Anzeige
30. November 2015, 12:13
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Jahresendrallye: Vermögensverwalter sind unentschieden

Nach einer aktuellen Umfrage der DAB Bank rechnet knapp die Hälfte der befragten unabhängigen Vermögensverwalter mit einer Jahresendrallye an den Börsen.

B Rsen-H Nde in Jahresendrallye: Vermögensverwalter sind unentschieden

Jahresendrallye an den Börsen keine ausgemachte Sache

46 Prozent der unabhängigen Vermögensverwalter erwarten im Dezember steigende Aktienmärkte und gehen damit von einer Jahresendrallye aus, – so das Ergebnis der Befragung zum Profi-Börsentrend, welche die DAB Bank monatlich unter Finanzprofis durchführt. Weitere 46 Prozent rechnen mit stabilen und nur acht Prozent mit fallenden Kursen.

Optimismus sinkt gegenüber November

Damit sind die Vermögensverwalter nicht mehr ganz so optimistisch wie für den November. Der Indexwert des Profi-Börsentrends fällt vom Rekordwert des Vormonats von 57,0 Punkten auf 22,5 Punkte. Aktuell halten 92 Prozent der Befragten deutsche Aktien für fair bewertet, achtProzent für unter- und niemand für überbewertet. Zu den Optimisten zählt auch Stephan Pilz, Senior Analyst bei der smart-invest GmbH aus Stuttgart: “„Wir sind für die kommenden Wochen positiv für Aktien gestimmt und erwarten im Dezember vor allem mehr Klarheit, was die Geldpolitik der EZB und der Fed betrifft. Das sollte die Märkte dann weiter beruhigen und eine Jahresendrallye unterstützen. Fundamental betrachtet sehen wir Aktien zwar nicht mehr als billig an, aber relativ zu Anleihen ganz klar als die attraktivere Anlageklasse.”“

Für den Profi-Börsentrend befragt die DAB Bank jeden Monat rund 20 unabhängige Vermögensverwalter, die am Depot-Contest  teilnehmen, nach ihrer aktuellen Einschätzung der Aktienmärkte. Der Indexwert des Profi-Börsentrends kann zwischen plus 100 und minus 100 Punkten liegen. (fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

R+V wird Hauptsponsor des FC Schalke 04 Esports

Die R+V Versicherung und der FC Schalke 04 setzen ihre erfolgreiche Partnerschaft im elektronischen Sport fort: Der genossenschaftliche Versicherer wird Hauptsponsor und Trikotpartner der “Knappen” im Esport.

mehr ...

Immobilien

Wohnimmobilien: Welche Altersgruppe kauft am meisten?

Immobilienkäufer sind heutzutage deutlich jünger als noch vor zehn Jahren, wie eine aktuelle Online-Umfrage des Immobiliendienstleisters McMakler zeigt. Dabei dominiert derzeit besonders eine Altersgruppe den Immobilienmarkt.

mehr ...

Investmentfonds

Japan: Wachstum löst Deflation ab

Seit Jahrzehnten ist Japan “der schwache Mann Asiens”. Während das Bruttoinlandsprodukt in China, Indien und Vietnam jährlich um  über sechs oder sieben wächst, sind es in Japan weniger als zwei Prozent. Warum sich das jetzt ändern könnte:

mehr ...

Berater

Geldvermögen: Deutschland erreicht neuen Meilenstein

Die Bundesbürger sind trotz der Zinsflaute in der Summe so vermögend wie nie zuvor. Das Geldvermögen der Privathaushalte stieg im dritten Quartal 2018 erstmals über die Marke von sechs Billionen Euro, wie die Deutsche Bundesbank am Mittwoch in Frankfurt mitteilte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia Grundinvest will Publikumsgeschäft weiter ausbauen

Der Asset Manager Patrizia Grundinvest, Tochtergesellschaft der Patrizia Immobilien AG, hat 2018 rund 110 Millionen Euro Eigenkapital bei Privatanlegern platziert und will weiter wachsen. Dafür ist 2019 unter anderem eine neue Produktkategorie geplant.

mehr ...

Recht

Rentner erhalten Finanzhilfe für Krankenversicherung

Die Deutsche Rentenversicherung beteiligt sich ab dem 1. Januar 2019 an den Zusatzbeiträgen zur Krankenversicherung bei der Rente.

mehr ...