19. Dezember 2017, 13:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Märkte: “Fast überall Blasenbildung zu beobachten”

Laut Conren müssen Vorsicht und Schutz des Kapitals der Investoren derzeit einen höheren Stellenwert einnehmen als noch vor wenigen Jahren. Das erkläre eine Reihe von Merkmalen ihrer momentanen Investmentstrategie.

Märkte: Fast überall Blasenbildung zu sehen

Outperformance der S&P 500 (blau) gegenpber EuroStoxx50 (rot). Quelle: Conren

So bleibe der Vermögensberater aktuell investiert, jedoch unter anderem mit niedrigeren Investmentquoten, einer Übergewichtung niedrig bewerteter Titel, niedrigeren Durationen und weniger High Yield.

Die Experten zeigen sich überzeugt, dass sich diese Disziplin, trotz derzeit enttäuschender Indizes, langfristig ausbezahlen werde.

Verzerrungen an den Aktienmärkten

Ein prominentes Beispiel für Verzerrungen des Aktienmarktes seien die wesentlich höheren Bewertungen von Aktien in den USA im Vergleich zu Europa.

So sei der Fokus auf fundamentale Bewertungsfaktoren im Markt dieses Jahr nur bedingt von Nutzen gewesen, habe dieser ab Juni doch zu einem Abflachen der Performance geführt.

Hinzu komme, dass moderater bewertete Märkte wie Europa jeweils stärker unter Druck kommen, sobald die US-Leitmärkte konsolidieren. (bm)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema Anlagestrategien:

Geldanlage überfordert Deutsche

Globale Trends auf dem ETF-Markt

Investmentsteuerreform 2018: So nutzen sie den Freibetrag aus

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Digital Week by CASH.: 11 Webinare für Ihren digitalen Vertriebserfolg

Vom 28.9. bis 2.10. 2020 veranstaltet Cash. die Digital Week. In 11 Webinaren geht es um die richtige Digital-Strategie, um so die Chance für Makler und Vermittler auf mehr Umsatz zu erhöhen. Melden Sie sich an und nutzen Sie diesen Mehrwert für Ihre vertriebliche Praxis.

mehr ...

Immobilien

Prognose: Immobilienmarkt trotzt der Coronakrise

Der Immobilienboom in Deutschland wird nach Einschätzung von Fachleuten der Coronakrise weiter trotzen. Ein großer Teil der Treiber bleibe trotz der Pandemie intakt, heißt es in einer Prognose des Hamburger Gewos Instituts für Stadt-, Regional- und Wohnforschung.

mehr ...

Investmentfonds

Grün hat viele Schattierungen

Nachhaltiges Anlegen ist facettenreich. Die Spanne der Strategien reicht dabei von diversifizierten Ansätzen mit einem grünen Twist bis hin zu Strategien, die das Erreichen der Pariser Klimaziele anvisieren. Heute gibt es für annähernd jede Grünschattierung das passende Indexprodukt. Ein Beitrag von Hermann Pfeifer, Leiter Amundi ETF, Indexing & Smart Beta, Deutschland, Österreich und Osteuropa

mehr ...

Berater

Bundestag beschließt Verlängerung für Anleger-Musterverfahrensgesetz

Der Bundestag hat eine verlängerte Gültigkeit des Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetzes zum Schutz von Aktionären und Anlegern beschlossen. Das Gesetz gilt nun bis zum 31. Dezember 2023.

mehr ...

Sachwertanlagen

Corestate: Mega-Deal mit ehemaligem Quelle-Areal in Nürnberg

Der Immobilien- und Investment-Manager Corestate Capital Group hat den Hauptabschnitt der Trophy-Quartiersentwicklung “The Q” in Nürnberg für einen Fonds der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) erworben. Das Investitionsvolumen der Transaktion beläuft sich auf über 300 Millionen Euro. 

mehr ...

Recht

Fondsbranche weist BaFin-Kritik zurück

Der deutsche Fondsverband BVI weist die Kritikder BaFin an den Fondsanbietern entschieden zurück, dass die Umsetzung der neuen Liquiditätswerkzeuge (Rücknahmegrenzen, Swing Pricing, Rücknahmefristen)bei ihnen in den Hintergrund gerückt sei, je weiter die Kursturbulenzen im März zurückliegen.

mehr ...