Anzeige
1. November 2016, 11:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Der Aktienmarkt gibt Auskunft über den möglichen Ausgang der US-Wahlen

Vor den Präsidentschaftswahlen in den USA steigt die Spannung auch an der Wall Street. Der Asset Manager Source for Alpha und die Firma Capitell Vermögens-Management haben das anstehende Ereignis aus Anlegersicht untersucht und die Historie der vergangenen 100 Jahre betrachtet.

Wall-Street in Der Aktienmarkt gibt Auskunft über den möglichen Ausgang der US-Wahlen

Die US-Wahlen dominieren derzeit die Wall Street.

Der Asset Manager Source for Alpha und die Firma Capitell Vermögens-Management haben das anstehende Ereignis aus Anlegersicht untersucht und die Historie der vergangenen 100 Jahre betrachtet. Dabei zeigt sich, dass die Marktentwicklung einen großen Einfluss auf die spätere Wahlentscheidung hatte: Wurde die Regierungspartei bestätigt, so hatte der S&P 500 zuvor eine durchschnittliche jährliche Rendite von 8,6 Prozent erzielt.

Im Vorfeld eines Regierungswechsels hatte die jährliche Rendite durchschnittlich nur 1,6 Prozent betragen. „Diese Ergebnisse lassen annehmen, dass die Bürger in schlechten Marktphasen eine deutlich höhere Tendenz dazu haben, die Regierungspartei abzuwählen“, schreiben Dr. Christian Funke, Vorstand Source For Alpha, und Dieter Helmle, Vorstand Capitell Vermögens-Management. „Ein gutes wirtschaftliches Umfeld kommt hingegen eher der amtierenden Partei entgegen.“

Eine nähere Betrachtung der Kapitalmarktrenditen in den jeweiligen Amtsperioden widerlegt das gängige Klischee, dass die Republikaner eher als Liebling der Aktienmärkte gelten: In Zeiten eines demokratischen Staatsoberhauptes hat der S&P 500 im Durchschnitt 7,4 Prozent pro Jahr zugelegt. Unter einem republikanischen Präsidenten betrug der durchschnittliche Zuwachs pro Jahr lediglich 4,0 Prozent. „Auffallend ist, dass in den schwersten Krisenzeiten des Kapitalmarktes Demokraten ins Amt gewählt wurden“, schreiben Funke und Helmle dazu. „In der historischen Betrachtung der durchschnittlichen Aktienmarktrenditen profitieren die Demokraten von diesem Wahlverhalten, da auf große Krisen bislang immer eine deutliche wirtschaftliche Erholung folgte.“ (tr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Auch Beamtenanwärter können PKV nutzen

Wichtige Neuregelung für Beamte in der Ausbildung: Die Auf­nahmegarantie der Privaten Krankenversicherung (PKV) für Beamtenanfänger gilt ab sofort auch für “Beamte auf Widerruf”.

mehr ...

Immobilien

“Regulierungswut der GroKo geht auf Kosten der Mieter”

Bundesjustizministerin Katharina Barley plant, eine Evaluation zur Mietpreisbremse, um diese möglicherweise zu verlängern. Der bau- und wohnungspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Daniel Föst, warnt in seinem Kommentar vor diesem Schritt.

mehr ...

Investmentfonds

Die hartnäckigsten Vorurteile gegen aktive Fonds

Aktive Fonds schaffen es selten, langfristig ihren Index zu schlagen und sind zudem noch teurer als Indexfonds (ETFs). Dieses Argument für passives Investieren wurde von zahlreichen Studien bestätigt. Doch so einfach ist es nicht. Welche aktiven Fonds überlegen sind: Gastbeitrag von Thomas Romig, Assenagon Teil 1

mehr ...

Berater

Deutsche Bank: US-Demokraten untersuchen Trump-Geschäfte

Hochrangige Vertreter der US-Demokraten wollen nach der Übernahme der Mehrheit im Repräsentantenhaus endlich die Geschäftsbeziehungen zwischen Donald Trump und der Deutschen Bank unter die Lupe nehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Wohnimmobilien bleiben der Fels in der Brandung”

Das Mannheimer Emissionshaus Primus Valor AG meldet “das erfolgreichste Geschäftsjahr seiner Geschichte”. Demnach hat das Unternehmen im vergangenen Jahr insgesamt 55 Millionen Euro Eigenkapital für zwei Fonds eingesammelt.

mehr ...

Recht

Tod eines Arbeitnehmers: Urlaub geht auf Erben über

Zu Lebzeiten nicht in Anspruch genommene Urlaubstage von verstorbenen Arbeitnehmern kommen nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts in Erfurt den Erben zugute.

mehr ...