15. Dezember 2016, 08:10
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Nachfrage nach Gold könnte steigen”

Cash. sprach mit Holger Schmieding, Chefvolkswirt bei der Berenberg Bank, über die Auswirkungen des Trump-Siegs auf Inflationsrate und Rohstoffpreise, die Profiteure des republikanischen Wahlerfolgs und die Folgen für die europäische Wirtschaft.

Nachfrage nach Gold könnte steigen

Holger Schmieding: “Die Aussicht auf etwas mehr Inflation kann die Nachfrage nach Gold nach oben treiben.”

Cash.: Wie wird die Wahl von Trump die Inflationsrate in den USA mittelfristig beeinflussen?

Schmieding: Die Zeit immer weiter sinkender Inflationsraten ist vorbei, auch ohne Trump. Da der Lohndruck in den USA seit einem Jahr leicht anzieht, wird sich dort die Kernrate der Inflation ohne schwankungsanfällige Energie- und Nahrungsmittelpreise dort von derzeit 2,2 Prozent langsam Richtung 3,0 Prozent bewegen.

Sollte Trump sich mit dem Kongress auf ein unerwartet umfassendes Fiskalprogramm einigen, würde dies den Anstieg der Inflation etwas beschleunigen, aber vermutlich um nicht mehr als einen halben Prozentpunkt. Die große Unbekannte in dieser Rechnung ist die Trump’sche Handels- und Einwanderungspolitik.

Sollte er tatsächlich Einfuhren aus China mit Strafzöllen von 45 Prozent belegen und weitere Handelskriege anzetteln, würde dies die Einfuhrpreise massiv nach oben treiben. Sofern er zudem zwei bis drei Millionen Einwanderer ausweist, wie er das angekündigt hat, könnte dies bei vielen Unternehmen und Haushalten kostspielige Engpässe verursachen. Eine solche Politik würde echte Inflationsgefahren heraufbeschwören. Dann würden auch Leitzinsen und Renditen stärker steigen müssen.

Welche Auswirkungen hat der Trump-Sieg auf die Entwicklung der Rohstoffpreise?

Eine fiskalisch etwas angeheizte Binnenkonjunktur kann den Ölpreis stützen. Da Trump allerdings gerade den Energiesektor deregulieren möchte, dürfte das Angebot an Öl steigen. Letztlich könnte der reine Trump-Effekt für sich genommen den Ölpreis eher etwas drücken.

Die Aussicht auf etwas mehr Inflation kann die Nachfrage nach Gold nach oben treiben. Allerdings gehört Gold zu den besonders schwankungsanfälligen Vermögenswerten. Und der Zusammenhang zwischen Inflationsrisiken und Gold ist nicht eindeutig.

Denn sollten die Rentenmärkte und Notenbanken auf eine nicht mehr ganz so verhaltene Inflation mit höheren Zinsen reagieren, könnte dies nach einiger Zeit den Goldpreis wieder belasten. Da Gold ja keine Zinsen abwirft, wäre es bei höheren Zinsen dann im Vergleich zu festverzinslichen Wertpapieren weniger attraktiv.

Seite zwei: “Rüstungsindustrie und Pharmabranche könnten zu den Gewinnern gehören

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

“Leider nutzen viel zu wenige Passagiere den Gurt”

Der schwere Busunfall auf Madeira wirft Fragen nach der Sicherheit auf: Der Fahrer hatte offenbar in einer Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, das danach einen Abhang hinunterstürzte. Zahlreiche Tote sind zu beklagen. Antworten vom Chef der Unfallforschung der Versicherer, Siegfried Brockmann.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Fenster, Leiter, Knochenbruch? – Sicher durch den Frühjahrsputz

Mit der Sonne kommt oft auch der Schreck: Huch, ist das staubig! Her mit Putzeimer, Fensterlappen und los? Vorsicht: Hektik beim Großreinemachen ist keine gute Idee. Wie Sie sich vor Unfällen schützen und wer im Ernstfall zahlt.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...