Anzeige
Anzeige
16. Dezember 2016, 08:32
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Candriam erweitert Angebot um SRI-Fonds

Von der Candriam Investors Group wird ein SRI-Fonds aufgelegt, der sich speziell in Anleihen aus den Emerging Markets engagiert.

Candriam Nicolas-Forest-Kopie in Candriam erweitert Angebot um SRI-Fonds

Nicholas Forest betont die große Expertise von Candriam im Bereich SRI und Emerging-Markets-Anleihen.

Nicolas Forest, Global Head of Fixed Income bei Candriam: “Unser neuer Candriam SRI Bond Emerging Markets Fonds kombiniert zwei Stärken von Candriam: die Kompetenzen im Bereich Emerging-Market-Anleihen sowie SRI-Analyse. Schwellenländer sind zwar insgesamt volatiler und politisch risikobehafteter. Doch unsere SRI-Kriterien ermöglichen es uns, Anlagen in eine der zurzeit interessantesten Assetklassen auch verantwortungsbewusst und nachhaltig zu gestalten.”

Investments  mit stabilen Entwicklungsaussichten

Die neue Strategie bietet Investoren einerseits Zugang zu attraktiven Emerging Markets, meidet aber gleichzeitig Länder mit institutionellen Mängeln, geringen nachhaltigen Wachstumsperspektiven, schwach ausgeprägtem Umweltbewusstsein, sozialer Ungleichheit und niedrigen Credit-Ratings. Der SRI-Filter ermöglicht es Candriam, in Länder zu investieren, die sich durch Nachhaltigkeit in den Bereichen Humankapitalmanagement, Ressourcen- und Umweltmanagement, Sozialkapitalmanagement sowie Geld- und Fiskalpolitik auszeichnen. Mit diesem Ansatz verleiht Candriam seiner Überzeugung Nachdruck, dass nachhaltig wirtschaftende Länder die besten Aussichten auf eine stabile Entwicklung haben.

Umfassender SRI-Länderfilter

Der Investmentprozess des Fonds basiert auf einem umfassenden SRI-Länderfilter. Emittenten mit einer schwachen SRI-Beurteilung und Ratings unter B- werden aus dem Anlageuniversum ausgeschlossen. Der Investmentumfang richtet sich dabei nach der wirtschaftlichen Entwicklung (nominales BIP) und der genauen Nachhaltigkeitseinschätzung (SRI-Score). Das Emerging-Market-Debt-Team von Candriam identifiziert nach entsprechender Festlegung der Länderobergrenzen auf Grundlage eines Relative-Value-Ansatz die attraktivsten Investmentmöglichkeiten. Nach einer umfassenden Bewertungsanalyse ordnet Candriam die Länder anhand finanzieller und nicht finanziellen ESG-Kriterien auf einer Risikoskala. Durch Ländervergleiche und Zinsstrukturkurvenanalysen eruiert Candriam die attraktivsten Investmentchancen. Die Investmentstrategien werden anhand von Conviction und Liquidität der Finanzinstrumente gewichtet. Inhärente Risiken werden laufend kontrolliert und gemanagt.

Erfahres Team für Schwellenländer-Investements

Candriam ist bereits seit zwanzig Jahren ein Pionier im Bereich Nachhaltige Investments und bietet, unterstützt von einem der größten SRI-Teams in Europa, so viele SRI-Fonds wie kein anderer europäischer Assetmanager. 20 Prozent des von Candriam verwalteten Vermögens entfallen auf nachhaltige und verantwortungsbewusste Anlagen. Auch im Bereich Emerging Markets ist Candriam mit seinem erfahrenen Team für Schwellenländer-Anleihen seit zwanzig Jahren aktiv. Candriam verwaltet über drei Milliarden US-Dollar in Emerging-Market-Aktien und -Anleihen.

Diliana Deltcheva, Head of Emerging Markets Debt bei Candriam: “Wir sind überzeugt, dass sich das langfristige Entwicklungspotenzial eines Landes nur unter Berücksichtigung von SRI-Faktoren abschätzen lässt. In unsere Auswahl fließen sowohl Conviction als auch Anlagerichtlinien mit ein. Wir vermeiden und diversifizieren Anlagerisiken und setzen unsere Strategie nach dem Best-Execution-Prinzip um.” (tr)

Foto: Candriam

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Streit um Zugang zu psychotherapeutischer Behandlung

Kurz vor der Beratung eines Gesetzes für eine bessere Patientenversorgung gibt es Streit um den Zugang von Versicherten zu psychotherapeutischer Behandlung. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) plant neue Regelungen in dem Bereich.

mehr ...

Immobilien

Was die Generation Z über die eigenen vier Wände denkt

Für die sogenannte Generation Z spielt das Thema Sicherheit eine große Rolle, so die Bausparkasse Schwäbisch Hall. Sie hat zusammengefasst, welche Kritierien jungen Menschen beim Thema Wohnen und Geldanlage wichtig sind.

mehr ...

Investmentfonds

Hypo Vereinsbank und FC Bayern führen Apple Pay ein

Ab heute bietet die Hypo Vereinsbank ihren Kunden Apple Pay an. Damit wird mobiles Bezahlen für Kunden nicht nur einfach und sicher, sondern auch schnell und bequem.
 Der FC Bayern führt das System ab sofort auch in der Allianz Arena ein.

mehr ...

Berater

Betriebliche Hinterbliebenenrente darf gekürzt werden

Sieht eine Versorgungsregelung vor, dass die Hinterbliebenenversorgung eines jüngeren hinterbliebenen Ehepartners für jedes volle über zehn Jahre hinausgehende Jahr des Altersunterschieds der Ehegatten um fünf Prozent gekürzt wird, liegt darin keine gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verstoßende Diskriminierung wegen des Alters. Dies hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) jetzt entschieden (3 AZR 400/17).

mehr ...

Sachwertanlagen

HEP bringt Solarfonds mit internationalem Fokus

Die HEP Kapitalverwaltung AG aus Güglingen (bei Heilbronn) hat den Vertrieb des neuen Alternativen Investment Fonds (AIF) „HEP – Solar Portfolio 1 GmbH & Co. geschlossene Investment KG“ gestartet.

mehr ...

Recht

Mieterhöhung wegen selbst bezahlter Einbauküche?

Bei Mieterhöhungen ziehen Vermieter meist den örtlichen Mietspiegel als Vergleichsmaßstab heran. Der Mietspiegel bewertet die Wohnungen unter anderem nach ihrer Ausstattung. Doch wie wird die Miethöhe beeinflusst, wenn der Mieter teure Ausstattungen wie eine Einbauküche selbst bezahlt hat? Das hat unlängst der Bundesgerichtshof entschieden.

mehr ...