Einzeltiteln aus Nordafrika, der Sub-Sahara-Region sowie Südafrika zusammen.

„Der Fonds wird in ein regional und nach Sektoren breit diversifiziertes Portfolio afrikanischer Unternehmen investieren“, sagt Fondsmanager Jens Schleuniger. Die rund 40 bis 60 Einzeltitel des Portfolios will Schleuniger nach fundamentaler Analyse selektieren. Aktuell seien vor allem in den Frontier Markets Afrikas in der Sub-Sahara-Region Unternehmen mit hohem Wachstumspotenzial zu finden, so Schleuniger.

Michael Rieder, CEO der Altira Group: „Die regionale Länderallokation macht den VCH Africa zu einem Afrikafonds, der neben den Chancen des Rohstoffsektors auch die binnenwirtschaftliche Dynamik Afrikas nutzen kann.”

Der Fonds kostet jährlich 1,85 Prozent an Gebühren, hinzu kommt eine erfolgsabhängige Vergütung von zehn Prozent des erzielten Mehrwerts. (mr)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...