Candriam erweitert Angebot um SRI-Fonds

Von der Candriam Investors Group wird ein SRI-Fonds aufgelegt, der sich speziell in Anleihen aus den Emerging Markets engagiert.

Nicholas Forest betont die große Expertise von Candriam im Bereich SRI und Emerging-Markets-Anleihen.
Nicholas Forest betont die große Expertise von Candriam im Bereich SRI und Emerging-Markets-Anleihen.

Nicolas Forest, Global Head of Fixed Income bei Candriam: „Unser neuer Candriam SRI Bond Emerging Markets Fonds kombiniert zwei Stärken von Candriam: die Kompetenzen im Bereich Emerging-Market-Anleihen sowie SRI-Analyse. Schwellenländer sind zwar insgesamt volatiler und politisch risikobehafteter. Doch unsere SRI-Kriterien ermöglichen es uns, Anlagen in eine der zurzeit interessantesten Assetklassen auch verantwortungsbewusst und nachhaltig zu gestalten.“

Investments  mit stabilen Entwicklungsaussichten

Die neue Strategie bietet Investoren einerseits Zugang zu attraktiven Emerging Markets, meidet aber gleichzeitig Länder mit institutionellen Mängeln, geringen nachhaltigen Wachstumsperspektiven, schwach ausgeprägtem Umweltbewusstsein, sozialer Ungleichheit und niedrigen Credit-Ratings. Der SRI-Filter ermöglicht es Candriam, in Länder zu investieren, die sich durch Nachhaltigkeit in den Bereichen Humankapitalmanagement, Ressourcen- und Umweltmanagement, Sozialkapitalmanagement sowie Geld- und Fiskalpolitik auszeichnen. Mit diesem Ansatz verleiht Candriam seiner Überzeugung Nachdruck, dass nachhaltig wirtschaftende Länder die besten Aussichten auf eine stabile Entwicklung haben.

Umfassender SRI-Länderfilter

Der Investmentprozess des Fonds basiert auf einem umfassenden SRI-Länderfilter. Emittenten mit einer schwachen SRI-Beurteilung und Ratings unter B- werden aus dem Anlageuniversum ausgeschlossen. Der Investmentumfang richtet sich dabei nach der wirtschaftlichen Entwicklung (nominales BIP) und der genauen Nachhaltigkeitseinschätzung (SRI-Score). Das Emerging-Market-Debt-Team von Candriam identifiziert nach entsprechender Festlegung der Länderobergrenzen auf Grundlage eines Relative-Value-Ansatz die attraktivsten Investmentmöglichkeiten. Nach einer umfassenden Bewertungsanalyse ordnet Candriam die Länder anhand finanzieller und nicht finanziellen ESG-Kriterien auf einer Risikoskala. Durch Ländervergleiche und Zinsstrukturkurvenanalysen eruiert Candriam die attraktivsten Investmentchancen. Die Investmentstrategien werden anhand von Conviction und Liquidität der Finanzinstrumente gewichtet. Inhärente Risiken werden laufend kontrolliert und gemanagt.

Erfahres Team für Schwellenländer-Investements

Candriam ist bereits seit zwanzig Jahren ein Pionier im Bereich Nachhaltige Investments und bietet, unterstützt von einem der größten SRI-Teams in Europa, so viele SRI-Fonds wie kein anderer europäischer Assetmanager. 20 Prozent des von Candriam verwalteten Vermögens entfallen auf nachhaltige und verantwortungsbewusste Anlagen. Auch im Bereich Emerging Markets ist Candriam mit seinem erfahrenen Team für Schwellenländer-Anleihen seit zwanzig Jahren aktiv. Candriam verwaltet über drei Milliarden US-Dollar in Emerging-Market-Aktien und -Anleihen.

Diliana Deltcheva, Head of Emerging Markets Debt bei Candriam: „Wir sind überzeugt, dass sich das langfristige Entwicklungspotenzial eines Landes nur unter Berücksichtigung von SRI-Faktoren abschätzen lässt. In unsere Auswahl fließen sowohl Conviction als auch Anlagerichtlinien mit ein. Wir vermeiden und diversifizieren Anlagerisiken und setzen unsere Strategie nach dem Best-Execution-Prinzip um.“ (tr)

Foto: Candriam

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.