Anzeige
Anzeige
4. August 2015, 08:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Gesundheitsmarkt: Performance aus dem Labor

Demografie und Innovationen lassen den Gesundheitsmarkt rasch wachsen. Auf dem Börsenparkett gehören deshalb Aktien aus dem Bereich Biotechnologie zu den größten Gewinnern. Mit Fondsinvestments können Anleger an den immensen Profiten von Big Pharma und Co. teilhaben.

Biotechnologie

Im Durchschnitt ging es allein im Mai dieses Jahres für Aktienfonds aus dem Gesundheitssektor um 10,2 Prozent aufwärts.

Ob Ebola, Ehec, Mers, Sars oder Vogelgrippe – fatale Infektionskrankheiten sind weltweit auf dem Vormarsch und nur ein Beispiel für die Herausforderungen moderner Medizin.

Gesundheitsausgaben steigen

Das rasante Bevölkerungswachstum in vielen aufstrebenden Schwellenländern zählt ebenso dazu wie die alternde Gesellschaft in den reichen Industriestaaten.

Aus diesen Gründen halten Experten wie Harald Kober, Fondsmanager des Espa Stock Biotec, eine weitere Expansion des Gesundheitsmarkts für zwangsläufig: “Die Überalterung der Gesellschaft, eine steigende Lebenserwartung und ein globales Bevölkerungswachstum in den nächsten Jahrzehnten führen zu einem immer größeren Pool an potenziellen Patienten. Der ungesunde Lebenswandel der Jugend mit immer weniger körperlicher Bewegung und der Trend zu Fast Food fördern die Fettleibigkeit und die damit verbundenen Krankheiten. Die Biotechnologie bietet mit einer starken Innovationskraft Antworten auf viele schwer behandelbare und tödliche Krankheiten.”

Damit steigen weltweit auch die Ausgaben für Gesundheit. Zu den ökonomischen Profiteuren zählen insbesondere die Anbieter von Biotechnologie, Seniorenbetreuung, Gesundheitsvorsorge, Medizintechnik, Pharmaprodukten sowie sämtliche Dienstleister und Zulieferer dieser Marktsegmente. Und somit auch diejenigen Aktienfonds, die wie der auf Biotechnologie fokussierte Espa Stock Biotec ihre Investments in genau diesen Wirtschaftsbereichen suchen.

Seite zwei: Struktureller Wandel des Pharmasektors

Weiter lesen: 1 2 3

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Reform der Betriebsrente – VV-Fonds – Crowdinvesting – Maklerpools

Ab dem 23. November im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Die Top-Versicherer-Websites 2017

Schon zum 21. Mal hat das Netzwerk AMC die Websites deutscher Versicherer untersucht. Im Rahmen dieser Studie wurden auch in diesem Jahr die besten Internetauftritte mit dem Gütesiegel “TOP-Website 2017” ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

Deka-Immobilienfonds verkaufen zehn Objekte in Deutschland

Die Deka Immobilien hat zehn Liegenschaften in Deutschland mit einem Transaktionsvolumen von insgesamt rund 220 Millionen Euro an verschiedene Käufer veräußert. Damit werde die strategische Portfoliobereinigung verschiedener offener Immobilienfonds und Spezialfonds fortgesetzt.

mehr ...

Investmentfonds

Dirk Müller: “Wir feiern eine Gartenparty über der Erdbebenspalte”

Welche Folgen wird das Platzen der chinesischen Blase haben? Ist es überhaupt wünschenswert, die Blase noch länger wachsen zu lassen, bevor sie platzen wird? Und sollten sich Anleger schon 2018 auf einen Crash einstellen? Darüber hat Cash. mit Dirk Müller gesprochen.

mehr ...

Berater

VÖB: Kompromiss bei Kapitalregeln zum Nachteil deutscher Banken

Der Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB) glaubt, dass die Einigung auf schärfere Kapitalregeln (“Basel III”) sich nachteilig für deutsche Institute auswirken wird. Viele Banken hätten schon jetzt Schwierigkeiten, ertragreich zu wirtschaften.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin warnt vor weiterem Pseudo-Finanzdienstleister

Die Finanzaufsicht BaFin weist erneut auf ein Unternehmen hin, das über keine Erlaubnis nach dem Kreditwesengesetz (KWG) verfügt. In diesem Fall hatte der Finanzdienstleister dreist das Gegenteil behauptet.

mehr ...

Recht

Wie Patchwork-Familien am besten für den Notfall vorsorgen

Patchwork-Familien sind heute gang und gäbe. Da deutsche Gesetze jedoch häufig noch auf dem traditionellen Familienbild basieren, ist es für diesen Familien-Typus umso wichtiger, eigenständig Vorkehrungen für Ernstfälle zu treffen.

Gastbeitrag von Margit Winkler, Institut Generationenberatung

mehr ...