23. März 2017, 06:31
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Large-Cap-Aktienfonds stößt auf rege Nachfrage

Der Asset-Manager J O Hambro Capital Management verzeichnete in den vergangenen Monaten eine äußerst rege Nachfrage nach seiner auf Large-Caps fokussierten European Concentrated Value Strategie. Dadurch konnte die wichtige Marke von 100 Millionen Euro beim Fondsvolumen überschritten werden.

KWouters-Kopie in Large-Cap-Aktienfonds stößt auf rege Nachfrage

Fondsmanager Robrecht Wouters verfolgt einen kontentrierten Ansatz mit nur 25 verschiedenen Titeln.

“Die starke Nachfrage nach unserem europäischen Large-Cap-Aktienfonds freut uns sehr“, sagt Robrecht Wouters, Senior Fund Manager des JOHCM European Concentrated Value Fund. “Sie zeugt von der Bereitschaft der Anleger, über die aktuellen politischen Unsicherheiten in Europa hinauszublicken und die aktienspezifischen Chancen wahrzunehmen, die weiterhin klar erkennbar sind.”

Der JOHCM European Concentrated Value Fund ist die auf Large-Caps ausgerichtete Variante des JOHCM European Select Values Fund. Letzterer, ein All-Cap-Fonds, wurde 2003 aufgelegt und wird seit 2008 ebenfalls von Robrecht Wouters gemanagt. Mittlerweile hat das Aushängeschild unter den in Europa anlegenden Fonds von JOHCM ein Volumen von 3,0 Milliarden Euro und ist für neue Anleger geschlossen.

Strategie zielt auf Qualität und attraktive Bewertungen

Robrecht Wouters verwaltet beide Fonds nach exakt derselben Anlagephilosophie, die auf eine Kombination von Qualität und attraktiven Bewertungen setzt. Wie alle Fondsmanager bei JOHCM hat Wouters bei der Entscheidung, wie er diese Suche angeht und welche Werte er letztendlich in sein Portfolio aufnimmt, im Rahmen der üblichen Risiko- und Compliance-Beschränkungen völlig freie Hand.

“Unser Bottom-Up-Investmentprozess kombiniert einen disziplinierten Value-Ansatz mit der Präferenz für Unternehmen, die nachhaltig herausragende Erträge erwirtschaften“, hebt Wouters hervor. Bei seinem Bottom-Up-Auswahlprozess fokussiert sich der Fondsmanager vor allem auf das Unternehmen selbst und seinen absoluten Wert. Dabei geht er sehr konzentriert und eigenständig vor. “Wir bewerten Unternehmen auf Basis ihres freien Cash-Flows und nicht auf Basis der veröffentlichten Erträge”, so Wouters. Besonders wichtig ist ihm dabei die eigene Analyse der Unternehmen: “Was wir nicht zufriedenstellend analysieren können, können wir nicht bewerten. Und was wir nicht zufriedenstellend bewerten können, das ignorieren wir!”

Begrenzte Anzahl an Aktien

Mit Senior Analyst Luis Fañanas an seiner Seite verfolgt Wouters einen konzentrierten Stockpicking-Ansatz – typischerweise hält der JOHCM European Concentrated Value Fund nur 25 Titel. Die Benchmark spielt für Wouters beim Portfolioaufbau kaum eine Rolle, was sich in einem sehr hohen Active Share von 89,4 Prozent widerspiegelt. (tr)

Foto: J O Hambro Capital Management 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

OVB will Expansion und Wachstum vorantreiben

Die OVB Holding AG präsentierte ihren Aktionären auf der Hauptversammlung eine gute vertriebliche Entwicklung und einen planmäßigen Ergebnisverlauf. »Bei der Strategieumsetzung erreichten wir im Jahr 2018 wichtige strategische Fortschritte. Unser Ziel ist es, neue Ertragschancen zu erschließen und unsere Marktposition in Europa weiter auszubauen«, sagt Mario Freis, Vorstandsvorsitzender der OVB Holding AG.

mehr ...

Immobilien

Grundsteuer: Nicht alle freuen sich über die Reform

Laut aktuellen Medienberichten steht die Große Koalition vor einer Einigung bei der Reform der Grundsteuer. Der Kompromiss sieht vor, dass die Länder die bundeseinheitliche Grundsteuer mit eigenen Regelungen ergänzen dürfen. Der ZIA sieht dies nur beschränkt positiv. Über die Gründe.

mehr ...

Investmentfonds

DWS: Berichte über eine Schwäche des US-Arbeitsmarkts sind stark übertrieben

Zurzeit richten sich wieder einmal alle Augen auf die amerikanische Zentralbank. Deren Ankündigung, drei Jahre nach Beginn der Zinserhöhungen eine Pause einzulegen, trug im Januar 2019 maßgeblich zur Trendwende an den Märkten bei. Als Anfang Mai die erwartete Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China ausblieb und die Märkte daraufhin mit erneuten Kursverlusten reagierten, waren es wieder die Worte von Zentralbankern, die für Beruhigung sorgten.

mehr ...

Berater

Urlaub: So kommen Sie sicher ans Ziel

Wenn die Deutschen verreisen, ist das Auto ihr liebstes Verkehrsmittel. 2018 fuhren 41,7 Prozent damit in den Urlaub. Wenn das Urlaubsziel nicht gerade um die Ecke liegt und Kinder an Bord sind, kann die Anfahrt schnell zur Nervenprobe werden. Wie Sie sicher ankommen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds-HV: Aktionäre stimmen für weiteren Wachstumsschub

Mit einer Präsenz von rund 78 Prozent des Grundkapitals wurden auf der Hauptversammlung der Lloyd Fonds AG alle Beschlüsse zu den 12 Tagesordnungspunkten mit Zustimmungsquoten über 98 Prozent gefasst.

mehr ...

Recht

BFW: Enteignete Unternehmen bauen nicht

Berlin hatte vor einigen Tagen, wie von uns berichtet, als erstes Bundesland die Enteignung von Wohneigentum angekündigt. Aufgrund akuten Wohnungsmangels ist das Thema in den letzten Wochen ganz oben auf der Agenda. Nun meldet sich der auch BFW Landeverband Berlin/Brandenburg dazu und warnt davor, große private Wohnungsunternehmen zu enteignen.

mehr ...